Mein FILMSTARTS
Marry Me!
Marry Me!
Starttermin 2. Juli 2015 (1 Std. 34 Min.)
Mit Maryam Zarée, Fahri Yardım, Bharti Jaffrey mehr
Genres Drama, Komödie
Produktionsland Deutschland
Zum Trailer
Pressekritiken
3,0 1 Kritik
User-Wertung
3,01 Wertung
Filmstarts
2,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 0 freigegeben
Kissy (Maryam Zaree) ist Single und lebt mit ihrer siebenjährigen Tochter Meena (Lila Marschall) ein eigentlich recht zufriedenes Leben in Berlin-Kreuzberg. Dort verwaltet sie das leicht heruntergekommene, aber doch charmante Mietshaus ihrer Großmutter Sujata (Bharati Jaffrey), in dem sie auch ihr eigenes kleines "Café Devi" betreibt. Es könnte also alles gut sein - wäre da nicht Kissys indische Abstammung, die sie in Gestalt von Oma Sujata eines Tages heimsucht. Denn Sujata ist ultra-traditionell und kann es überhaupt nicht akzeptieren, dass ihre Enkelin alleine mit ihrem Sprössling lebt, so ganz ohne Mann. Sogleich stellt sie Kissy vor die Wahl: Entweder sie kümmert sich besser um ihre Familie und heiratet endlich den Vater von Meena oder das Haus wird mitsamt dem Café verkauft. Auf einmal steht Kissy mit dem Rücken zur Wand, denn mit Meenas Vater Robert (Steffen Groth) war sie nie wirklich zusammen und ihr Herz hat sie gerade erst an den Koch Karim (Fahri Yardim) verloren. Doch um Oma zufriedenzustellen und das Café behalten zu können, will Kissy eine Scheinehe mit Robert eingehen, samt traditioneller Hochzeitsfeier. Damit fängt das Chaos jedoch erst richtig an...
Verleiher NFP
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Marry Me! Aber bitte auf Indisch
Marry Me! Aber bitte auf Indisch (DVD)
Neu ab 7.22 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Marry Me!
Von Asokan Nirmalarajah
„Marry Me! – Aber bitte auf Indisch!” ist das Spielfilmdebüt der deutsch-indischen Filmemacherin Neelesha Barthel. Soap-Opera-Fans mag sie noch vertraut sein als Darstellerin der schönen Somalia-Flüchtigen Manjou Neria in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (1993-1994). Im Anschluss konnte sich Barthel auch mit einigen Kurzfilmen und der Doku „Fifty Fifty“ (über junge Mütter) einen Namen machen. Nun lässt die Tochter einer Inderin und eines Deutschen die überdrehte, aber witzarme Culture-Clash-Komödie „Marry Me!“ folgen. Die Geschichte läuft letztlich erwartungsgemäß auf ein versöhnliches Happy End hinaus, zuvor wird in der unbeholfen konstruierten und klischeebeladenen Familienkomödie allerdings immer wieder plump der ewige Gegensatz zwischen Tradition und Moderne ausgespielt: Die konservative Strenge der aus dem antiquierten Indien angereisten Großmutter Surata (Bharati Jaffrey) gefährdet...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Marry Me! Trailer DF 1:18
Marry Me! Trailer DF
3 304 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Maryam Zarée
Rolle: Kissy
Fahri Yardım
Rolle: Karim
Bharti Jaffrey
Rolle: Sujata
Steffen Groth
Rolle: Robert
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • epd-Film
1 Pressekritik

Bilder

19 Bilder

Aktuelles

Die 15 besten Trailer der Woche (22. Mai 2015)
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 22. Mai 2015
Exklusive Trailerpremiere zur Culture-Clash-Komödie "Marry Me!"
NEWS - Videos
Samstag, 16. Mai 2015
In „Marry Me!“ muss Deutsch-Inderin Kissy ihrer Familie eine Hochzeit vortäuschen, was aber verkompliziert wird, als sie...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top