Mein FILMSTARTS
    Die schwarzen Brüder
    20 ähnliche Filme für "Die schwarzen Brüder"
    • Messner

      Messner

      27. September 2012 / 1 Std. 48 Min. / Dokumentation, Drama, Biografie
      Von Andreas Nickel
      Mit Reinhold Messner, Florian Riegler, Martin Riegler
      Reinhold Messner ist einer der bekanntesten Bergsteiger aller Zeiten. Er zeichnet sich besonders durch seinen Ehrgeiz und Willen aus, stets die Grenzen des Machbaren zu überschreiten. Mittels der Grenzüberschreitung betont er sogleich die Nichtigkeit und Zerbrechlichkeit der Menschheit durch die gewaltige Natur. Durch Interviews mit Messner selbst und mit Weggefährten wird der Lebensweg des außergewöhnlichen Alpinisten nachgezeichnet. Von seinem frühen Bedürfnis in der Kindheit, der Enge des Elternhauses zu entfliehen, bis zu den Erfolgen und Misserfolgen seiner halsbrecherischen Bergexpeditionen. Gezeigt werden in der Dokumentation auch Kletterszenen, die an Originalschauplätzen in Südtirol an den Dolomiten, in Frankreich an der Droites Nordwand im Mont Blanc-Massiv, in Nepal am Mount Everest und Grönland aufgezeichnet wurden und das Motiv des Wachsens an Widerständen und Überwinden von Grenzen mit sich tragen.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Wolfsbrüder

      Wolfsbrüder

      7. Juni 2012 / Historie, Abenteuer, Drama
      Von Gerardo Olivares
      Mit Juan José Ballesta, Sancho Gracia, Manuel Camacho
      Damit er seinen armen Eltern nicht unnötig auf der Tasche liegt, verkaufen sie den kleinen Marcito (Manuel Camacho) im Alter von sieben Jahren kurzerhand an einen reichen Großgrundbesitzer. Dieser lehrt ihm nicht nur den richtigen Umgang mit den Ziegen, sondern auch, wie man in der Wildnis überlebt, indem er ihm die Grundregeln der Jagd und des Fischens beibringt. Als jener Hirte nur kurze Zeit später stirbt, ist der Junge plötzlich komplett auf sich alleine gestellt. Fortan wächst er abgeschottet von jeglicher Zivilisation bei einem Rudel Wölfe auf und wird schon bald ein echtes Leitmännchen. Mitte der 60er Jahre wird er als 20-jähriger junger Mann (Juan Jose Ballesta) jedoch aufgegriffen und zurück in die menschliche Gesellschaft gebracht. Nun muss er sich in eine ihm völlig fremde Zivilisation integrieren und sich langsam dort zurechtfinden.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Patong Girl

      Patong Girl

      25. Dezember 2014 / 1 Std. 29 Min. / Abenteuer, Drama, Romanze
      Von Susanna Salonen
      Mit Aisawanya Areyawattana, Max Mauff, Uwe Preuss
      Die deutsche Familie Schröder verbringt ihre Weihnachtsferien auf der thailändischen Insel Phuket. Tief in den schmierigen touristischen Bars und Gassen von Patong verliebt sich der jüngste Sohn Felix (Max Mauff) in das wunderschöne thailändische Mädchen Fai (Aisawanya Areyawattana), das sich ebenfalls zu ihm hingezogen fühlt. Bruder Tommy (Marcel Glauche) sowie die Eltern Annegret (Victoria Trauttmansdorff) und Ulrich (Uwe Preuss) halten die hübsche Thailänderin für eine Prostituierte. Fai hat tatsächlich ein besonderes Geheimnis – sie ist in Wahrheit ein Ladyboy, doch Felix kann die entsprechenden Merkmale nicht erkennen; Fai traut sich nicht, ihm ihre Sexualität zu offenbaren. Nach einem leidvollen Abschied von Fai am Ende des Urlaubs entscheidet Felix auf dem Weg zum Flughafen, seinem Herzen zu folgen und eine Woche länger auf der Insel zu bleiben...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Die rote Zora

