Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bester Film des Jahres: Die 25 größten Favoriten für die Oscars 2017
    Von Christoph Petersen, Andreas Staben — 12.08.2016 um 09:10
    facebook Tweet

    Nach den Oscars ist vor den Oscars – also präsentieren wir euch nun schon sechs Monate vor der Verleihung am 26. Februar 2017 die wahrscheinlichsten Favoriten in der Kategorie „Bester Film“.


    Arrival
    von Denis Villeneuve


    Darum geht’s: Als Aliens auf der Erde landen, heuert die US-Regierung Dr. Louise Banks (Amy Adams) an, die eine Möglichkeit der Kommunikation mit den fremden Wesen herstellen soll, um so deren Absichten in Erfahrung zu bringen. Dabei erlebt die Linguistin Erinnerungs-Flashs, die sich nach und nach als Schlüssel zum wahren Grund hinter der Ankunft der Außerirdischen herausstellen…

    So stehen die Chancen: Es gibt Experten, die schreiben „Arrival“ – genau wie Morten Tyldums „Passengers“ mit Jennifer Lawrence – wegen seiner Science-Fiction-Elemente im Oscar-Rennen zumindest in der Hauptkategorie sofort ab. Und in der Tat steht die Academy nicht auf dieses Genre (es sei nur daran erinnert, dass nicht einmal Stanley Kubricks „2001“ als Bester Film nominiert wurde). Bei „Arrival“ könnte das allerdings anders aussehen: Mit Plätzen im Wettbewerb von Venedig und als Gala-Präsentation in Toronto ist der Film auf den herbstlichen Festivalhotspots präsent (so wie etwa der siebenfache Oscar-Gewinner „Gravity“ es war). Außerdem baut Regisseur Denis Villeneuve darauf, mit Hilfe von Amy Adams (fünf Nominierungen) und Jeremy Renner (zwei Nominierungen) seine jüngste Oscar-Bilanz – eine Nominierung für „Prisoners“, drei für „Sicario“ – zu verbessern und erstmals in die Top-Kategorien vorzustoßen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top