Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Johnny zieht in den Krieg
     Johnny zieht in den Krieg
    11. März 1973 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Wiederaufführungstermin 27. Februar 2003
    Von Dalton Trumbo
    Mit Timothy Bottoms, Don 'Red' Barry, Kathy Fields
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 11 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der 21-jährige Farmersohn und Waffennarr Johnny Bonham (Timothy Bottoms) meldet sich nach dem Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg sofort freiwillig für den Kriegsdienst. Kurz vor Ende der Kampfhandlungen wird Johnny bei dem Versuch, einen gefallen Feind vom Schlachtfeld zu bergen, schwer verwundet. Er überlebt, aber in einem Zustand der für ihn schlimmer als der Tod ist: Seine Arme und Beine wurden amputiert, auch den größten Teil seines Gesichtes hat Johnny verloren. Er ist bei vollem Bewusstsein, aber unfähig zu sehen, zu hören oder zu sprechen. Frustriert und wütend über seine Situation lässt er sein Leben vor seinem inneren Auge nocheinmal Revue passieren. Aber eines Tages findet er eine Möglichkeit mit einer Krankenschwester (Diane Varsi) zu kommunizeren...
    Originaltitel

    Johnny Got His Gun

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1971
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Wiederaufführung 27/02/2003
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Johnny zieht in den Krieg Trailer OV 1:42
    Johnny zieht in den Krieg Trailer OV
    866 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Timothy Bottoms
    Rolle: Joe Bonham
    Don 'Red' Barry
    Rolle: Jody Simmons
    Kathy Fields
    Rolle: Kareen
    Donald Sutherland
    Rolle: Christ
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Stefan M.
    Stefan M.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 7. März 2016
    "Johnny zieht in den Krieg" ist ein Muss für alle Filmfans, ein Anti-Kriegsfilm, der extrem unter die Haut geht und einem nach dem Sehen noch tagelang beschäftigen wird. Seine Dikussion, wie er sich vor der Ratte schützen soll, indem ihm der Diskussionpartner im Traum auffordert zu schreien, zu treten, seine Hände zu benutzen usw. usf. und Johnny jedes mal antwortet, er könne nicht, ist an Intensivität nicht zu überbieten. Doch nicht nur ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (16. bis 22. September)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 16. September 2011

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top