      Die rote Zora

      24. Januar 2008 / 1 Std. 39 Min. / Abenteuer, Drama
      Von Peter Kahane
      Mit Linn Sara Reusse, Jakob Knoblauch, David Berton
      Irgendwo an der kroatischen Küste: Nach dem Tod seiner Mutter begibt sich der Jugendliche Branko (Jakob Knoblauch in seinem Schauspieldebüt) auf die Suche nach seinem Vater, einem fahrenden Musikanten. In einem Städtchen auf seinem Weg hört er, wie der Bürgermeister (Dominique Horwitz) und der reiche Fischhändler Karaman (Ben Becker) Pläne schmieden, die dem gierigen Kaufmann auf Kosten der örtlichen Fischer ein Monopol sichern sollen. Auf dem Markt lässt Karaman Branko als vermeintlichen Dieb verhaften.
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      1,5
    • Fata Morgana

      Fata Morgana

      16. August 2007 / 1 Std. 27 Min. / Abenteuer, Drama
      Von Simon Groß
      Mit Matthias Schweighöfer, Marie Zielcke, Jean-Hugues Anglade
      Daniel (Matthias Schweighöfer, Soloalbum, Kammerflimmern) hat gerade sein Staatsexemen bestanden, als Belohnung hat er sich gemeinsam mit Freundin Laura (Marie Zielcke, Süperseks, Agnes und seine Brüder) eine Reise nach Marokko gegönnt. Zu dieser gehört auch ein Ausflug mit dem Jeep in die Wüste, doch den beiden ist dieses Abenteuer nicht aufregend genug, sie verlassen die Straße, um es abseits in den Dünen miteinander zu treiben. Doch dann will der Wagen plötzlich nicht mehr anspringen, die beiden irren tagelang durch die Wüste. Kurz bevor ihnen das Wasser ausgeht, tauch der Fremde (Jean Hugues Anglade, Nikita, Sweat, Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr...) auf.
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,0
    • Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried

      Die Nibelungen - Teil 1: Siegfried

      14. Februar 1924 / Drama, Abenteuer, Fantasy
      Von Fritz Lang
      Mit Paul Richter, Theodor Loos, Margarete Schön
      Als Siegfried (Paul Richter), Sohn von König Sigmund, von der wunderschönen Kriemhild (Margarete Schön), Tochter des Nibelungenkönigs Gunter (Theodor Loos), erfährt, macht er sich auf den Weg nach Worms, um um ihre Hand anzuhalten. Unterwegs erschlägt er einen Drachen und badet in dessen Blut, wodurch er unverwundbar wird. Nur eine Stelle auf seiner Schulter, auf die ein Lindenblatt fiel, bleibt von dem Blut unberührt. In Worms angekommen, muss er erst König Gunter helfen, die Amazone Brunhild (Hanna Ralph) zu erobern, bevor er sich mit Kriemhild vermählen darf. Indess schmiedet Gunters rechte Hand, der finstere Hagen von Tronje (Hans Adalbert Schlettow), ganz eigene Pläne, um sich Siegfrieds zu entledigen. Dabei hilft ihm Kriemhild, die glaubt, ihrem Gatten zu helfen, indem sie Hagen verrät, wo genau Siegfried das Lindenblatt traf...
      User-Wertung
      3,1
    • Gran Paradiso

      Gran Paradiso

      9. November 2000 / 1 Std. 45 Min. / Abenteuer, Drama, Romanze
      Von Miguel Alexandre
      Mit Ken Duken, Regula Grauwiller, Gregor Törzs
      Der leidenschaftliche Bergsteiger Mark hat nur einen Traum. Er möchte den Gipfel des "Gran Paradiso" besteigen. Doch sein Traum wird wohl Traum bleiben, denn seit seinem Unfall sitzt er in einem Rollstuhl. Seine Physiotherapeutin Lisa verspricht ihm jedoch, seinen Traum wahr werden zu lassen, wenn er sich aus seiner Isolation befreit. Um dies ermöglichen zu können, überredet sie ihren Studienfreund Marek, der zur Zeit Sozialhelfer für jugendliche Straftäter ist, ihr bei diesem Plan zu helfen. Und natürlich sind die Straftäter Wolf, Edwin und Rocky fast freiwillig bei diesem Ausflug mit dabei. Jedoch hat jeder seinen eigenen Grund den Gipfel zu erreichen. (VA)
      User-Wertung
      3,0
    • Transatlantis

