Mein FILMSTARTS
"Inception": Zum US-Start fast nur überragende Kritiken
Von Christoph Petersen — 17.07.2010 um 12:23
facebook Tweet

In den vergangenen Jahren haben - wenn überhaupt - nur wenige Filme solch eine schmeichlerische Behandlung von den bedeutensten US-Kritikern erfahren wie Christopher Nolans "Inception".

Abgesehen von einer Handvoll Kritiker, die Christopher Nolan dafür kritisieren, dass er sich zu viel von anderen Klassikern der Kinogeschichte geliehen hat, übertreffen sich die meisten Rezensenten geradezu dabei, den Film in den höchst möglichen Tönen zu loben.

Zugleich fällt es ihnen allen schwer, den Inhalt des Films zusammenzufassen. Roger Ebert schreibt in der Chicago Sun-Times etwa: "Der Film ist gegen Spoiler immun: Wenn du wüsstest, wie er endet, würde dir das nichts darüber verraten, wie er dorthin gekommen ist. Und zu erklären, wie er dort hingekommen ist, würde allenfalls Unverständnis erzeugen."

Ähnliches schreibt auch John Anderson im Wall Street Journal: "Der Film ist für Kritiker nahezu undurchdringbar, weil wohl allenfalls ein Systemanalist der NASA dazu in der Lage wäre, den Plot des Films in Worten wiederzugeben."

Lou Lumenick in der New York Post behauptet sogar, dass "Inception" viele Science-Fiction-Klassiker wie "Blade Runner" oder "The Matrix" hinter sich lassen würde: "Im Gegensatz zu 99 % der Filme, ist es hier wirklich besser, wenn man möglichst wenig über den Film weiß, bevor man ihn sich im Kino anschaut. Christopher Nolan hebt die Unterscheidung zwischen Traum und Wirklichkeit derartig kunstvoll auf, dass man 'Inception' auch als Meisterwerk im Kostüm eines Sommerblockbusters bezeichnen könnte."

Nachdem sie ihn als "einen der besten bewusstseinserweiternden Filme aller Zeiten" gewürdigt hat, sagt Elizabeth Weitzman in der New York Daily News außerdem voraus: "Wenn der Abspann von 'Inception' zu rollen beginnt und das Licht angeht, wirst du auf deinem Platz sitzen, die Leinwand anstarren und dich fragen, was zum Teufel da gerade eigentlich passiert ist."

Auch wenn A.O. Scott von der New York Times meint, dass sich Christopher Nolan seinen Platz im Pantheon der großen Regisseure noch nicht verdient hat, ist sein Werk doch bereits jetzt ziemlich eindrucksvoll: "Du siehst einige Dinge, die sind ziemlich atemberaubend und zugleich atemberaubend schön: Städte, die sich in sich selbst zusammenfalten, wie pulsierende, dreidimensionale Karten; Kämpfe, die sich den üblichen Regeln von Raum und Zeit widersetzen."

