Mein FILMSTARTS
    Kult-Sitcom-Treffen: Bryan Cranston und Zach Braff spielen in "The Masterpiece" sich selbst - zu Zeiten von "Malcolm mittendrin" und "Scrubs"
    Von Björn Becher — 30.12.2016 um 17:59
    facebook Tweet

    Nachdem wir schon länger nichts über James Francos „The Masterpiece“, sein Werk über die Entstehung des Kult-Trashs „The Room“, gehört haben, konnten die Kollegen von ThePlaylist nun ein sehr interessantes Detail ausgraben.

    ABC / Fox
    In „The Masterpiece“ erzählt James Franco die Geschichte hinter der Entstehung von Tommy Wiseaus „The Room“, der oft als schlechtester Film aller Zeiten bezeichnet wird. Franco selbst führt nicht nur Regie, sondern er spielt Wiseau und hat einige namhafte Kollegen und Weggefährten wie Seth Rogen, Zac Efron, seinen Bruder Dave, Model Kate Upton, Sharon Stone, Alison Brie und Josh Hutcherson für weitere Rollen gewinnen können. Nun konnten die Kollegen von ThePlaylist aber noch interessante Details zu weiteren Rollen in Erfahrung bringen.

    So sprach Franco mit der South China Morning Post über das Mitwirken von Bryan Cranston, neben dem er demnächst in „Why Him?“ in den deutschen Kinos zu sehen ist. Als sich dieses Projekt damals um acht Monate verzögerte, bot er zur Überbrückung Cranston nicht nur eine Rolle in seiner John-Steinbeck-Adaption „In Dubious Battle“ an, sondern auch in „The Masterpiece“. Doch diese Rolle hat einen Clou: „Ich habe ihn gefragt, ob er sich selbst spielen könnte. Und nun spielt er wirklich eine Version von sich selbst vom Anfang der 2000er Jahre. Es ist also der Bryan Cranston aus ‚Malcolm mittendrin‘. Es zeigt, wie sehr er das Kino liebt und andere Künstler unterstützt“, so Franco.

    Wie die Kollegen von The Playlist zuerst entdeckten, ist auf der imdb-Seite von „The Masterpiece“ auch noch der mit James Franco sehr gut befreundete Zach Braff als „himself“ gelistet. Der drehte zu der Zeit, in welcher der Film spielt, gerade die Sitcom „Scrubs“. Aller Voraussicht nach werden wir also in „The Masterpiece“ sowohl Bryan Cranston als auch Zach Braff während der Produktion ihrer Sitcom-Erfolge sehen. Da die Komödie ja im Umfeld von Film- und Seriendrehs entsteht, ist es gar nicht so abwegig, dass wir die Stars sogar noch einmal in ihren Kult-Sitcom-Outfits sehen. Ob „Hal“ und „J.D.“ auch eine gemeinsame Szene haben?

    Das bleibt abzuwarten, denn noch ist nicht bekannt, wann „The Masterpiece“ erscheinen soll. Der vielbeschäftigte James Franco hat nämlich gleich rund ein halbes Dutzend Filme als Regisseur bereits abgedreht, aber scheinbar noch nicht ganz fertiggestellt. Zumindest von seiner nächsten Arbeit als Schauspieler wissen wir aber, wann sie erscheint: Der bereits angesprochene „Why Him?“ mit Franco und Cranston kommt am 12. Januar 2017 in die deutschen Kinos.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "The Last Duel": Ridley Scott, Matt Damon und Ben Affleck machen einen Rachefilm
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "The Last Duel": Ridley Scott, Matt Damon und Ben Affleck machen einen Rachefilm
    Tessa Thompson bestätigt: Valkyries Sexualität wird in "Thor 4" enthüllt
    NEWS - In Produktion
    Montag, 22. Juli 2019
    Tessa Thompson bestätigt: Valkyries Sexualität wird in "Thor 4" enthüllt
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top