Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin
     Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin
    5. Januar 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Robert Wilde
    Mit Christian Ulmen
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 34 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Der 18 jährige Jonas (Christian Ulmen) ist bereits mehrfach sitzengeblieben. An der Gesamtschule Paul-Dessau im brandenburgischen Speckgürtel Berlins bekommt er nun seine letzte Chance, doch noch seinen Realschulabschluss zu machen. Nach sechs Wochen Probezeit wird sich entscheiden, ob Jonas die Schule weiter besuchen darf und somit die Möglichkeit bekommt, seine Schullaufbahn endgültig zu beenden. Doch schnell muss Jonas wieder erkennen, wie schwer Schule eigentlich ist. Von Mathe hat er keine Ahnung, Logarithmus ist ein Fremdwort für ihn und bald lenken ihn auch andere Dinge von seinem eigentlichen Ziel ab: vor allem die schöne Musiklehrerin, in die er sich Hals über Kopf verliebt hat und der er den Hof macht. Kurzerhand gründet Jonas mit einigen Mitschülern eine Band, um seine große Liebe zu beeindrucken.
    Verleiher DCM Filmdistribution
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Jonas
    Jonas (DVD)
    Neu ab 8.68 €
    Jonas
    Jonas (Blu-ray)
    Neu ab 6.80 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin
    Von Björn Becher
    In der vom Quoten-Flop zum Kult avancierten Reality-Serie „Mein neuer Freund" schlüpfte Christian Ulmen in wechselnde Rollen und ging mit versteckter Kamera dem nichtsahnenden Umfeld eines Kandidaten ein ganzes Wochenende gehörig auf die Nerven. Ulmens Trumpf war dabei die Übertreibung, seine Figuren waren so überzeichnet, dass sie oftmals schlichtweg unerträglich waren. Ulmen baute diesen Stil im herausragenden und deutlich gesellschaftskritischeren Internetfolgeformat "ulmen.tv" noch weiter aus und erarbeite sich damit den Ruf des deutschen Pendants zum britischen Komiker Sacha Baron Cohen, der als „Borat", „Brüno" oder „Ali G." Antisemitismus, Homophobie und Rassismus entlarvt. Nun wagt Christian Ulmen mit einem neuen Alter Ego den Sprung auf die Kinoleinwand. Wer von Robert Wildes „Jonas" aber ähnliche humoristische Bösartigkeiten wie von Ulmens früheren Figuren oder von Kollege Cohe...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin Trailer DF 1:52
    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin Trailer DF
    49 319 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin Videoclip DF 0:57
    Jonas - Stell dir vor, es ist Schule und du musst wieder hin Videoclip DF
    37 Wiedergaben
    Interviews 1 - Deutsch 7:49
    Interviews 1 - Deutsch
    36 931 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christian Ulmen
    Rolle: Jonas
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 114 Follower Lies die 428 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 23. September 2016
    Fazit: Der Anblick Christian Ulmen als 18-jähriges Schüler ist durchaus witzig-absurd, dennoch wirkt er sehr glaubhaft und bettet sich gut in die pseudo-realistische Darstellung des deutschen Schulsystems ein.
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 134 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Oktober 2012
    Ich muss da den bisherigen Kritiken vollkommen widersprechen. Ich fand den Film super unterhaltsam und an manchen Stellen einfach mega lustig! Ich muss dazu sagen, dass ich einfach ein großer Fan von Christina Ulmen und seinem Humor bin. Gerade Lehrern oder denen, die es noch werden wollen kann ich "Jonas" wirklich empfehlen, da es ein amüsanter Einblick in den Schulalltag einer ganz normalen Gesamtschule ist. Für Ulmen Fans ein Muss! 4 von 5 ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2801 Follower Lies die 4 358 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Hier ist man wohl etwas aufgeschmissen und unsicher was die ganze Kiste denn nu soll: die Idee Christian Ulmen als Schüler in eine echte Schule zu schicken ist ja ok, wirkt wie eine Fortführung seiner „Mein neuer Freund“ Serie. Aber es wird wirklich nicht klar welche der Szenen einer Handlung unterzogen ist und welche zufällig eingefangen wurde, wo sich Dinge wirklich ergeben haben oder einem Drehbuch folgen. Überraschend und das auf ...
    Mehr erfahren
    marius1996
    marius1996

    User folgen 1 Follower Lies die 3 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 11. Januar 2012
    Dieser film ist einfach nur langweilig. Ich war mit meiner schulklasse drin und wir haben aus Langeweile nur geredet. Ich würd mal sagen schlechtester und langweiligster Film den ich jeh gesehen habe.
    8 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Das FILMSTARTS-Trailer-O-Meter #19
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 26. November 2011
    In unserem regelmäßigen Special präsentieren wir euch alle wichtigen Trailer der vergangenen Woche auf einen Blick - inklusive...
    "Jonas": Erster Trailer zur Mockumentary mit Christian Ulmen
    NEWS - Videos
    Freitag, 25. November 2011
    Was für viele eine absolute Horror-Vorstellung ist, ließ Christian Ulmen für seine neueste Mockumentary "Jonas" ganz freiwillig...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Georg Mannsperger
      Hier eine frühzeitige Rezension dieses Films - teilweise wohlwollend:
    Kommentare anzeigen
    Back to Top