      Transatlantis

      Kein Kinostart / 1 Std. 56 Min. / Abenteuer, Drama
      Von Christian Wagner (II)
      Mit Daniel Olbrychski, Birgit Aurell
      Neuffer (Daniel Olbrychski), seines Zeichens Kernforscher, zieht gemeinsam mit Nele (Birgit Aurell) los, um die Stadt Atlantis nicht etwa auf dem Grund des Meeres, sondern im Himalaya zu suchen - dem Dach der Welt.
      User-Wertung
      3,0
    • Hugo Cabret

      Hugo Cabret

      9. Februar 2012 / 2 Std. 08 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
      Von Martin Scorsese
      Mit Asa Butterfield, Chloë Grace Moretz, Ben Kingsley
      Paris in der 1930ern: Der 12-jährige Waisenjungen Hugo (Asa Butterfield) lebt versteckt im Gewölbe eines riesigen Pariser Bahnhofes. Dort setzt er das Lebenswerk seines verstorbenen Vaters fort und zieht täglich die riesigen Bahnhofsuhren auf. Eines Tages entdeckt er einen rätselhaften beschädigten Roboter, der angeblich in der Uhrmacherwerkstatt seines Vaters konstruiert wurde. Hugo versucht den "Automatenmenschen" zu reparieren und erhält dabei Unterstützung von der gleichaltrigen Isabelle (Chloe Grace Moretz). Er klammert sich an die Hoffnung, dass der Roboter irgendeine Botschaft seines Vaters für ihn bereithält - Martin Scorseses Filmadaption des Romans "Die Entdeckung des Hugo Cabret".
      Pressekritiken
      4,7
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Astronaut Farmer

      Astronaut Farmer

      27. Dezember 2007 / 1 Std. 44 Min. / Abenteuer, Drama, Sci-Fi
      Von Michael Polish
      Mit Billy Bob Thornton, Virginia Madsen, Max Thieriot
      Der Landwirt Charles Farmer (Billy Bob Thronton) träumt von einem Ausflug ins Weltall. Einst musste er seine Karriere bei der NASA an den Nagel hängen. Das nagt immer noch am Selbstverständnis des Idealisten, der seinen Traum nie aufgegeben hat. Deswegen steckt Farmer sein ganzes Vermögen in ein absurdes Projekt. Er will ohne fremde Hilfe eine Rakete bauen, die ihn ins All katapultiert. Dabei stößt er aber auf ungeahnte Schwierigkeiten, denn von offizieller Seite will man einen Erfolg Farmers verhindern. Der lässt sich aber nicht beirren und tüftelt mit viel Energie in seiner zur Werkstatt umgebauten Scheune an der technischen Lösung herum, die ihn seinem Traum näher bringt. Dank der Hilfe aus dem privaten Umfeld und der großen Aufmerksamkeit durch die Medien, macht Farmer zunächst gute Fortschritte. Aber das immer knapper werdende Geld droht, Farmers Ambitionen zu nicht zu machen.
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • All Is Lost

      All Is Lost

      9. Januar 2014 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Abenteuer
      Von J.C. Chandor
      Mit Robert Redford
      Ein sehr erfahrener Segler (Robert Redford) befindet sich allein auf seiner Yacht inmitten des Indischen Ozeans, als er plötzlich aus dem Schlaf gerissen wird. Ein einsam auf hoher See treibender Container hat sein Boot gerammt und dieses schwer beschädigt, so dass eine Menge Wasser in das Schiffsinner eindringt. Der Mann kann das Leck vorübergehend stopfen, jedoch sind das Funkgerät sowie die Navigationseinrichtung nach dem Crash nicht mehr zu verwenden. Als wäre das nicht schon genug, zieht die nächste große Herausforderung in Form eines mächtigen Sturms auf. Der Segler überlebt das Unwetter, aber nach Abklingen des Sturms treibt die Yacht manövrierunfähig auf hoher See. Jetzt gibt es nur noch eine Chance auf Rettung: Irgendwie auf eine der großen internationalen Schiffsrouten zu gelangen und dort von einer Crew entdeckt zu werden. 
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Die geliebten Schwestern

