Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Die schwarzen Brüder
Die schwarzen Brüder
Starttermin 5. Oktober 2013 (1 Std. 40 Min.)
Mit Fynn Henkel, Moritz Bleibtreu, Waldemar Kobus mehr
Genres Drama, Abenteuer
Produktionsländer Schweiz, Deutschland
Zum Trailer
User-Wertung
3,0 9 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
2,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben

Im 19. Jahrhundert wird der kleine Giorgio (Fynn Henkel) von seinen Eltern auf den Hungerweg geschickt. Ihn ereilt damit ein Schicksal, das viele teilen, denn zahlreiche arme Tessiner Bergbauern verkaufen ihre Kinder als Kaminfeger an wohlhabende Familien in Mailand. So muss Giorgio, wie viele seiner Altersgenossen, durch finstere Kamine klettern und mit nackten Händen den Ruß vom Innern der Schornsteine abkratzen. Doch Giorgio fügt sich nicht so einfach in sein Schicksal. Gemeinsam mit einigen Leidensgenossen gründet er den Bund der Schwarzen Brüder. Zusammen versuchen die Kinder, etwas gegen die Ausbeutung zu unternehmen und sich gegen die Mailänder Straßenjungen, mit denen sie immer wieder aneinandergeraten, zur Wehr zu setzen. Am Ende des Plans steht eine spektakuläre Flucht zurück in die Heimat…

Verleiher StudioCanal Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2013
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Die schwarzen Brüder
Die schwarzen Brüder (DVD)
Neu ab 5.79 €
Die schwarzen Brüder
Die schwarzen Brüder (Blu-ray)
Neu ab 4.95 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Die schwarzen Brüder
Von Lars-Christian Daniels
Über 70 Jahre ist Lisa Tetzners Jugendbuchklassiker „Die schwarzen Brüder“ alt, doch der 1940/41 in zwei Bänden erschienene Roman hat bis heute nichts von seinem Reiz verloren. Die Schriftstellerin und ihr Mann Kurt Kläber, der das unvollendete Buch seiner verstorbenen Frau zu Ende schrieb und als politischer Flüchtling unter ihrem Namen veröffentlichte, erzählen vom Schicksal mittelloser Kinder aus dem Schweizer Kanton Tessin, die im 19. Jahrhundert von ihren Eltern als Kaminputzer nach Italien verkauft wurden und dort unter lebensgefährlichen Bedingungen Geld für die Familie dazuverdienen mussten. Bereits in den 80er Jahren brachte die ARD „Die schwarzen Brüder“ als sechsteilige Serie ins Fernsehen, und eine Leinwandadaption war angesichts des zeitlosen Stoffes nur eine Frage der Zeit: Der Schweizer Regisseur Xavier Koller, der 1991 für „Reise der Hoffnung“ mit dem Oscar für den besten...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Die schwarzen Brüder Trailer DF 1:49
Die schwarzen Brüder Trailer DF
8 663 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Fynn Henkel
Rolle: Giorgio
Moritz Bleibtreu
Rolle: Mann mit der Narbe
Waldemar Kobus
Rolle: Battista Rossi
Richy Müller
Rolle: Pater Roberto
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

WebofArt
Hilfreichste positive Kritik

von WebofArt, am 18/12/2015

4,0stark

Ich habe den Film "Die schwarzen Brüder" im TV gesehen, anfangs eher unscheinbar ist der Film aber wirklich gelungen. Gute... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Die schwarzen Brüder ?
1 User-Kritik

Bilder

16 Bilder

Wissenswertes

Beliebter Stoff

"Die Schwarzen Brüder" ist ein zweibändiges Buch aus den Jahren 1940/41 und wurde von Lisa Tetzner und ihrem Ehemann Kurt Kläber verfasst. 1984 produzierte die ARD eine Verfilmung des Stoffes, nach 2007 wurde es als Musical mehrfach aufgeführt. Im Jahr 2002 wurde der Roman für ein Hörspiel adaptiert und erhielt gar den Vierteljahres-Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Web of Art
    Ich habe den Film "Die schwarzen Brüder" auf ARTE gesehen. Bin eher durch Zufall darüber gestolpert. Dieser Film hat mich von der ersten Minute an gefesselt, schauspielerisch - einfach nur brillant. Handlung des Filmes - Super, sicher sind die Geschmäcker verschieden aber hier kann ich sagen - sehr wertvoll. Ein Film für die ganze Familie,spannend, abenteuerlich und auch sehr tiefsinnig. SEHENSWERT !
Kommentare anzeigen
Back to Top