Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Limitless": Serien-Adaption des Bradley-Cooper-Thrillers "Ohne Limit" wird nach nur einer Staffel abgesetzt
    Von Markus Trutt — 26.05.2016 um 16:45
    facebook Tweet

    Erst im vergangenen Jahr hat die Serien-Adaption des erfolgreichen Kino-Thrillers „Ohne Limit“ ihre Premiere gefeiert. Nach enttäuschenden Einschaltquoten zieht der US-Sender CBS bei „Limitless“ nun aber bereits den Stecker.

    CBS
    Es hatte sich aufgrund der stark rückläufigen Einschaltquoten schon angedeutet, nun haben wir Gewissheit: „Limitless“, die Serien-Adaption des mit Bradley Cooper und Robert De Niro prominent besetzten Drogen-Thrillers „Ohne Limit“, wird nach nur einer Staffel abgesetzt. Dies hat Serien-Schöpfer Craig Sweeny („Medium“, „Elementary“) nun selbst über seinen offiziellen Twitter-Account bekanntgegeben:


    Als bereits zuvor berichtet wurde, dass der US-Sender CBS wohl keine zweite Staffel in Auftrag geben wird, hat Senderchef Glenn Geller noch betont, dass sich die Produzenten darum bemühen würden, den TV-Thriller bei einem anderen Kanal oder Streaming-Dienst unterzubringen. Entsprechende Anstrengungen – laut The Hollywood Reporter hätte man sich in erster Linie an Amazon und Netflix gewandt – waren nun scheinbar nicht von Erfolg gekrönt. Trotz durchaus positiver Kritikerstimmen und der Gastauftritte von Bradley Cooper selbst in vier der insgesamt 22 Folgen wird die Serie nun nicht mehr über eine Season hinausgekommen. Damit gesellt sich „Limitless“ zu den ebenfalls neu gestarteten CBS-Serien „Rush Hour“ und „Angel From Hell“, die der Sender auch nicht weiter fortsetzen wird.

    Im Mittelpunkt von „Limitless“ steht der erfolglose Schrifsteller Brian Sinclair (Jake McDorman), der von dem von Bradley Cooper verkörperten Protagonisten des zu Grunde liegenden Kinofilms eine experimentelle Droge überreicht bekommt, mit der er sein ganzes kognitives Potential entfalten kann. Seine neuen Fähigkeiten bringen Brian schon bald in Schwierigkeiten, doch beschließt die FBI-Agentin Rebecca Harris (Jennifer Carpenter) letztlich, den unter dem Einfluss der Droge stehenden Brian für die Lösung besonders kniffliger Fälle zu Rate zu ziehen.

    In den USA liefen bereits alle 22 „Limitless“-Folgen im Fernsehen. Hierzulande zeigt aktuell der Pay-TV-Sender ProSieben Fun die Serie in deutscher Erstausstrahlung. Ein Termin für eine hiesige Free-TV-Premiere steht derzeit allerdings noch nicht fest.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top