Mein FILMSTARTS
"10 Cloverfield Lane": So kam es zum Cameo eines oscarnominierten Stars im "Cloverfield"-Nachfolger von J.J. Abrams
Von David Herger — 09.03.2016 um 14:31
facebook Tweet

Geheimhaltung ist für J.J. Abrams bekanntlich das A und O, wenn es um mysteriöse Fimprojekte wie „10 Cloverfield Lane“ geht. Wie es zum überraschenden Cameo eines Top-Hollywoodstars im „Cloverfield“-Ableger kam, verriet nun Dan Trachtenberg.

Bad Robot
Achtung, kleiner Spoiler!

Wenn es eine Sache gibt, die man mittlerweile von J.J. Abrams und seinem Produktionsstudio Bad Robot erwartet, ist es der Hang zur Geheimhaltung kommender Kinoprojekte. 2008 gelang Abrams genau das bereits mit einer ausgeklügelten viralen Kampagne zum von ihm produzierten Mystery-Thriller „Cloverfield“. Auch beim „Cloverfield“-Nachfolger „10 Cloverfield Lane“ brachte es Abrams erneut fertig, das Projekt lange geheimzuhalten. Erst als im Januar 2016 bereits der erste Trailer zum Monster-Thriller veröffentlicht wurde, wussten Zuschauer, was sich tatsächlich hinter dem mysteriösen Bad-Robot-Projekt namens „Valencia“ verbarg.

Auch beim Cast wartet „10 Cloverfield Lane“ mit einer kleinen Überraschung auf. Neben der überschaubaren Besetzung, die in erster Linie aus den drei Hauptdarstellern besteht, wird nämlich ein oscarnominierter Star einen Cameo in dem Mystery-Thriller haben: Bradley Cooper. Während der „American Sniper“-Star in dem Film selbst nicht zu sehen ist, sollen ihn Zuschauer zumindest zu hören bekommen. Laut /film gibt es in „10 Cloverfield Lane“ eine Szene, in der die von Mary Elizabeth Winstead gespielte Michelle ihren Verlobten Ben anruft, dem Cooper seine Stimme leiht.

Anlässlich des baldigen Kinostarts von „10 Cloverfield Lane“ sprach /film mit dem Regisseur Dan Trachtenberg über seinen Film und Coopers überraschenden Cameo. „Weißt du, er [Bradley Cooper] hörte von der Rolle und tauchte immer wieder auf, um vorzusprechen, doch wir lehnten immer wieder ab, doch er gab einfach keine Ruhe... Nein, ich mache natürlich nur Spaß! J.J. und er kennen sich schon echte lange – sie arbeiteten zusammen an ,Alias'. Wir hatten noch immer niemanden für diese Sprechrolle und J.J. sagte, ,Hey, ich frage mich, ob Bradley das machen würde'. Und wir so, 'Bradley?', worauf er meinte: ,Cooper!' Also rief er ihn an und er war gleich ganz begeistert, uns auszuhelfen. Es war echt cool!“, erklärte Trachtenberg im Interview.

Wie sich der Cameo von Bradley Cooper im Film schließlich gestalten wird, könnt ihr ab dem 31. März 2016 selbst sehen, wenn „10 Cloverfield Lane“ in den deutschen Kinos startet. Dann werden wir auch endlich erfahren, warum Michelle (Winstead) und Emmet (John Gallagher, Jr.) von einem mysteriösen Fremden (John Goodman) in einem Bunker festgehalten werden, um sie angeblich vor einer großen Gefahr zu schützen.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Gesponsert
Mad Heidi Trailer OV
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Creed 2 Trailer DF
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Monopoly": Der Brettspiel-Klassiker soll nun doch noch ins Kino kommen
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 17. Januar 2019
"Monopoly": Der Brettspiel-Klassiker soll nun doch noch ins Kino kommen
Rückkehr nach Deutschland? Diese Länder werden in "Spider-Man: Far From Home" besucht!
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 17. Januar 2019
Rückkehr nach Deutschland? Diese Länder werden in "Spider-Man: Far From Home" besucht!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top