Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hell Or High Water
     Hell Or High Water
    12. Januar 2017 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Drama
    Von David Mackenzie
    Mit Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 190 Wertungen - 25 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der geschiedene, zweifache Vater Toby Howard (Chris Pine) und sein frisch aus dem Gefängnis entlassener Bruder Tanner (Ben Foster) versuchen verzweifelt, die Familienfarm im Westen von Texas zu retten. Ihre verstorbene Mutter hinterließ das Anwesen mit erheblichen Schulden bei der Bank, die sie nicht mehr begleichen konnte und weshalb der Zwangsverkauf droht. Die Brüder Howard schrecken auch vor Straftaten nicht zurück, wollen mehrere Banken überfallen, um mit dem erbeuteten Geld zu verhindern, dass ihr Heim und die dazugehörigen Ländereien zurück an den Staat gehen. Allerdings kommen ihnen schnell der Texas Ranger Marcus (Jeff Bridges) und sein Partner Alberto (Gil Birmingham) auf die Spur und eröffnen die Jagd. Geschnappt zu werden, ist für Toby und Tanner jedoch keine akzeptable Option...
    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Hell or High Water
    Hell or High Water (DVD)
    Neu ab 4.86 €
    Hell or High Water
    Hell or High Water (Blu-ray)
    Neu ab 8.76 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Hell Or High Water
    Von Carsten Baumgardt
    Wo könnte der Wilde Westen heutzutage noch lebendiger sein als in Texas? Dem US-Bundesstaat, in dem der Besitz von Waffen mehr als anderswo auf der Welt als Grundrecht angesehen wird? Seit 2016 dürfen dort sogar Schusswaffen offen getragen werden und damit ist Texas so etwas wie ein natürlicher Schauplatz für einen Gegenwartswestern wie „Hell Or High Water“, den Indie-Regisseur David Mackenzie („Perfect Sense“, „Young Adam“) 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes präsentierte. In seinem elektrisierenden Bankräuberdrama geht es indes weniger um die Waffenfrage als um jene strukturelle Gewalt, die sich in der Ausbeutung und Drangsalierung der Bankkunden durch die Geldinstitute niederschlägt. Mackenzie findet immer den richtigen Ton und verbindet kunstvoll soziale Anklage und knochentrockenen Witz, bewegende Schicksale und Wildwestschwung. Toby (Chris Pine) steckt in Schwierigkeiten: Der ge...
    Die ganze Kritik lesen
    Hell Or High Water Trailer DF 2:28
    Hell Or High Water Trailer DF
    13722 Wiedergaben
    Hell Or High Water Trailer (2) OV 2:37
    Hell Or High Water Trailer (3) OV 1:24
    Hell Or High Water Trailer (4) OV 1:34
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Chris Pine
    Rolle: Toby Howard
    Ben Foster
    Rolle: Tanner Howard
    Jeff Bridges
    Rolle: Marcus Hamilton
    Gil Birmingham
    Rolle: Alberto Parker
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 16. Januar 2017
    Atmosphärisches Action-Drama, welches in klassicher Heist-Manier mit Überfall-Sequenzen beginnt, im Verlaufe des Films sich dann zu besinnlich ruhiger Melancholie entschleunigt, und dann in einer Mischung aus Raub und Verfolgungsjagd einen ausgedehnten Schlussakkord setzt. Ohne sich jemals auf ein Genre festzulegen, synthetisiert Mackenzie Heist- und Western-Motive vor einem sichtlich sozial verarmten, jedoch landschaftlich so eindrucksvollen ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 144 Follower Lies die 440 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 15. Januar 2017
    „Hell or High Water“ heißt der am 12.01.2017 in Deutschland angelaufene Thriller des routinierten Regisseurs David McKenzie und dem Drehbuchautor Taylor Sheridan („Sicario“). Texas, heute: Toby (Chris Pine), geschieden, zwei Söhne, arbeitssuchend, hat seine Mutter beerbt: Die hoch verschuldete Ranch, steht kurz vor dem Zwangsverkauf. Es wäre alles so aussichtslos, wenn ihm nicht sein Bruder Tanner (Ben Foster), Ex-Knacki und ...
    Mehr erfahren
    Alex M
    Alex M

    User folgen 34 Follower Lies die 261 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 2. März 2018
    Wehmütige Neo Western Ballade die in allen Belagen sei es die tolle Atmosphäre, die sehr guten Darsteller oder die musikalische Untermalung voll ins Schwarze trifft. 9/10
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Absoluter Männerfilm. Visuell und atmospärisch ziemlich cool inszeniert inklusive ziemlich coolen Schauspielern. Allerdings mit wenig Tiefgang und einem nicht ganz ausgereiften Drehbuch.
    25 User-Kritiken

    Bilder

    25 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die besten Filme auf Netflix 2020: Listen für alle Genres
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 23. Oktober 2020
    Teil einer Trilogie: Nach "Sicario" solltet ihr unbedingt diese beiden Filme schauen
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 15. Mai 2020
    „Sicario“-Fans warten momentan geduldig auf den dritten Teil der Thriller-Reihe. Denis Villeneuves Mexiko-Schocker bildet...
    Alternativen zu "Haus des Geldes": 11 Streaming-Tipps auf Netflix & Co. für die Wartezeit bis Staffel 5
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 1. Mai 2020
    Es ist längst bekannt, dass „Haus des Geldes“ eine 5. Staffel bekommen wird – wann, ist in Anbetracht der Umstände allerdings...
    29 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top