      Die geliebten Schwestern

      31. Juli 2014 / 2 Std. 18 Min. / Drama, Romanze
      Von Dominik Graf
      Mit Hannah Herzsprung, Henriette Confurius, Florian Stetter
      Die Schwestern Caroline von Beulwitz (Hannah Herzsprung) und Charlotte von Lengefeld (Henriette Confurius) sind ein Herz und eine Seele – selbst dann noch, als sich beide im Sommer 1788 unsterblich in denselben Mann verlieben, den Schriftsteller Friedrich Schiller (Florian Stetter). Caroline ist unglücklich verheiratet und sieht in Schiller endlich die ersehnte Liebe, die sie so dringend braucht. Die schüchterne Charlotte hingegen träumt schon lange von einem Gatten. Es beginnt eine Ménage à trois, ein heiter-frivoles Dreiecksverhältnis. Denn Schiller ist ganz hin und weg von dem Geschwisterpaar und denkt gar nicht daran, sich auf eine der Damen festzulegen. An Caroline schätzt er die zügellose und kluge Art, an Charlotte die Ausgeglichenheit und Häuslichkeit. Doch wie lange kann diese unkonventionelle Konstellation funktionieren? Wie stabil ist das Band zwischen den zwei Schwestern?
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Dein Weg

      Dein Weg

      21. Juni 2012 / 2 Std. 08 Min. / Komödie, Abenteuer, Drama
      Von Emilio Estevez
      Mit Martin Sheen, Emilio Estevez, Deborah Kara Unger
      Der Augenarzt Tom Avery (Martin Sheen) reist nach Frankreich, um den Leichnam seines Sohnes Daniel (Emilio Estevez), der bei einem Sturm in den Pyrenäen umkam, zurückzuholen. Avery äschert die Überreste seines Sprosses ein, packt diese in dessen Rucksack und folgt damit den letzten Spuren seines Sohnes. Ganz anders als sein bodenständiger Vater, war Daniel ein rastloser Abenteurer, der die ganze Welt bereiste. Um seinem Sohn die letzte Ehre zu erweisen beschließt Tom den berühmten Jakobsweg entlang zu pilgern und dort die Asche seines verstorbenen Sohnes zu verteilen. Auf seiner Reise, die er alleine beginnt, lernt er schnell viele Leute aus den verschiedensten Ländern der Welt mitsamt ihren unkonventionellen Lebenseinstellungen kennen. Während er, begleitet von den schmerzhaften Erinnerungen an seinen geliebten Sohn, den Pilgerpfad entlang wandert, beginnt er Stück für Stück an seiner biederen Lebenseinstellung zu zweifeln.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Picknick mit Bären

      Picknick mit Bären

      15. Oktober 2015 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Drama, Abenteuer
      Von Ken Kwapis
      Mit Robert Redford, Nick Nolte, Emma Thompson
      Bill Bryson (Robert Redford), seines Zeichen ein sehr erfolgreicher Schriftsteller von Reiseberichten, juckt es wieder einmal in den Füßen. Jahre ist es her, seit er sein letztes Buch geschrieben hat, und auch wenn er sich in seinem gemütlichen Rentnerleben mit seiner Frau Cynthia (Emma Thompson) grundsätzlich wohl fühlt, will er sich noch einmal in ein letztes großes Abenteuer stürzen und den Appalachian Trail, den längsten Fußweg der Welt, bezwingen, der sich insgesamt über 3500 Kilometer erstreckt. Auch die Bedenken seiner Frau und seiner Kinder können ihn von seinem kühnen Vorhaben nicht abbringen. Lediglich die Suche nach einem Begleiter gestaltet sich schwierig, doch wird Bill in seinem alten Schulfreund Stephen Katz (Nick Nolte), zu dem er schon lange keinen Kontakt mehr hatte, schließlich fündig. Als ehemaliger Alkoholiker und mit einigen Kilos zu viel auf den Rippen war er dabei nicht gerade Brysons erste Wahl. Aber die beiden Senioren raufen sich zusammen, um gemeinsam in der rauen Wildnis zu bestehen.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Die Wolken von Sils Maria

