Mein FILMSTARTS
"Star Trek 3": Simon Pegg schneidert Idris Elba eine "Kick-Ass"-Rolle auf den Leib + möglicher Filmtitel
Von Johanna Slomski — 22.04.2015 um 15:12
facebook Tweet

2016 ist ein großes Jahr für „Star Trek“: Da feiert das Franchise sein 50-jähriges Jubiläum und kehrt mit „Star Trek 3“ in die Kinos zurück. Über das neueste Abenteuer der Enterprise-Crew und Schurke Idris Elba sprach Simon Pegg mit MTV.

Paramount Pictures
Nach „Star Trek" und „Star Trek Into Darkness" kommt „Star Trek Beyond". Das vermuten zumindest die Kollegen von TrekMovie.com, die herausgefunden haben wollen, dass man diesen Titel bei der Motion Picture Association of America registriert hat. Das ist normalerweise ein Zeichen dafür, dass man sich für einen Filmtitel entschieden hat. Zwar könnte es sich auch um eine Finte von der Produktionsfirma BadRobot handeln, aber angesichts des näherrückenden Veröffentlichungstermins für „Star Trek 3“ am 21. Juli 2016 und der Veröffentlichung erster Details zum Film scheint es, dass uns der dritte Teil des Reboots genau dahin mitnehmen wird: Beyond.

Scotty-Darsteller Simon Pegg hat beim neuen Teil die Verpflichtungen der Drehbuchautoren Roberto Orci und Alex Kurtzmann übernommen und feilt gerade mit Kollegen Doug Jung am Skript. Er erzählte bereits in vorangegangenen Interviews, dass man sich mit „Star Trek 3“ auch auf die Stärken der Original-Serie besinnen und eine Geschichte erzählen wolle, die weniger auf die Erde ausgerichtet sei und einen an Orte mitnimmt, wo noch niemand zuvor gewesen sei. Und diese Haltung hat er auch in einem neuen Interview mit MTV noch einmal unterstrichen: „Wir wollen uns auf die Essenz der Serie rückbesinnen und hoffen dabei ein Star Trek von heute zu machen, das nicht vergisst, wo es herkommt.“

Außerdem bestätigte Pegg auch, dass „Thor“-Darsteller Idris Elba offiziell dabei ist und eine richtig fiese Figur spielen wird, wörtlich: „Kick-Ass“. Elba soll einen Schurken spielen, der aus dem bisherigen Star-Trek-Universum noch nicht bekannt ist: „Es wird eine neue Figur sein. Wir sind da draußen auf einer Fünf-Jahres-Mission. Wir müssen nicht immer an die gleichen Leute geraten…Das wird sich im Film wiederspiegeln.“

Die Produktion von „Star Trek 3“ soll im Juni 2015 beginnen, um eine Veröffentlichung des Films zum 50-jährigen Jubiläum von Star Trek im Jahre 2016 zu gewährleisten. Während bei „Star Trek“ und „Star Trek Into Darkness“ noch J.J. Abrams Regie geführt hatte, löst diesen nun „Fast & Furious 6“-Regisseur Justin Lin ab. Vor der Kamera aber stehen mit Chris Pine, Zachary Quinto und Simon Pegg erneut die Gesichter, die wir bereits aus den anderen beiden Teilen kennen.

Zu Abrams' „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hat Pegg übrigens auch schon eine Meinung. Nicht nur, dass er findet, dass der Trailer allein besser ist als alle Prequels zusammen, er urteilt auch aufgrund des ersten Filmmaterials, das er bereits in Augenschein nehmen durfte: „Es wird die Welt in ihre Bestandteile zerlegen.“




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Wenn das der Titel ist, setzt sich die Einfallslosigkeit da echt fort.Wo sind die herrlichen alten laaaangen Filmtitel hin???
  • Brian h.
    ne, er meinte ja die unwideruflich hochkarätigen Titel wie "Star Trek: Am Rande des Universums" oder "Star Trek: Auf der Suche nach Mr. Spock" ;DIch wäre für "Star Trek:Trekking along the Stars" oder "Star Trek: Voyage of the Deep Space Generation" xDPS: @WhiteNightFalcon, Nur Scherz, nicht persönlich nehmen ;)
  • WhiteNightFalcon
    Passt schon. Bin ja kein Trekkie. Aber wenigstens einer der kapiert hat, was ich meine. ;-) Mir schwebte da auch eher sowas vor wieStar Trek-Journey to unexplored galaxiesStar Trek-Exploration beyond Federation BordersStar Trek-Mission into Deep SpaceIrgendwas halt, was auf die Originalserie anspielt zum 50. Geburtstag des Franchise.
  • WhiteNightFalcon
    Bei Der Film gebe ich dir Recht, aber so war Deutschland halt.Star Trek-Der Film, Otto-Der Film, Manta-Der Film, da waren die Jungs und Mädels nicht wirklich einfallsreich.Und auch wenn dus ironisch meinst, Nemesis war absolut treffend. Nemesis = Erzfeind, Erzrivale oder auch mit vergeltende Gerechtigkeit übersetzbar. Ergo der Filmtitel hatte Biss.Aber Beyond heisst ja nicht mehr als über, hinter, jenseits und das kann alles sein.
  • WhiteNightFalcon
    Und ob das gesessen hat. Musste erstmal mein Ego wieder grade biegen.....LOL.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
After Passion Trailer DF
Die Eiskönigin II Teaser DF
Tolkien Trailer OV
Aladdin Teaser DF
Avengers 4: Endgame Super-Bowl-Trailer DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Kommt doch kein "Fluch der Karibik 6"? Drehbuchautoren verlassen Reboot
NEWS - In Produktion
Freitag, 15. Februar 2019
Kommt doch kein "Fluch der Karibik 6"? Drehbuchautoren verlassen Reboot
Teil 2 bestätigt: Netflix macht Fortsetzung zu einem seiner meistgeschauten Filme
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 14. Februar 2019
Teil 2 bestätigt: Netflix macht Fortsetzung zu einem seiner meistgeschauten Filme
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top