Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Incarnate - Teuflische Besessenheit
     Incarnate - Teuflische Besessenheit
    6. April 2017 auf DVD / 1 Std. 27 Min. / Horror, Thriller
    Von Brad Peyton
    Mit Aaron Eckhart, Carice van Houten, David Mazouz
    Produktionsland USA
    Zum Trailer Im Stream
    User-Wertung
    3,1 13 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der unkonventionelle Exorzist Dr. Ember (Aaron Eckhart) hat die Fähigkeit, in die unbewusste Gedankenwelt von Menschen einzutauchen, die von Dämonen besessen sind. So kann er die finsteren Mächte von innen heraus bekämpfen und austreiben, ohne sich kirchlicher Rituale zu bedienen. Doch als er sich um den elfjährigen Jungen Cameron (David Mazouz) kümmern und ihn aus den Fängen der Besessenheit befreien muss, droht er an seine Grenzen zu stoßen: Er wird mit dem Dämon Maggie aus seiner Vergangenheit konfrontiert, der ihn schon damals vor einer großen Herausforderung stellte, indem er seineFrau und seinen Sohn bei einem Autounfall getötet hat. Das teuflische Wesen ist mit Kräften ausgestattet, die alles bisher Gesehene übertreffen und mit denen er droht, den Teufelsaustreiber ins Verderben zu stürzen.
    Originaltitel

    Incarnate

    Verleiher Concorde Home Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Netflix Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Incarnate - Teuflische Besessenheit
    Incarnate - Teuflische Besessenheit (DVD)
    Neu ab 8.98 €
    Incarnate - Teuflische Besessenheit
    Incarnate - Teuflische Besessenheit (Blu-ray)
    Neu ab 8.83 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Incarnate - Teuflische Besessenheit
    Von Asokan Nirmalarajah
    Aaron Eckhart sorgte erstmals 1997 durch seine grandiose Verkörperung eines berechnenden Scheusals in Neil LaButes bitterböser Yuppie-Satire „In The Company Of Men“ für Aufsehen beim Kinopublikum. In der weiteren Zusammenarbeit mit dem Regisseur bei „Your Friends & Neighbors“, „Nurse Betty“ und „Besessen“ bewies der Schauspieler mit dem unkonventionellen Knautschgesicht seine Wandlungsfähigkeit als Charakterdarsteller und zeigte sein Potenzial als romantischer Held. Es folgte eine wechselhafte Karriere, in der längst nicht alle Filmemacher so viel mit Eckhart anzufangen wussten wie LaBute. Immer wieder rückte der nie so ganz zum Star gewordene Mime in die zweite Reihe und spielte kleine Rollen wie in „The Dark Knight“ oder jüngst in  „Sully“. Dazu leistete er sich Genre-Fehlgriffe wie „I, Frankenstein“, den er nun mit dem Horrorthriller „Incarnate“ von Regisseur Brad Peyton („San And...
    Die ganze Kritik lesen
    Incarnate - Teuflische Besessenheit Trailer DF 1:46
    Incarnate - Teuflische Besessenheit Trailer DF
    3616 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Aaron Eckhart
    Rolle: Dr. Seth Ember
    Carice van Houten
    Rolle: Lindsey
    David Mazouz
    Rolle: Cameron
    John Pirruccello
    Rolle: Henry
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Filmliebhaber-Tom
    Filmliebhaber-Tom

    User folgen 450 Follower Lies die 550 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 20. Dezember 2016
    [...] INCARNATE macht nämlich vieles richtig, wobei vor allem der interessante Umgang mit dem Thema Exorzismus Erwähnung finden sollte. Die üblichen Exorzisten-Klischees haben Sendepause. Es gibt hier weder Erbsenbrei spuckende Besessene zu sehen, noch wird mit Bibelversen und Weihwasser der Teufel ausgetrieben. Das Böse wird mittels kurioser Psychotherapie in die Schranken gewiesen, was im Falle von INCARNATE originell umgesetzt wurde. ...
    Mehr erfahren
    Jenny V.
    Jenny V.

    User folgen 52 Follower Lies die 231 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 4. September 2017
    Eine gut inszenierte und geschaupielerte neue Idee eines Exorzismusfilms, welcher leider starke Schwächen aufweist. Doch zunächst zu den guten Punkten. Hervorzuheben ist die neue Idee, die einmal nichts mit dem Christentum oder dem Glauben verbundene Form des Exorzismus. Außerdem wird die musikalische Untermalung wirklich zur Verstärkung der einzelnen Aspekte genutzt. Und besonders gut ist die schauspielerische Leistung einzuschätzen, denn ...
    Mehr erfahren
    Martin W.
    Martin W.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 23. April 2018
    So schlecht ist der Film nicht die shockmomente sind auch nicht immer vorherseh bar wie in der Kritik geschrieben . Ich bin an mancher Stelle gut zusammen gerügt auch die Darstellung von dem Schauspieler. Ist meiner Meinung nach etwas verkehrt er spielt seine Rolle echt toll der Film ist kurz. Aber dafür knackig. Gute Fernseh Unterhaltung. Ich würde ihn sogar zu meiner Horror Film Sammlung dazu stellen. Natürlich ist es schwer für kleiner ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Aktuelles

    "Avengers 3", "Conjuring" & Co.: So sprecht ihr diese Filmtitel richtig aus
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 20. April 2018
    Wie spricht man „Avengers“ richtig aus? Und wie ist die korrekte Aussprache von „Predator“? Auch wir bei FILMSTARTS sind...
    "Incarnate - Teuflische Besessenheit": Deutsche Trailerpremiere zum neuen Horror-Thriller der "Insidious"-Macher
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 9. März 2017
    Im Horror-Streifen „Incarnate“ bekämpft Aaron Eckhart Dämonen in den Köpfen besessener Menschen. Welche Schrecken ihn dort...
    7 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top