Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Swimming Pool
     Swimming Pool
    14. August 2003 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Drama, Erotik
    Von François Ozon
    Mit Keith Yeates, Charlotte Rampling, Ludivine Sagnier
    Produktionsländer Frankreich, Großbritannien
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 41 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Die Kriminalautorin Sarah Morton (Charlotte Rampling) steckt in einer schweren Krise, die auch Depressionen mit sich bringt. Zur Ablenkung folgt sie einem Tipp ihres Verlegers und reist über die Sommermonate nach Frankreich in ein Landhaus. Die Ruhe in der französischen Abgeschiedenheit tut ihr gut. Doch mit der Erholung scheint es schnell vorbei zu sein, was an der ebenso jungen wie hübschen Julie (Ludivine Sagnier) liegt. Sie behauptet, die Tochter von Sarahs Verleger zu sein und stört Sarah mit der Unruhe, die sie ins Landhaus bringt. Bald jedoch arrangiert sich Sarah mit der neuen Bewohnerin. Sie hat nichts mehr gegen die vielen Liebhaber, die zu sexuellen Abenteuern nach Hause kommen. Die Autorin beginnt, sich mit dem jungen, aufregenden Mädchen zu unterhalten. Alle Informationen, die ihr dabei in die Hände geraten, schreibt sie auf. Was Sarah nicht ahnt, ist das mörderische Potenzial in Julie...
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 6 100 000 €
    Sprachen Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Swimming Pool
    Swimming Pool (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Swimming Pool
    Swimming Pool (Blu-ray)
    Neu ab 10.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Swimming Pool
    Von Ulrich Behrens
    Es gibt nichts Eindeutiges, keine letztendliche Lösung, keine vollkommen logische Erklärung, keine erleichternde, umfassende Zufriedenheit – schon gar nicht im Film, im Kino, und erst recht nicht bei François Ozon, der mit „8 Frauen“ (indem Ludivine Sagnier ebenfalls grandios auftrat) bereits mit dem Publikum spielte wie mit einem Tischtennisball. Ping-Pong zwischen dem, was wir so sauber auseinander halten: Wirklichkeit und Phantasie. Dabei liegen beide so eng beieinander, verschränken sich und lassen sich oft kaum voneinander trennen. Der analytische Verstand meint es zu können und katapultiert unsere Wahrnehmung, unser Empfinden und unser Denken in die öde Tristesse zerlegter Kategoriengebäude. Wirklichkeit kommt von „(be)wirken“ und „wirken“ im Sinne von produzieren. Phantasie heißt Vorstellungskraft. Schein und Sein, „knallharte“ Realität und „Versponnenes“ und „Gesponnenes“ bett...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Swimming Pool Trailer OV 2:04
    Swimming Pool Trailer OV
    7 498 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Keith Yeates
    Rolle: Sarah's Father
    Charlotte Rampling
    Rolle: Sarah Morton
    Ludivine Sagnier
    Rolle: Julie
    Charles Dance
    Rolle: John Bosload
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 1. März 2015
    Der Film zeigt die sexuelle Frustration und die damit verbundene Angst vor dem Altwerden, die beide der Hauptfigur innewohnen und die mit den sie umgebenden Ereignissen langsam ans Tageslicht dringen. Ozons Inszenierung ist dabei leider leicht zu entwirren, da sie zumeist den Gemütszustand der Hauptfigur illustriert, sie ist aber dennoch markant, spannend und unvorhersehbar.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 99 Follower Lies die 4 237 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Dezember 2017
    Den Film hab ich leider nur halbherzig verfolgt: im Kern hat man es hier mit einem schwülen Erotikthriller zu tun und dem ein wenig viel gepoppt wird. Ludivine Sagnier ist eigentlich mehr nackt als angezogen im gesamten Film während sie von der großartigen Charlotte Rampling genau unter die Lupe genommen wird. Der Zwist der zwei Frauen aus dem eine Zweckgemeinschaft wird als die erste Leiche auftaucht bildet eine gute Grundlage für einen ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 31 Follower Lies die 959 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 22. Mai 2013
    "Swimming Pool" ist ein film,der mich sehr enttäuscht hat und das fast in jeder hinsicht! die handlung ist meiner meinung nach sehr schlecht und das ist der grund, dass überhaupt null spannung in diesem film einfliesst! action ist nicht vorhanden...einzig postiv zu erwähnen ist Julie!
    3 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die 50 besten Filme des Jahres 2003
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 16. März 2017
    Wir blicken in dieser Special-Reihe zurück auf die Filme vergangener Jahrgänge und bringen diese in eine Reihenfolge: Heute...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top