Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Blackhat": Michael Mann veröffentlicht neue "Director’s Cut"-Version seines Mega-Flops mit Chris Hemsworth
    02.02.2016 um 18:45
    facebook Tweet

    Mit Einnahmen von gerade einmal 19,7 Millionen Dollar weltweit avancierte „Blackhat“ von Michael Mann zu einem Mega-Flop. Doch der „Heat“-Regisseur zeigt seinen Film nun noch einmal … in einer neuen Version.

    Universal Pictures
    Das Kunstcenter BAM in Brooklyn kann mit einem Coup aufwarten. Im Rahmen einer großen Retrospektive zum Werk des gefeierten Filmemachers Michael Mann („Heat“, „Insider“) wird es am 10. Februar 2016 zur Weltpremiere eines „Director’s Cut“ von „Blackhat“ kommen (via ThePlaylist).

    Der Hacker-Thriller mit Chris Hemsworth floppte in den Kinos gnadenlos und verschwand nach kurzer Zeit wieder aus den Lichtspielhäusern. Weltweit wurden bei einem Budget von 70 Millionen Dollar nicht einmal 20 Millionen Dollar eingespielt (Quelle: Boxofficemojo.com). Dabei war es nicht etwa so, dass „Blackhat“ einhellig verrissen wurde. Viele Kritiker konnten dem Cyber-Action-Thriller etwas abgewinnen, auch bei uns schneidet der „gute Film“ mit 3,5 Sternen positiv ab.

    Wie sich die neue Version von „Blackhat“ von der bisher bekannten Fassung unterscheidet, wurde noch nicht verraten. Laut der Webseite des BAM handelt es sich um eine neue Schnittfassung. Mit Spannung bleibt abzuwarten, ob diese vielleicht auch noch fürs Heimkino veröffentlicht wird und Michael Mann damit einige – der in der FILMSTARTS-Kritik auch angesprochenen – inhaltlichen Schwächen ausmerzen kann.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Doch Who am i hab ich vor kurzem gesehen. Hat sich aber noch nicht so im Kopf festgesetzt.
    • sky_erosion
      Ich fand sogar den deutschen Film Who Am I - Kein System ist sicher besser als deine zwei genannten. Sehr zu empfehlen, wenn du ihn noch nicht gesehen hast. Ansonsten sollte man, was Hacker angeht, nicht mehr an Filmen orientieren. Da hat die Serie Mr. Robot letztes Jahr verdientes Gold geholt.
    • greek freak
      Ups,da hab ich die Songs verwechselt,''Shapes of Things to Come'' war tatsächlich am Ende von Miami Vice zu hören.
    • niman7
      Diese unglaubwürdige Romanze hat mich sehr gestört. Mann wirds nächstes Mal besser machen ;)
    • niman7
      Collateral unterirdisch? Aaaaaaja!
    • greek freak
      Collateral war der letzte gute Film von Michael Mann,vor allem wegen der Chemie von Jamie Foxx und Tom Cruise,letzterer sollte mal öfter den Bösewicht spielen,steht ihm gut.Plus,der Film ist sowas von atmosphärisch inzeniert,die Szene mit den Kojoten,untermalt von Audioslave´s "Shape of Things to Come" ist grossartig.Miami Vice fing spannend an,wird dann schweinelangweilig und in den letzten 20 Min. erinnert sich der Film,das er sowas wie ein Thriller sein soll und wird tatsächlich wieder spannend.Wenigstens gibt´s am Ende ´ne amtliche Schiesserei und wieder coolen Audioslave Soundtrack.Public Enemies hab ich nach T-minus 2 Min. schon komplett vergessen und bei Blackhat bin ich tatsächlich für ein paar Minuten eingenickt,so langweilig war das ganze.Ausserdem war Thor als Hacker,der dann zu Jack Bauer mutiert sowas von lachaft.
    • Solecism
      Geht mir genauso. Iwi hatte ich den Eindruck, dass er sich überhaupt nicht an seinen bisherigen Standards für Filme orientiert hat. Zahlreiche Scenen wurden leidlich vermurkst. Die Story war mir persönlich zu fade, obwohl die Prämisse sehr interessant vorkommt. Ich spreche von den Scenen, die eigentlich als Stärke von Mann gelten - die Action- und Schusswaffenscenen. Ich hoffe, die neue Fassung wird besser und würde mir die Directors Cut zumindest mal ausleihen wollen.
    • greek freak
      Bei der Schlaftablette von Film ,hilft auch kein Director's Cut und das sage ich als bekennender Michael Mann Fanboy.
    • Luphi
      Blackhat war leider totale Grütze. Mir sind auch die 3,5 Sterne nicht so ganz begreiflich. Ich hoffe, Mann konnte da noch etwas retten.
    • WhiteNightFalcon
      Schauen wir mal. Die besten Hacker-Filme bleiben für mich immernoch Hackers und Passwort: Swordfish.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Tenet Trailer (4) OV
    The Outpost Trailer OV
    The Old Guard Trailer DF
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Greyhound Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Star Wars"-Fans fordern erneut "Solo 2": #MakeSolo2Happen geht wieder viral
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 26. Mai 2020
    "Star Wars"-Fans fordern erneut "Solo 2": #MakeSolo2Happen geht wieder viral
    Noch immer kein Drehbuch für "Indiana Jones 5"? Darum könnte das diesmal ein gutes Zeichen sein
    NEWS - In Produktion
    Montag, 25. Mai 2020
    Noch immer kein Drehbuch für "Indiana Jones 5"? Darum könnte das diesmal ein gutes Zeichen sein
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 21.05.2020
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top