Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Krampus
     Krampus
    3. Dezember 2015 / 1 Std. 38 Min. / Horror, Fantasy, Komödie
    Von Michael Dougherty
    Mit Toni Collette, Adam Scott, David Koechner
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    2,5 123 Wertungen - 20 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Für Max (Emjay Anthony) sind die Weihnachtsfeiertage wenig erfreulich: Die gesamte Verwandtschaft entert das Haus, alle streiten sich, und zu essen gibt es den unsäglichen Weihnachtsbraten seiner Mutter (Toni Collette). Wie das Fest der Liebe fühlen sich diese unangenehmen Stunden für Max nicht an. Doch dann fällt der Strom aus und in der Dunkelheit lauert noch etwas viel Schrecklicheres als die lieben Verwandten: der Krampus. Er wird angelockt durch die mangelnde Festtagsstimmung in Max‘ Elternhaus und kommt nun, um alle Ungläubigen zu bestrafen. Im Schlepptau hat er die Horrorversionen sonst so friedlicher Weihnachtsikonen. Max und seine Familie müssen nun zusammenhalten, um die grausige Sagengestalt zu vertreiben, bevor die Monster-Variante des Weihnachtsmanns jemanden fressen kann…
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 15 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Krampus
    Krampus (DVD)
    Neu ab 5.00 €
    Krampus
    Krampus (Blu-ray)
    Neu ab 8.49 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Krampus
    Von Thomas Vorwerk
    Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe und der Familie, der Krippenspiele und des Kaufrauschs, sondern tief unter den heidnischen Bräuchen versteckt sich eine dunkle Seite - die allerdings nur für Dreijährige offenkundig ist, die in Tränen ausbrechen, wenn der Paps sich verkleidet und mit einem tiefen „Ho Ho Ho“ und einer Rute im Wohnzimmer auftaucht. Es ist ja auch merkwürdig, wenn einem alle Welt von dem alten Mann erzählt, der sich mitten im Winter durch den Schornstein ins Haus zwängen soll. In Michael Doughertys weihnachtlicher Horrorkomödie „Krampus“ geht es um den unter anderem in Österreich bekannten strafenden Widerpart des unter vielen Namen bekannten Geschenkeverteilers. Der strenge Titel„held“ taucht hier auf, weil der etwa zwölfjährige Max Engel (Emjay Anthony aus „Kiss the Cook – So schmeckt das Leben“) den Glauben an das Weihnachtsfest verloren hat. Er zerreißt seine...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Krampus Trailer DF 2:21
    Krampus Trailer DF
    44 701 Wiedergaben
    Krampus Trailer OV 2:33
    2 320 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    5 untypische Weihnachtsfilme! (FS-Video) 7:06
    5 untypische Weihnachtsfilme! (FS-Video)
    289 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Toni Collette
    Rolle: Sarah
    Adam Scott
    Rolle: Tommy
    David Koechner
    Rolle: Howard
    Allison Tolman
    Rolle: Linda
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Fabian C.
    Fabian C.

    User folgen Lies die 10 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 20. März 2016
    Die Kritik von Filmstarts stimmt völlig. Allein wie unseriös und unpassend zur Situation sich fast alle Darsteller verhalten fällt SOFORT auf in den ersten 15 Minuten. spoiler: Welche Eltern würden ihre junge Tochter mal eben in einen mega krassen Schneesturm raus zur Freundin gehen lassen ? (ist das schlecht und unglaubwürdig) Selbst nachdem der Vater sie sucht und nicht auffindet bricht keine grosse Panik aus und jeder ist mit ...
    Mehr erfahren
    Hon P.
    Hon P.

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 6. Dezember 2015
    Bin ohne Vorerwartung ins Kino weil mein Kumpel unbedingt wollte. Es fängt einigermaßen ok an und wird dann immer schlechter. In diesem Sinne kann man zusehens ahnen was auf einen zukommt. Dem Film mangelt es eigentlich an allen Merkmalen eines guten Films. Er hat keine Struktur (es kommt einem zusehends alles sinnlos vor), die Figuren haben ausser Klischee keine Form, die Special Effects sind maßlos überladen und auch nix was man nicht schon ...
    Mehr erfahren
    Nicole K.
    Nicole K.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 22. Oktober 2016
    Horrorkomödie----ich frage mich was an diesen relativ sinnfreien Film lustig sein soll. Komödie impliziert das etwas lustig ist, dieser Film ist es devinitiev nicht!!!! Er ist brutal,roh und abstoßend. 0 Sterne für diesen Film von mir.
    komet
    komet

    User folgen 10 Follower Lies die 180 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. Dezember 2015
    habe ihn in der sneak gesehen und na ja, er überzeugt mich nicht. der film kann sich nicht entscheiden, ob er ein ernstzunehmender horror-film sein soll oder stattdessen lieber eine horror-komödie. oder vielleicht auch ein bischen komödie und familienfilm. der film könnte alles mögliche sein und übrig bleibt am ende 50% richtiger horror-film und 50% horror-komödie. passt das zusammen? ich bin der meinung, dass eine hälfte ernster ...
    Mehr erfahren
    20 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Aktuelles

    Actionhelden und kleine Monster: 5 untypische Weihnachtsfilme!
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 23. Dezember 2016
    Das Fest der Liebe steht wieder vor der Tür! Aber nicht nur herzerwärmende Filme gehören zur Weihnachtstradition. Wir haben...
    Happy Halloween: 30 Horrorfilme, die an Festtagen spielen
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 4. Mai 2016
    Weihnachten, Ostern, Valentinstag - in Horrorfilmen treiben Monster zu jedem Festtag ihr Unwesen. Aber an Halloween ist die...
    10 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • William Whyler
      Krampus. Ein Film auf den man wahrscheinlich Jahre warten musste. Ein Klassiker. Visuell wie auch von der Story her. Das hätte wirklich Potential in Serie zu gehen. Für mich ein Fest zu Weihnachten, denn so weiß die richtige Mischung zu überzeugen. Grusel, schöne Bilder, Geschichten und , der Krampus. Ein Fest für die Augen und die Sinne. Ein GREMLINS des neuen Jahrtausends. Und eine Reise ins Labyrinth der Schreckfiguren. Liebevoller kann ein Film nicht gemacht sein. Perfekt.
    • Karpatenluchs
      Wer sieht sich sowas an, also ich weiß nicht, denk nicht mal mit 12-13 Jahren hätte mir der Film auch nur ansatzweise gefallen, zu der Zeit liefen noch gute wie Friedhof der Kuscheltiere ;) also ich stimme mit der Filmstartsbeurteilung ausnahmsweise auch mal überein!
    • Phil M.
      Ich fand den Film sehr amüsant, sehr schön umgesetzt in sachen requisite und Maske. Weta Workshop kann eben auch im kleinen. Etwas flache Charaktere, etwas verwaschene message aber geiles Ende. mehr Horror mit unverbrauchten Szenarien!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top