Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Echt frustrierend: Diese 25 abgesetzten Serien enden mit einem Cliffhanger
    Von David Herger, Tobias Tißen — 21.09.2016 um 09:15
    facebook Tweet

    Wie erlösend es ist, wenn ein Cliffhanger am Ende einer Serienstaffel nach Monaten des Wartens endlich aufgelöst wird. Aber wenn eine Serie unerwartet abgesetzt wird, dann warten Fans auf die Auflösung solcher offenen Enden natürlich vergeblich...


    „Terminator: The Sarah Connor Chronicles“ (2008-2009)

    In „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ gibt es noch noch so etwas wie ein Happy End, aber in der TV-Fortsetzung von James Camerons Sci-Fi Actioner (die Geschehnisse des 2003 erschienenen „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ werden in der Serie ausgeklammert) ist dem Publikum das leider nicht vergönnt. Denn „Terminator: The Sarah Connor Chronicles“ endete nach nur zwei Staffel mit einem unbefriedigenden Cliffhanger: Als die Titelheldin Sarah Connor („Game Of Thrones“-Star Lena Headey), ihr Sohn John (Thomas Dekker) und der weibliche Terminator Cameron (Summer Glau) eine Zeitreise in eine entfernte Zukunft wagen, um John vor Skynet zu schützen, landen sie in einer Zeit, in der niemand jemals etwas von einem John Connor gehört hat – nicht einmal sein eigener Vater! Dieser überaus mysteriöse Ausgang von Staffel 2 warf natürlich jede Menge spannender Fragen auf, die dann aber leider nie beantwortet wurden. Wegen stetig sinkender Zuschauerzahlen entschied sich der Sender FOX gegen eine Fortsetzung der Serie.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deathworld
      Deadwood eine geniale Serie, unbedingt ansehen!!!!!!!!
    • Fain5
      Ja das ist wirklich eine die mich interessiert. Allein wegen Mads.
    • sky_erosion
      Deadwood war so genial, da war ich wirklich noch jahrelang frustiert.Aber ein ganz klares Nein zu Hannibal: Es hätte zwar weitergehen sollen, die dritte Staffel ist aber perfekt geendet. Der komplette Konflikt zwischen Will und Hannibal hat zu einem mehr als zufriedenstellenden Ende gefunden. Es ging immer um die verschwommenen Grenzen dieser beiden Charaktere, die schlussendlich eine wahrhaft wundervolle, wenn auch blutige Symbiose eingegangen sind, wozu der Rote Drache ihnen verholfen hat. Punkt. Mehr braucht die Serie nicht zu erzählen. Ich bin mal so dreist zu sagen, dass, wer das Ende frustierend findet, hat die Serie nicht verstanden. Alles Gute aus den teils lahmen Büchern Hannibal und Hannibal Rising wurde auch schon benutzt. Der Rest wäre nur Das Schweigen der Lämmer, das ist aber ohne Will und es gibt schon einen meisterhaften Film dazu.
    • Jimmy V.
      Ich kenne von denen (bisher) nur "My name is Earl" - und darum war's schon schade. Das war eine lustige Serie!
    • Fain5
      Keine der Serien gesehen... anscheinend zu Recht.
    • MaxPowers
      also nur um Southland und Hannibal weine ich eine Träne nach, alles andere ist mir egal ;)
    • Tobias D.
      My Superhero Family (ABC) endete auch 2 Folgen vor Staffelende mit einem Cliffhanger. Ich hätte gerne gewusst, welche Fähigkeiten der Partner von Jim bekommen hat.
    • Knarfe1000
      Wenn man sieht, was für ein Schrott unendlich fortgesetzt wird und welche tollen Serien dafür ins Gras beißen - wirklich ärgerlich. Vor allem, wenn es auch noch einen fiesen Cliffhanger am Ende gibt.
    • Da HouseCat