Abschließend versichert Kenneth Turan von der Los Angeles Times seinen Lesern noch einmal, dass "Inception" keinesfalls irgendein durchgeknallter Art-House-Film sei: "Wer nach intelligenter, mutiger und zugleich populärer Unterhaltung sucht, der ist hier genau richtig."
facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • lirk
    Ich kann es nicht mehr abwarten... Mir läuft schon richtig das Wasser im Mund zusammen
  • Matthew W.
    http://www.imdb.com/news/ni334... da steht genau das gleiche drin. genau das gleiche. nur ein bisschen ausführlicher und wahrscheinlich nicht zusammengeklaut. super, christoph petersen
  • Orienttiger
    hahaha Christoph der alte KLAUstroph Checkersen!
  • Klappspaten
    Wenn Nolan schon Ideen klaut, darf der Herr Petersen das auch^^Nee mal im ernst. Nolan hat für diesen Film wirklich zusammengeklaut, aber deswegen ist der Film bestimmt nicht schlecht. Wohl eher das extreme Gegenteil.
  • aceman
    Freu mich schon wie ein Schnitzel auf den Film... noch 12 Tage!
  • NimEngel
    @ aceman: Dito :)
  • lukimalle
    der film wird so geil!!
  • MaxPowers
    ich freu mich auch schon riesig drauf.... aber meine Erwartungen sind jetzt so Hoch .... hoffe es kommt zur keiner Enttäschung :(
  • CptJackSparrow
    Ich bin sehr gespannt und werde sicherlich nicht enttäuscht werden - wie immer bei Chris Nolan.
  • cRuEllY
    Wird in letzter Zeit irgendwie immer offensichtlicher, dass ihr News nur noch übersetzt. Schade! Nichts desto trotz freu ich mich auf den Film wie ein kleines Kind xD
  • Toni Makkaroni
    jetzt bin ich noch mehr gespannt...zum glück hat nolan noch nie entäuscht...
  • PaddyBear
    ich bin mir 100 pro sicher..das wird was ganz tolles
  • Solecism
    ...Flitzebogen!! Hihihihi
  • Maxeirl
    Ich halt es nicht mehr aus!
  • adnox
    11/10 Punkte :)
  • cofffey
    Verdammt ich will ihn sehen!!
  • VicDorn
    :ass:
  • -Renault-
    holy shit :ODAS wird ein Film!Nolan!!!
  • Xisdown
    Macht mich halt noch ungeduldiger auf den Film - argh
  • dirtyacegirl
    habe ihn gerade gesehen... Das ist der umwerfenste, fantastische Film den ich je gesehen habe! Und das mit grossem Abstand... Bin immer noch voellig hin und weg!
  • EddieDean
    76% bei metacritic und ein Punkteschnitt von 8/10 bei rottentomatoes geht wohl kaum als "selten zuvor dagewesene schmeichlerische Behandlung" durch.
  • aliman91
    Wenn der Film so hoch gelobt wird ist er vieleicht doch ein Kinobesuch wert!!
  • Staubfinger
    @ eddieDean...hallo bei rotten tomatoes hat Toy Story eine Bewertung von 99 % und so übermäßig der Hammer ist der Film auch nicht^^ und die Kritiken bei Metacritic sind auch überwiefgend sehr gut bloß das da ein paar Nolan Hater unterirdische Kritiken(die nie im Leben berechtigt sind abgegeben haben zum teil von 20 %)
  • Lhiannan Shee
    Knaller-Trailler, bin schon sehr gespannt darauf!! Science Fiction-Filme, die das potenzial zum Klassiker haben, sind selten, aber wenn, dann ... !!
  • Jack-ONeill
    der film hat 84% bei rotten..das ist zwar gut aber nicht überragend
  • Tobi Wan-Kennobi
    Nolan hat es schon immer drauf gehabt, wird also wieder gutes neuen Kino aus dem Jahr 2010
  • brutalesau
    Warum werden große Filme immer mit DiCaprio verheizt??!!! :grrr: Der Typ spielt immer gleich, immer die gleichen Gesichtszüge: Stirn etwas in Falten gelegt und dann böse gucken. Und er wundert sich warum er nie einen Oscar bekommt... Di Caprio lern spielen!!
  • CptJackSparrow
    @dirtyacegirl: Also dafür hass ich dich jetzt schon ey! Wie kannst du dir so einen Film illegal anschauen??? :-ODer ist doch eigentlich für Big-Screen gemacht! und @brutalesau: DiCaprio ist ein sehr guter Schauspieler. Er hat sich sehr gut von seinem "Weichei-Image-ala-Titanic" abgewandt...
  • brutalesau
    Ja womit denn bitte? Mit dem immer gleichen Gesichtsausdruck?
  • Fain5