      Die Wolken von Sils Maria

      18. Dezember 2014 / 2 Std. 04 Min. / Drama
      Von Olivier Assayas
      Mit Juliette Binoche, Kristen Stewart, Chloë Grace Moretz
      Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere soll Marie Enders (Juliette Binoche) in einer Neuauflage des Stückes mitwirken, mit dem sie vor zwanzig Jahren berühmt wurde. Damals spielte sie die Rolle der Sigrid, einer jungen, verführerischen Frau, die eine betörende Wirkung auf ihre Chefin Helena ausübt und diese schließlich in den Selbstmord treibt. Auf Wunsch des Regisseurs Klaus Diesterweg (Lars Eidinger) soll Marie diesmal jedoch die Rolle der älteren Helena übernehmen. Gemeinsam mit ihrer Assistentin (Kristen Stewart) begibt sie sich für die Vorbereitungen auf den Part in die abgelegene Alpenregion Sils Maria. Die Rolle der Sigrid ist in der Neuinszenierung des Stücks für das junge Hollywood-Sternchen Jo-Ann Ellis (Chloë Grace Moretz) vorgesehen; sie neigt zu Skandalen und lässt nichts an sich heran. Maria muss damit zurechtkommen, dass ihr die junge Frau ein aufreibendes Spiegelbild vor Augen hält...
      Pressekritiken
      4,1
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Die Karte meiner Träume

      Die Karte meiner Träume

      10. Juli 2014 / 1 Std. 45 Min. / Abenteuer, Drama, Familie
      Von Jean-Pierre Jeunet
      Mit Kyle Catlett, Helena Bonham Carter, Robert Maillet
      T.S. Spivet (Kyle Catlett) ist hochbegabt, wissenschaftlich extrem interessiert, erfinderisch und ein erstklassiger Zeichner (vor allem von Karten). Er lebt mit seiner Familie auf einer Farm in den Bergen Montanas. Seine Mutter (Helena Bonham Carter) – eine Biologin und Insektenforscherin – teilt die Interessen des Sohnes und fördert dessen Begabung. Der Vater (Callum Keith Rennie) hingegen, ein klassischer Rancher, kann mit seinem Sprössling nicht viel anfangen. Plötzlich gewinnt T.S. den renommierten Baird Award des berühmten Smithsonian Instituts – dort weiß niemand, dass der Junge erst zehn Jahre alt ist. Also begibt sich der Preisträger heimlich und alleine auf den Weg nach Washington D.C., um seine Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Als blinder Passagier geht er an Bord eines Güterzuges, macht es sich im transportierten Campingbus gemütlich und fährt Richtung Hauptstadt…
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Das Beste kommt zum Schluss

      Das Beste kommt zum Schluss

      24. Januar 2008 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Abenteuer, Komödie
      Von Rob Reiner
      Mit Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes
      Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen beide, der restlichen Zeit das Maximale abzutrotzen. Eine Liste mit Dingen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wolle, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Dank der finanziellen Möglichkeiten Coles setzen die Männer ihre Planung auch gegen private Widerstände in die Tat um. Bei ihrer Reise rund um die Welt lernen sich Cole und Chambers immer besser kennen und entwickeln ein Gespür für die wahren Wünsche des anderen, die sie unterstützen wollen.
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Wo die wilden Kerle wohnen

