Mein FILMSTARTS
    Erinnerungen an Marnie
    Erinnerungen an Marnie
    Starttermin 12. November 2015 (1 Std. 44 Min.)
    Mit Kasumi Arimura, Sara Takatsuki, Nanako Matsushima mehr
    Genres Animation, Drama, Familie
    Produktionsland Japan
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 9 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Nach einem Asthmaanfall wird das Waisenmädchen Anna (Stimme im Original: Sara Takatsuki) von seinen Pflegeeltern zum alten Ehepaar Kiyomasa und Setsu Oiwa (Susumu Terajima, Toshie Negishi) nach Norfolk ans Meer geschickt. Anna hat keine Freunde, ist sehr still und glaubt, dass sie immer die sein wird, die außen steht und nicht dazugehört. Dann entdeckt sie ein altes verlassenes Haus, das sie irgendwoher zu kennen scheint. Dort trifft sie die junge Marnie (Kasumi Arimura). Das geheimnisvolle blonde Mädchen wird Annas erste richtige Freundin. Als Marnie eines Tages spurlos verschwindet und die Lindsays in das leerstehende Haus einziehen, freundet sich Anna mit der Familie an – von Marnie hat sie schließlich gelernt, wie sie Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen kann. Doch Anna wird auch klar, dass Marnie nicht das war, was sie zu sein schien…
    Originaltitel

    Omoide no Marnie

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Erinnerungen an Marnie
    Erinnerungen an Marnie (DVD)
    Neu ab 8.99 €
    Erinnerungen an Marnie [Special Edition] [2 DVDs]
    Erinnerungen an Marnie [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
    Neu ab 19.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Erinnerungen an Marnie
    Von Ulf Lepelmeier
    Nachdem Meisterregisseur und Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki sich schon 2013 mit dem filmischen Schwanengesang „Wie der Wind sich hebt“ in den Ruhestand verabschiedet hat, geht nun auch die Ära des einst von ihm mitgegründeten japanischen Animationsstudios Ghibli vorerst zu Ende: Nach dem gefühlvollen Coming-of-Age-Drama „Erinnerungen an Marnie“ von Hiromasa Yonebayashi gibt es vorläufig keine konkreten Pläne mehr für weitere Filmprojekte. Die Adaption des Kinderbuchklassikers „When Marnie Was There“ von Joan G. Robinson erweist sich dabei als nostalgisches ‚sayonara’ für die Ghibli-Studios, denn der Regisseur knüpft nahtlos an sein zauberhaftes Debüt „Arriety – Die wundersame Welt der Borger“ an und erzählt mit viel Liebe zum Detail und zurückgenommenem Erzähltempo die Geschichte eines kranken Mädchens, das sich zur Genesung an einen fremden Ort begibt und dort eine außergewöhnliche Fr...
    Die ganze Kritik lesen
    Erinnerungen an Marnie Trailer DF 1:35
    Erinnerungen an Marnie Trailer DF
    6 792 Wiedergaben
    Erinnerungen an Marnie Trailer (2) OV 1:42
    Das könnte dich auch interessieren

    Bilder

    36 Bilder

    Aktuelles

    Oscars 2016: Die Gewinner in allen Kategorien!
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 29. Februar 2016
    Wer gewinnt die Oscars 2016: Die finale Prognose der FILMSTARTS-Redaktion!
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 23. Februar 2016
    Mit unserer Oscar-Vorhersage werdet ihr bestimmt jedes Büro-Tippspiel gewinnen! In manchen Kategorien steht der Sieger quasi...
    Oscar-Nominierungen 2016: Die 10 größten Überraschungen!
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 14. Januar 2016
    Gerade Platz 1 ist eine echt traurige Überraschung...
    12 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top