Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wir beide
     Wir beide
    6. August 2020 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Komödie
    Von Filippo Meneghetti
    Mit Barbara Sukowa, Martine Chevallier, Léa Drucker
    Produktionsländer Frankreich, Luxemburg, Belgien
    Zum Trailer Vorführungen (14)
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Für die Bewohner ihres Hauses sind Nina (Barbara Sukowa) und Madeleine (Martine Chevallier) einfach zwei Bewohnerinnen, deren Wohnungen nur durch den Hausflur getrennt sind. Doch seit Jahren sind die Frauen ein Paar und keiner ihrer Nachbarn weiß etwas davon. Heimlich schleichen sie über den Flur von Wohnung zu Wohnung. Doch eigentlich träumen die beiden Frauen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Madeleine kann sich jedoch nicht überwinden, ihrer Familie von ihrer Liebe zu Nina zu erzählen. Seit dem Tod ihres Mannes ist sie für ihre bereits erwachsenen Kinder die einsame Witwe, die noch immer ihrem verstorbenen Mann nachtrauert. Somit bleibt den verliebten Frauen nichts anderes übrig, als ihr geheimes Doppelleben weiterzuführen. Die unendliche Liebe zwischen Madeleine und Nina gerät in Gefahr, als die sonst so offenen Türen auf einmal verschlossen bleiben und Nina nicht mehr zu ihrer Freundin durchdringen kann...
    Originaltitel

    Deux

    Verleiher Weltkino Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Wir beide

    In der Liebe ist alles erlaubt

    Von Christoph Petersen
    Haushaltshilfen mussten im Kino zuletzt ganz schön was durchmachen. Man erinnere sich nur an die arme Moon Gwang aus dem Oscargewinner „Parasite“, die mit Pfirsichpartikeln vergiftet, rücklings die Kellertreppe hinuntergestoßen und mit einer Tuberkulose-Lüge brachial aus ihrer langjährigen Anstellung getrieben wird. Auch in „Wir beide“, dem Regiedebüt von Filippo Meneghetti, muss nun eine Haushaltshilfe „aus dem Weg geräumt werden“ – diesmal allerdings nicht für schnöden Mammon, sondern für die große Liebe. Das sorgt für eine erfrischende Portion schwarzem Humor in einer ansonsten tiefberührenden Erzählung, die einem immer wieder das Herz zu zerreißen droht. Verliebt wir am ersten Tag: Madeleine (Martine Chevallier) und Nina (Barbara Sukowa). Die Rentnerinnen Nina Dorn (Barbara Sukowa) und Madeleine Girard (Martine Chevallier) sind seit vielen Jahren ein Paar. Allerdings nur im Geheimen...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Wir beide Trailer DF 1:44
    Wir beide Trailer DF
    1 559 Wiedergaben
    Wir beide Trailer OV 1:41
    220 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Barbara Sukowa
    Rolle: Nina
    Martine Chevallier
    Rolle: Madeleine
    Léa Drucker
    Rolle: Anne
    Muriel Bénazéraf
    Rolle: Muriel
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top