Mein FILMSTARTS
Raw
facebookTweet
Trailer
Besetzung & Stab
User-Kritiken
Pressekritiken
FILMSTARTS-Kritik
Bilder
VOD
Blu-ray, DVD
Raw
Mit Garance Marillier, Ella Rumpf, Rabah Naït Oufella mehr
Genres Horror, Drama
Produktionsländer Frankreich, Belgien
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 1 Kritik
User-Wertung
3,25 Wertungen
Filmstarts
4,0

Inhaltsangabe & Details

Justine (Garance Marillier) ist 16 Jahre alt und alle in ihrer Familie sind sowohl Tierärzte als auch Vegetarier. Daher ist es ganz klar, dass auch die Teenagerin diesen Weg einschlägt. Doch direkt an ihrem ersten Tag auf der tierärztlichen Hochschule weicht sie von den Prinzipien ihrer Familie ab und genehmigt sich ein Stück Fleisch – ein Moment, der Justines wahre Natur zum Vorschein bringt. Sie entwickelt einen unkontrollierbaren Hunger, der teils kannibalische Nebeneffekte gebiert...

Der Film feierte seine Premiere auf dem Canne Film Festival 2016 und gewann dort im Rahmen der International Critics' Week den FIPRESCI-Preis sowie später beim London Film Festival den Sutherland Award für das beste Spielfilmdebüt. Während eines Screenings beim Filmfestival in Toronto fielen mehrere Zuschauer wegen der expliziten Szenen des Films in Ohnmacht und bedurften medizinischer Betreuung.
Originaltitel

Grave

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2016
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Raw
Von Christoph Petersen
Nach diesem Film wird wohl niemand mehr versuchen, einen Fleischverächter zum Schnitzelgenuss zu verführen! Als die angehende Veterinärin Justine (Garance Marillier) ein einzelnes Fleischbällchen ausspuckt, das sich in ihren Kartoffelbrei verirrt hat, erkundigt sich ihre Mutter (Joana Preiss) sofort, ob ihre Tochter auch wirklich nicht versehentlich hineingebissen hat. Selbst wenn die ganze Familie aus überzeugten Vegetariern besteht (für sie ist die Vergewaltigung eines Affen genauso schlimm wie die einer Frau – das wird tatsächlich im Film diskutiert), wirkt die besorgte Nachfrage der Mutter zunächst völlig überzogen. Doch das ist sie keineswegs, wie der Zuschauer von Julia Ducournaus Horror-Komödie „Raw“ spätestens erfährt, wenn ein missglücktes Bikini-Waxing in eine ganz neue Interpretation des Begriffs Fingerfood mündet: Selten haben sich im Kino mehr Zuschauer gleichzeitig die Händ...
Die ganze Kritik lesen
Raw Trailer OV 1:51
Raw Trailer OV
19 159 Wiedergaben
Raw Trailer (2) OV
416 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Garance Marillier
Garance Marillier
Rolle : Justine
Ella Rumpf
Ella Rumpf
Rolle : Alexia
Rabah Naït Oufella
Rabah Naït Oufella
Rolle : Adrien
Joana Preiss
Joana Preiss
Rolle : La mère
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Empire UK
1 Pressekritik

Bilder

18 Bilder

Aktuelles

Zum Kotzen: Kino trifft wegen "Raw" besondere Sicherheitsvorkehrungen
NEWS - Im Kino
Mittwoch, 22. März 2017

Zum Kotzen: Kino trifft wegen "Raw" besondere Sicherheitsvorkehrungen

„Raw“ ist nichts für schwache Nerven und noch weniger etwas für empfindliche Mägen. Um etwaige Unannehmlichkeiten zu vermeiden,...
Es regnet Blut im Trailer zum preisgekrönten Kannibalen-Horror "Raw", der Zuschauer bereits in Ohnmacht fallen ließ
NEWS - Videos
Freitag, 13. Januar 2017

Es regnet Blut im Trailer zum preisgekrönten Kannibalen-Horror "Raw", der Zuschauer bereits in Ohnmacht fallen ließ

In „Raw“ tauscht ein Mädchen ihren Vegetarismus gegen explizit veranschaulichten Kannibalismus ein. Der Film verursachte...
4 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top