      terminator hatte richtig tolle momente für fans der ersten beiden filme, aber die serie hatte auch, gerade in staffel2, zuviele schwache und richtig unnötig langweilige szenen und szenarios. dafür war sie auch mit sehr viele liebe gemacht.allein wie kyle sein bruder ablebt, hatte mich damals richtig beeindruckt. und cameron war toll.schade, dass man nie erfahren hat, was cameron eigentlich ist.selbst die terminator wussten das nicht.
    • greek freak
      Oh ja,der Cliffhanger von "Dark Angel" hat mich damals richtig verärgert.War ´ne coole Serie,für ihre Zeit und diese ganze Mutanten/Supersoldaten Storyline hatte Potential.Genauso wie "Constantine",da nimmt sie Serie nach den ersten lahmen Folgen richtig Fahrt auf und die Storyline wird interessant und der Sender zieht den Stecker!
    • someone5
      FlashForward zählt für mich zu einer der Ärgernisse überhaupt.Nach nur einer Srattel abgesetzt und nie aufgelöst.
    • FAm Dusk Till Dawn
      Zu HANNIBAL:"Dass die beiden bei dem Sturz nicht das Zeitliche segnen werden, können wir uns zwar dank des „Das Schweigen der Lämmer“-Prequels „Roter Drache“ selbst zusammenreimen ..."Hä? Nein können wir nicht. In Staffel 3 ging es doch um den Roten Drachen. Und dem haben Will und Hannibal ja "ordentlich" die Meinung gegeigt. Die Story um den Roten Drachen ist erzählt. Die Serie hat doch ihr ganz eigenes "Schweigen der Lämmer" Universum und lässt sich mit den Filmen überhaupt nicht kombinieren ...Die beiden können also durchaus ins Gras gebissen haben.
    • MarvelFan
      Das mit Angel war echt mies und schade, da man jetzt nie erfährt ob sie ihren größten Gegner jeh besiegt hätten. Natürlich ist Whedons "ewiger Kampf gegen das Böse" Geschichte gut, aber ein richtiges Ende wäre schöner gewesen.Außerdem gibt es noch viele viele weitere Serien mit cliffhänger, die dann eingestellt wurden. Ein vielleicht nicht ganz so gutes Beispiel, aber bei Tomorrow People zum Beispiel.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Serien-Specials
    10 Gründe, warum wir "Die Dinos" auf Disney+ vermissen
    NEWS - Serien im TV
    Sonntag, 29. März 2020
    10 Gründe, warum wir "Die Dinos" auf Disney+ vermissen
    Vorschau: Diese neuen Serien erwarten euch im Herbst 2019 bei Netflix und Co.
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 24. August 2019
    Vorschau: Diese neuen Serien erwarten euch im Herbst 2019 bei Netflix und Co.
    Nach "Game Of Thrones": Was machen Emilia Clarke, Kit Harington & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Serien im TV
    Sonntag, 2. Juni 2019
    Nach "Game Of Thrones": Was machen Emilia Clarke, Kit Harington & Co. eigentlich als nächstes?
    Nach dem "Game Of Thrones"-Finale: 10 Serien, die die Lücke füllen können
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 25. Mai 2019
    Nach dem "Game Of Thrones"-Finale: 10 Serien, die die Lücke füllen können
    Alle Serien-Specials
    Die meisterwarteten Serien
    Stargirl
    1
    Stargirl
    Mit Brec Bassinger, Anjelika Washington, Joel McHale
    Sci-Fi, Action
    Erstaustrahlung
    18. Mai 2020 auf DC Universe
    Alle Videos
    Snowpiercer
    2
    Snowpiercer
    Mit Sean Bean, Daveed Diggs, Daveed Diggs
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    3
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    Alle Videos
    Most Dangerous Game
    4
    Most Dangerous Game
    Mit Liam Hemsworth, Christoph Waltz, Sarah Gadon
    Thriller, Action
    Erstaustrahlung
    6. April 2020 auf Quibi
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Back to Top