    Muahahaha und da denken die ganzen Teenies noch Eclipse wäre das Kinohighlight dieses Jahres. Unwürdige Heulbojen sag ich nur.@brutalosau: jemand mit so einem Namen regt sich über jemanden mit immer dem gleichen Gesichtsausdruck auf?
  • mckalla
    leonardo dicaprio zählt für mich zu den besten schauspielern, schonmal bemerkt dass er nur in guten filmen mitgespielt hat? der oscar für den besten hauptdarsteller wird nächstes jahr aber mal so langsam fällig ;D
  • jacksonfan
    Di Caprio gehoert bestimmt zu den besten Schauspielern seiner Generation. Was wurde er verlacht nach seiner Leistung in Titanic, obwohl ich die wirklich gut fand. Und schon vor Titanic hat er in vielen guten Rollen gespielt. In der letzten Zeit tritt er fast nur noch in sehr anspruchsvollen Filmen auf. Wie zu letzt in Shutter Island. In echten Blockbusterfilmen sieht man ihn nicht mehr. Aber Inception scheint ja jetzt auch wieder in diese Richtung zu gehen. Nolan macht ja eigentlich immer sehr intelligente Filme. Wie die beiden ueberragenden Batmanfilme ja bewiesen haben.
  • Carlos Hopper
    @brutalosau: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... Di Caprio hat sehr viele unterschiedliche Rollen gespielt und verschmilzt mit jedem Charakter, ein Genie! Guck erstmal Filme wir Shutter Island, Catch me if u can, Blood diamond, Departed oder Aviator. Er ist ein perfektionist und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Wer ihn auf The Beach, Titanic und Romeo&Juliet reduziert hat meines Erachtens 10 Jahre Filmgeschichte verpasst. (oder ist halt sehr jung;-)
  • Daniel Seebacher
    Ich bin im Augenblick in San Francisco und habe mir als großer Nolan- und vor allen Dingen DiCaprio-Fan Inception am heutigen Premierentag nicht entgehen lassen - selbstverständlich hab ich die Imax Variante gewählt. Unabhängig von meinen oben genannten Vorlieben muss ich sagen, dass es sich um einen der besten (und komplexesten) Filme handelt, die ich je gesehen habe. Um den Film völlig zu verstehen, muss man ihn sich mindestens ein zweites Mal anschauen - wenn man das Ende kennt (das im Übrigen schlichtweg überwältigend ist), sieht man den Film beim zweiten Mal mit ganz anderen Augen - der berühmte "The Sixth Sense" - Effekt. Ich war mit einer Gruppe von zehn Leuten im Kino, und alle waren schlichtweg begeistert. Am Ende des Films hat der mit über 500 Plätzen ausverkaufte Kinosaal applaudiert und gejubelt - ich weiß nicht, ob das in den USA öfters vorkommt, aber in Deutschland hab ich das noch nie erlebt. Und obwohl die Story des Films komplett abgeschlossen und in sich logisch ist, setzt Nolan an das Ende des Films eine kleine, aber feine Szene, deren Interpretation (und damit die Bedeutung der gerade aufgelösten Story) beim Zuschauer liegt. Leute, freut euch auf diesen Film :-)
  • Daniel Seebacher
    Sorry, ich meinte mit Premierentag natürlich Freitag und nicht heute ;-).
  • dirtyacegirl
    @ Jack Sparrow: Aha du hasst mich also... Fyi: Ich habe den Film in meiner Heimat (USA) gesehen du Knalltuete!
  • CptJackSparrow
    @dirtyacegirl: Sorry, ich nehm alles zurück ;)Wie viele Leute von filmstarts.de doch in den USA sind...^^
  • Mar Tin
    ich halts net mehr aus leute...ich stell mir jetzt den wecker auf 29 juli und geh schlafen...good n8
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Star Wars 9: The Rise Of Skywalker Teaser OV
Der König der Löwen Trailer DF
Stan & Ollie Trailer DF
Aladdin Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Darum solltet ihr "Avengers 4: Endgame" unbedingt im IMAX sehen
NEWS - In Produktion
Montag, 22. April 2019
Der neue "König der Löwen" wird kein 1-zu-1-Remake
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. April 2019
Der neue "König der Löwen" wird kein 1-zu-1-Remake
175 Millionen Dollar teuer: Disney cancelt "'Game Of Thrones' mit Mäusen" in allerletzter Minute!
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. April 2019
175 Millionen Dollar teuer: Disney cancelt "'Game Of Thrones' mit Mäusen" in allerletzter Minute!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top