      Wo die wilden Kerle wohnen

      17. Dezember 2009 / 1 Std. 42 Min. / Fantasy, Abenteuer, Drama
      Von Spike Jonze
      Mit Max Records, Catherine Keener, Mark Ruffalo
      Der kleine Max (Max Records) fühlt sich einsam. Der Vater ist abgehauen, die ältere Schwester Claire (Pepita Emmerichs) verbringt andauernd nur Zeit mit ihrer Clique und Max' Mutter (Catherine Keener) wachsen die Dinge über den Kopf. Zwar liebt sie Max sehr, aber ihr Job frisst zu viel Zeit. Als sie dann auch noch einen neuen Freund (Mark Ruffalo) mit nach Hause bringt, brennen bei Max alle Sicherungen durch. Er schlüpft in sein Wolfskostüm und tobt wie wild durchs Haus. In seiner Wut beißt er seine Mutter, die ihn beruhigen will, und läuft dann voller Schuldgefühle ins kalte Dunkel des Winterabends hinaus. Bei der Flucht vor seiner verzweifelten Mutter entdeckt er schließlich ein kleines Segelboot, das ihn in einer mehrtägigen Fahrt über das Meer zu einer geheimnisvollen Insel bringt. Kaum ist er angekommen, begegnet Max den „wilden Kerlen“. Die riesigen, zotteligen Kreaturen wirken zwar auf den ersten Blick ziemlich furchteinflößend, aber so wie sich der Junge in seinem Wolfsanzug aufführt, passt er perfekt zu ihnen. Es dauert nicht lange, da ist er ihr König...
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Fliegende Fische müssen ins Meer

      Fliegende Fische müssen ins Meer

      19. Mai 2011 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Komödie
      Von Güzin Kar
      Mit Elisa Schlott, Meret Becker, Barnaby Metschurat
      "Roberta ist die peinlichste Figur im Universum und die unfähigste Mutter aller Zeiten", so die 15-jährige Nana (Elisa Schlott), die die Vorliebe ihrer Mutter (Meret Becker) für kurze, unglückliche Liebschaften verurteilt und deshalb deren Rolle im Haus selbst übernommen hat: Sie kümmert sich um die beiden jüngeren Geschwister (Alia Duncan, Joseph Sunkler) und verdient als Schleusenwartin in dem kleinen Ort am Rhein den Lebensunterhalt. Als das Jugendamt damit droht, Roberta das Sorgerecht für die Kinder zu entziehen, schwört diese Besserung und Enthaltsamkeit. Nana, die überzeugt ist, dass ihre Mutter nicht lange abstinent leben kann, macht sich nun selbst auf die Suche nach einem geeigneten Mann für Roberta und einem Stiefvater für sich und ihre Geschwister. Doch dann verliebt sich Nana selbst in den Auserwählten. Erst durch den unglücklichen Ausgang dieser Liebesgeschichte finden Mutter und Tochter zueinander.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Tarzan

      Tarzan

      11. November 1999 / 1 Std. 28 Min. / Animation, Abenteuer, Drama
      Von Kevin Lima, Chris Buck
      Mit Tony Goldwyn, Minnie Driver, Rosie O'Donnell
      Tarzan ist noch ein Baby als er von dem Gorillaweibchen Kala adoptiert wird. Der Sprössling konnte sich zuvor mit seinen Eltern vor der Küste Afrikas von einem brennenden Schiff auf das sichere Land retten, wo sich die kleine Familie ein Baumhaus zum Leben errichtete. Doch die Eltern des Jungen sind durch denselben Leoparden Sabor getötet worden, der auch den einzigen Sohn des Gorillapärchens Kala und Kerchak umbrachte. Tarzans Leben ändert sich nun radikal während er inmitten von Affen aufwächst, jedoch längst nicht von allen akzeptiert wird. Dennoch hat er im Gorillamädchen Terk und dem Elefantenjungen Tantor zwei sehr gute Freunde gefunden, mit denen er seine Zeit verbringt. Als Tarzan eines Tages von Sabor angegriffen wird, kann er diesen töten und erntet nun endlich den Respekt des Affenhäuptlings. Kurz darauf fallen Menschen in das Gebiet ein und es droht erneut Gefahr.
      User-Wertung
      3,7
      Zum Trailer
    Back to Top