Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Berlin Alexanderplatz
     Berlin Alexanderplatz
    16. Juli 2020 / 3 Std. 03 Min. / Drama
    Von Burhan Qurbani
    Mit Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch
    Produktionsländer Deutschland, Niederlande
    Zum Trailer Vorführungen (9)
    User-Wertung
    3,5 18 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Francis (Welket Bungué) befindet sich auf der illegalen Überfahrt von Afrika nach Europa, als sein Schiff in einen Sturm gerät. Der verzweifelte Francis betet um Rettung und schwört, dass er fortan gut und anständig sein will, wenn er es nur sicher an die Küste schafft. Sein Wunsch wird ihm anscheinend gewährt und er schafft es tatsächlich an Land, wo es ihn schlussendlich nach Deutschland verschlägt. Francis ist bemüht, seinen Schwur einzuhalten, doch das Leben als Flüchtling macht ihm das nicht gerade einfach: Schließlich lässt sich Francis mit dem deutschen Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch) ein, der ihn für seine Geschäfte einspannen will. Francis widersteht der Versuchung lange, doch gibt schlussendlich nach. Als er eines Tages auf Mieze (Jella Haase) trifft und sich in sie verliebt, scheint sich sein Leben zum Besseren zu wandeln. Doch Reinhold lässt ihn nicht in Ruhe…
    Verleiher Entertainment One Germany (eOne)
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Berlin Alexanderplatz

    Gewagt und gewonnen!

    Von Michael Meyns
    Manchmal sind die einfachsten Ideen auch die besten. So wie diese: Alfred Döblins legendären Berlin-Roman „Berlin Alexanderplatz“, der die zwischen Exzess und Abgrund taumelnde Stimmung der 1920er Jahre wie kein Zweiter einfängt, in die Gegenwart zu verlegen – und aus dem Franz Biberkopf einen afrikanischen Flüchtling namens Francis zu machen, der nun in der Hauptstadt in etwa so viele Chancen hat wie vor 100 Jahren ein frisch entlassener Sträfling. Mit diesem einfachen Kniff öffnet Burhan Qurbani die Geschichte für das Heute und schafft eine dreistündige, ebenso epische wie wuchtige Neuverfilmung. Der tragische Held taumelt zwischen dem Wunsch nach einem besseren Leben und den Verführungen einer Metropole voller Exzess. Getragen von einem großartigen Darsteller-Trio, aus dem der grandiose Albrecht Schuch sogar noch einmal herausragt, ist „Berlin Alexanderplatz“ ein mitreißender, schmer...
    Die ganze Kritik lesen
    Berlin Alexanderplatz Trailer DF 2:31
    Berlin Alexanderplatz Trailer DF
    5836 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Welket Bungué
    Rolle: Francis Francis/Franz
    Jella Haase
    Rolle: Mieze
    Albrecht Schuch
    Rolle: Reinhold
    Joachim Król
    Rolle: Pums
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 298 Follower Lies die 616 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 5. August 2020
    Mit "Berlin Alexanderplatz" überträgt der Regisseur Burhan Qurbani die Geschichte aus den 1920er Jahren in die heutige Zeit. Flüchtlingsheim in Berlin: der Afrikaner Francis (Welket Bungue) hat es gerade noch so über das Meer nach Europa geschafft. Bei seiner Ankunft schwört er ein guter Mensch zu werden und die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen. Doch da tritt der charismatische Reinhold (Albrecht Schuch) auf dem Plan. Er ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 145 Follower Lies die 440 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 13. August 2020
    Burhan Qurbani hat Alfred Döblins berühmtes Buch von 1929 verfilmt. Die Handlung wurde in das heutige Berlin gelegt. Francis (Welket Bungué) überlebt die Flucht vom afrikanischen Kontinent nur knapp und schwört, ein guter Mensch zu werden. Der Untergrund der deutschen Hauptstadt ist jedoch verführerisch. Reinhold (Albrecht Schuch) und Gangsterboss Pums (Joachim Król) ziehen ihn in die Tiefen der Illegalität. Francis verliebt sich in die ...
    Mehr erfahren
    beco
    beco

    User folgen 10 Follower Lies die 145 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2020
    Was für ein intensiver Film! Was für Darsteller! Was für Bilder! Und was für eine Idee des Regisseurs, den Roman als Vorlage dafür zu nehmen. Meines Wissens wollte Quobani ein anti- rassistischen Film drehen, hatte aber Bedenken, dass er zu wenig Aufmerksamkeit bekommt... Die Idee führt zu einer außergewöhnlichen Adaption des Romans, die Charakere überzeugen im heutigen Berlin, alles ist stimmig, alles ist glaubwürdig und dann..... ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 9 Follower Lies die 205 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 18. August 2020
    FAREWELL FÜR DEN DEUTSCHEN TRAUM von Michael Grünwald / filmgenuss.com Dreimal strauchelt Franz, dreimal fällt er, dreimal steht er wieder auf, bis er endgültig niederbricht. Mit diesen ähnlich klingenden einleitenden Worten aus dem Off, gesprochen von Jella Haase, die ab Mitte des dreistündigen Opus Magnum noch wichtig werden wird, lädt uns Burhan Qurbani zu einer Achterbahnfahrt des Schicksals, inklusive einiger Faustschläge in die ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Dieser Film hat einen Puls: Warum "Berlin Alexanderplatz" für mich schon jetzt das Kinoerlebnis des Jahres ist
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 18. Juli 2020
    Manche Filme lassen einen kalt, andere berühren einen. Und dann gibt es Filme, die mehr sind als das, die einem direkt in...
    "Berlin Alexanderplatz": Mit Freiheit, Mut und neuer Perspektive vom Roman-Klassiker zum Leinwandepos [Interview]
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 16. Juli 2020
    Was braucht es eigentlich, um einen der größten Klassiker der deutschen Literatur- und Filmgeschichte ins 21. Jahrhundert...
    8 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top