Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Appleseed
    Appleseed
    1. Januar 2005 / 1 Std. 40 Min. / Animation, Action, Sci-Fi
    Von Shinji Aramaki
    Mit Ai Kobayashi, Jûrôta Kosugi, Yuki Matsuoka
    Originaltitel Appurushîdo
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 8 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    2131: Die Kriegerin Deunan Knute (Ai Kobayashi) wird in die futuristische Metropole Olympus entführt, in der Menschen und geklonte Bioroids angeblich friedlich zusammen leben. Sie begegnet ihrem früheren Freund Briareos Hecatonchires (Jūrōta Kosugi), dessen Körper mittlerweile durch Roboterteile ersetzt wurde. Kann sie ihm noch vertrauen? Gemeinsam versuchen sie dem Geheimnis dieses Utopias auf die Spur zu kommen. Dabei stellen sie fest, dass der Frieden brüchig geworden ist. Innere Konflikte zwischen Menschen und künstlichen Lebensformen brechen wieder auf. Im Geheimen werden Pläne geschmiedet, welche die Utopie der friedlichen Koexistenz gefährden. Die Situation spitzt sich soweit zu, dass beide Seiten am Ende als Verlierer dastehen könnten. Das will Deunan nicht zulassen. Sie kämpft gegen die Intrigen an.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Appleseed
    Von Ulf Lepelmeier
    "Appleseed" ist bereits die zweite Verfilmung der gleichnamigen Mangaserie von Masamune Shirow, die dieser noch vor seinem Welterfolg "Ghost In The Shell" veröffentlichte. Doch während "Appleseed - Kampf um die Welt" 1988 als ganz konventioneller Animationsfilm produziert wurde, ist die Version von 2004 der erste abendfüllende Anime, der komplett im Computer entstand. Der Titel des Manga-Epos geht dabei auf die amerikanische Sage von Johnny Appleseed zurück, die wage auf dem Leben von John Chapman basiert. Die amerikanische Folklore besagt, dass zu Pionierzeiten John Chapman durch den Westen zog und überall Apfelbäume für die Zukunft pflanzte, um die Ernährung der Kinder und Kindeskinder zu sichern. Der Titel „Applessed“ soll sich dabei, nach Shirow, auf die Menschen beziehen, die in die Fußstapfen von Johnny Appleseed treten. Im Jahr 2131 ist ein Großteil der Welt völlig zerstört. E...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 3 Follower Lies die 655 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Mit „Appleseed – The Movie“ haben Regisseur Shinji Aramaki und Produzent Sori ein neues Kapitel des Animationsfilms aufgeschlagen: Japans erste voll-computeranimierte Manga-Adaption. Die Charaktere wurden trotz der digitalen Gestaltung Cel-animierten Figuren nachempfunden, wodurch sich moderne mit traditioneller Animation verband. Neben essentiellen Fragen über das Wesen des Menschen und unserer Gesellschaft („Blade Runner“ lässt ...
    Mehr erfahren
    Jack W.
    Jack W.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 28. September 2016
    Der Film ist einfach nur zum weiter empfehlen daher kriegt der Film auch 5⭐ er hat ales was ein Anime an Action braucht, aber fileicht haben andere ja ne andere meinung ich sag nur einz Teilt es auf Facebook und schauen wir doch mal was die anderen dazu sagen bin selber gespant 😂
    10 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Japan, USA, Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Japanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top