Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    1917
     1917
    16. Januar 2020 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Historie, Kriegsfilm
    Von Sam Mendes
    Mit George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong
    Produktionsländer britisch, amerikanische
    Zum Trailer Vorführungen (406)
    Pressekritiken
    4,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 50 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der Erste Weltkrieg befindet sich im April 1917 auf seinem grausamen Höhepunkt. In Nordfrankreich belagern sich deutsche und britische Einheiten in ihren Schützengräben, ohne auch nur einen Zentimeter vorzurücken. Die Moral der Truppen wird zunehmend schlechter. In dieser Situation werden die in Nordfrankreich stationierten, britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) von ihrem Vorgesetzten General Erinmore (Colin Firth) mit einem ebenso dringlichen wie gefährlichen Auftrag bedacht: Sie sollen das zerbombte Niemandsland zwischen den deutschen und britischen Schützengräben durchqueren und eine Nachricht an ein anderes britisches Bataillon überbringen. Dieses ist nämlich kurz davor, in einen deutschen Hinterhalt und damit in den Tod zu stürmen. Wenn die beiden jungen Rekruten es nicht rechtzeitig schaffen, werden mehr als 1.500 britische Soldaten sinnlos ihr Leben verlieren – darunter auch Blakes älterer Bruder Leslie (Andrew Scott)…
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    1917

    In (fast) einer Einstellung zum Oscar-Kandidaten!

    Von Björn Becher
    Im Vorfeld sorgte Sam Mendes‘ Weltkriegsfilm vor allem deshalb für Wirbel, weil die 110 Minuten von „1917“ so wirken, als sei nahezu der komplette Film am Stück und in einer einzigen Einstellung gedreht worden. Und ja, es ist brillant, was der zweifache Bond-Regisseur („Spectre“, „Skyfall“) und sein Team um Kameragott Roger Deakins („No Country For Old Men“) hier optisch geschaffen haben. Aber am Ende ist „1917“ deswegen so herausragend, weil eben nicht nur die Verpackung, sondern auch der Inhalt stimmt: Der Regisseur und seine Co-Autorin Krysty Wilson-Cairns („Penny Dreadful“) bescheren uns eine unglaublich emotionale und vor allem sensationell packende Geschichte. Die ohnehin hohe Spannung verstärkt Mendes mit seiner Inszenierung nur noch weiter, so dass nicht wenige Zuschauer das Kino mit abgekauten Fingernägeln verlassen werden. (Wir werden in diesem Text größere Spoiler vermeiden....
    Die ganze Kritik lesen
    1917 Trailer DF 2:40
    1917 Trailer DF
    34 422 Wiedergaben
    1917 Trailer (2) DF 1:56
    8 633 Wiedergaben
    1917 Trailer OV 2:06
    875 Wiedergaben
    1917 Trailer (2) OV 2:30
    1 331 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    George MacKay
    Rolle: Lance Corporal Schofield
    Dean-Charles Chapman
    Rolle: Lance Corporal Blake
    Mark Strong
    Rolle: Captain Smith
    Andrew Scott
    Rolle: Lieutenant Leslie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 130 Follower Lies die 4 240 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2019
    Hier muß man aus verschiedenen Blickwinkeln drauf schauen: zum einen ist es erst mal ein klassischer Kriegsfilm in dem zwei Mann auf eine Mission geschickt werden, die Story ist ganz simpel und dient nur als Aufhänger um das Spektakel loszutreten. Zum zweiten ist der Film ein Meisterwerk der Kameratechnik da die ganze Geschichte wie ein One Shot Film aussieht, als wäre absolut alles in einer endlos langen Kamerafahrt festgehalten. Diese ...
    Mehr erfahren
    Captain Stargazer
    Captain Stargazer

    User folgen Lies die Kritik

    2,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2020
    - Spoilerfrei - Enttäuschend. Da hätte ich von Sam Mendes doch mehr erwartet. Anstatt hier ein bedrückendes Kriegsdrama zu zeigen, wird eine profane Heldengeschichte erzählt, die in weiten Teilen einfach nur plakativ ist. "Dunkirk" von Nolan fand ich deutlich beeindruckender. Vereinzelt gab es auch bei "1917" gute Szenen, starke Bilder (z.B. die Feuer in Écoust). Die Kameraarbeit von Roger Deakins war - wie immer - herausragend. Aber hiermit ...
    Mehr erfahren
    maartenmagmesser
    maartenmagmesser

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 15. Januar 2020
    Unfassbar mitreißender Film. Die Kritik das große Teile der Kulisse einfach Schlamm sind ist absolut ungerechtfertigt. Zwar sieht man viel Schlamm, der Film bietet aber auch andere atemberaubende Kulissen. Des weiteren muss man einfach sagen dass die Schlachtfelder unfassbar schlammig waren, insbesondere im Frühling. Dies ist einfach eine realistische Darstellung. Der Film sieht nicht nur genial aus, er schafft es auch mit einer simplen ...
    Mehr erfahren
    McMo
    McMo

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 17. Januar 2020
    Dieser Film hat rein gar nichts mit dem 1.Weltkrieg ansatzweise zu tun. Die schauspielerische Leistung ist so schlecht das man schon nach 10 Minuten weglaufen will . Fakt ist, in Verdun sind fast 1 Millionen gefallen. Angst, Krankheit ,Depression und Hunger ,Dreck und Verlausung. Das war nur ein Schlachtfeld! Aber unsere Schützengräben im Film erste Sahne und voll ausgebaut. Einer unserer beiden Helden , die wie James Ryan eine Aufgabe zu ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    34 Bilder

    Wissenswertes

    Ein One-Take-Film

    „1917“ ist ein One-Take-Film. Regisseur Sam Mendes hat dabei zwar getrickst und tatsächlich Schnitte gesetzt, die im Film allerdings nicht zu sehen sein sollen (ähnlich wie in „Birdman“ von Alejandro González Iñárritu).

    Sam Mendes' zweiter Kriegsfilm

    Regisseur Sam Mendes („Skyfall“, „Spectre“) drehte schon einmal einen Kriegsfilm – „Jarhead – Willkommen im Dreck“ (2005) mit Jake Gyllenhaal und Jamie Foxx.

    Aktuelles

    "1917": Warum mich der Kriegsfilm leider total kaltgelassen hat
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 24. Januar 2020
    Zehn Oscarnominierungen und die Begeisterung bei meinen FILMSTARTS-Kollegen belegen: Sam Mendes‘ Kriegsfilm „1917“ bewegt....
    Riesenüberraschung vor den Oscars 2020: "Parasite" schreibt Award-Geschichte
    NEWS - Festivals & Preise
    Montag, 20. Januar 2020
    Im Vorfeld der Oscars wurden auch 2020 wieder die SAG- und die PGA-Awards verliehen. Während der südkoreanische Hit „Parasite“...
    18 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • F. Bates
      Link zur Kritik funkt nicht.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top