Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren
     Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren
    24. Februar 2011 / 1 Std. 43 Min. / Dokumentation
    Von Wim Wenders
    Mit Pina Bausch, Regina Advento, Malou Airoudo
    Produktionsländer Frankreich, Großbritannien, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 54 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Eigentlich wollte Arthouse-Altmeister Wim Wenders sein Tanzfilmprojekt über Pina Bauschs berauschende Choreographien gemeinsam mit seiner langjährigen Freundin umsetzen. Als Bausch im Sommer 2009 überraschend starb, deutete Wenders den Film um: „PINA – tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ ist nicht länger ein Film „über und mit“ – sondern einer „für“ Pina Bausch. Und zwar in 3D. Denn nur so konnte Wenders die Räumlichkeit und Physis der furiosen Darbietungen ihres Wuppertaler Ensembles angemessen auf die Leinwand übersetzen. Außerdem erkundet Wenders zwischen den Tanzsequenzen Wuppertal und Umgebung - die identitätsstiftende Heimat seiner verstorbenen Freundin...

    Originaltitel

    Pina

    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 56 073 Einträge
    Budget -
    Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Koreanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Pina (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    Pina (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D] (Blu-ray)
    Neu ab 12.90 €
    Pina  (+ Blu-ray) (+ Bonus Blu-ray 3D) [Deluxe Edition]
    Pina (+ Blu-ray) (+ Bonus Blu-ray 3D) [Deluxe Edition] (Blu-ray)
    Neu ab 14.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren
    Von Christoph Petersen
    Es muss zugleich eine große Last, aber auch ein gewaltiger Ansporn gewesen sein. Schon seit ihrem ersten Aufeinandertreffen 1985 nach einer Aufführung des Stücks „Café Müller" in Venedig planten der Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin") und die Choreographin Pina Bausch, gemeinsam einen Film zu drehen. In den folgenden Jahren kamen sie immer wieder auf die Idee zurück, doch Wim Wenders fand einfach nicht die passende filmische Form für das Projekt. Erst als er in Cannes den Konzertfilm „U2 3D" sah, war er sich plötzlich sicher, den Choreographien seiner Künstlerkollegin auch auf der flachen Leinwand den nötigen Raum eröffnen zu können. Aber dann starb Pina Bausch völlig unerwartet am 30. Juni 2009, nur zwei Tage bevor Wim Wenders erste Testaufnahmen machen wollte, um ihr so die Möglichkeiten der neuen Technik vorzuführen. Das Projekt wurde wieder auf Eis gelegt, bis der Regiss...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren Trailer DF 1:34
    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren Trailer DF
    61 790 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren Making of DF 1:18
    Pina - tanzt, tanzt sonst sind wir verloren Making of DF
    3 114 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Pina Bausch
    Rolle: als sie selbst
    Regina Advento
    Rolle: Herself
    Malou Airoudo
    Rolle: Herself
    Ruth Amarante
    Rolle: Herself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    nada-
    nada-

    User folgen 10 Follower Lies die 120 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2011
    Nachdem ich diesen Film mit gerade mal zweieinhalb Sternchen abspeise, darf man mich wohl als Kulturbanause bezeichnen. Ich weiss, um ehrlich zu sein, auch gar nicht, warum ich mir diese Hommage an Pina angetan habe, obwohl ich diese Pina gar nicht kenne. Ich hatte wohl einige schöne Tanzeinlagen erwartet. Und ich gestehe meine Bewunderung für die Anmut jeder einzelnen dieser geschmeidigen Bewegungen. Und obschon die jahrelange Übung, die für ...
    Mehr erfahren
    abrose
    abrose

    User folgen Lies die 7 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 4. März 2011
    Balsam für die Seele und gleichzeitig zum Dazulernen.
    bkoh
    bkoh

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2012
    Ein toller Film, der die neue 3D-Technik exzellent ausnutzt. Atemberaubende Aufnahmen im malerisch in Szene gesetzten Wuppertal. Sollte man gesehen haben!
    jorgek
    jorgek

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 26. November 2011
    Fantastische Bilder! In 3D ein grandioses Erlebnis. Bewegend. Mitreißend. Werde ich mir immer wi eder ansehen.
    5 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Aktuelles

    Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion zur Berlinale 2015
    NEWS - Berlinale
    Dienstag, 3. Februar 2015
    Vom 5. bis zum 15. Februar 2015 finden die 65. Internationalen Filmfestspiele von Berlin statt. Auch wir von FILMSTARTS...
    Oscars 2012: Martin Scorseses "Hugo Cabret" und "The Artist" mit den meisten Nominierungen
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 24. Januar 2012
    Heute wurden die Nominierten der diesjährigen Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Während einige Annahmen bestätigt wurden,...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top