Mein FILMSTARTS
Wohl kein Reboot: Möglicher Autor spricht über die geplanten neuen "Matrix"-Filme
Von Markus Trutt — 17.03.2017 um 18:15
facebook Tweet G+Google

In dieser Woche sorgte die Meldung über eine Fortführung des „Matrix“-Franchises für Furore. Zak Penn, der eventuell als Autor an dem Vorhaben beteiligt sein wird, erklärte nun, dass es sich dabei aber nicht um ein Reboot oder Remake handeln soll.

Warner Bros.
Die gut vernetzten Brachenblätter Variety und The Hollywood Reporter berichteten kürzlich davon, dass man bei Warner in frühen Planungen stecke, weitere Filme aus dem „Matrix“-Universum zu entwickeln. Unklar ist dabei aber noch, wie sich diese in den bestehenden „Matrix“-Kosmos einfügen sollen. Erwartet uns nach „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“ ein weiteres Sequel oder entscheidet man sich lieber für Prequels, anderweitige Ableger oder gar ein Reboot oder Remake des wegweisenden ersten Teils aus dem Jahr 1999? Zumindest letzterem erteilte Drehbuchautor Zak Penn („X-Men: Der letzte Widerstand“, „Ready Player One“), der sich aktuell in Verhandlungen für einen Autorenposten bei dem Projekt befindet, eine Absage.

Über Twitter gab Penn zu verstehen, dass niemand „Matrix“ rebooten, also neu auflegen, könnte oder sollte und spricht damit wohl den zahlreichen Fans der Sci-Fi-Reihe aus der Seele:



Wie auch Zak Penn eröffnet, wäre es stattdessen möglich, dass innerhalb des schon existenten reichen Universums neue Geschichten erzählt werden, ähnlich wie dies bereits in der Animations-Kurzfilmsammlung „Animatrix“ der Fall war.



Bei einer derartigen Erweiterung würde man sich laut dem ursprünglichen Bericht des Hollywood Reporters auch an den Modellen von Marvels immer verzweigterem Cinematic Universe und den verschiedenen „Star Wars“-Ablegern von Lucasfilm orientieren.

Weitere Details blieb Zak Penn allerdings schuldig. Fest steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt lediglich, dass die „Matrix“-Schöpfer Lana und Lilly Wachowski aktuell wohl nicht in das Projekt involviert sind. Auch ist über eine mögliche Rückkehr der ursprünglichen Stars Keanu Reeves, Laurence Fishburne und Carrie-Anne Moss noch nichts bekannt. Als neuer Hauptdarsteller könnte sich dem Hollywood Reporter zufolge aber eventuell Michael B. Jordan („Creed - Rocky’s Legacy“, „Chronicle“) in die künstliche Welt der Matrix einklinken, die in einem langjährigen Krieg zwischen Menschen und Maschinen von letzteren geschaffen wurde, um ersteren eine heile Welt vorzugaukeln, während sie in Wahrheit als Energiequellen dienen.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon

    Potential hat das Matrix-Universum endlos, man könnte es mit wechselndem Cast genauso weiterführen, wie Star Wars oder Star Trek, nur muss dann erst ne klare Linie rein, wie weiter verfahren werden soll.

  • lukimalle

    Hoffentlich ist Agent Smith wieder am Start!

  • Modell-101

    Ein Prequel über den Beginn des Krieges mit den Maschinen wäre nicht schlecht.

  • Da HouseCat

    der kurzfilm dazu war interessant.

    aber dann müsste das min rated r werden.

  • Modell-101

    Welcher? Animatrix? Ich will aber kein Zeichentrick dazu sondern einen real life Film.

  • Da HouseCat

    rede ich ja nicht von, aber bei dem zeichentrick sah das schon richtig düster aus, wenn die maschinen die zapfanlagen errichten und die menschheit bekämpfen. daher wäre ich total dafür, wenn sie sowas verfilmen würden.

    ACH KACKE!!!! warum wurde terminator 4 nicht ordentlich verfilmt, rated r und weiter erzählt!!!

  • Modell-101

    Theoretisch könnte man ein Crossover der beiden Reihen machen 😉

  • Da HouseCat

    theoretisch kann das ganze auch im mario land spielen :D

  • Heavy-User

    Es gibt so viele Möglichkeiten und genau da sehe ich auch das Problem. Immerhin besteht die Gefahr, dass sie irgendwas absurdes drehen möchten, nur um die alte Trilogie zu übertreffen. Aber das möchte ich nicht, da ich es z.B. richtig blöd fand, dass Neo fliegen konnte, auch wenn er der Auserwählte war.

    Lieber etwas bodenständigeres mit cooler Technik verknüpft wie in Matrix 1 und eine solide Geschichte zu einer der Figuren (Morpheus z.B.) oder mehr Hintergrundinformationen zu den Maschinen.

    Aber mal abwarten, wir könnnen eh nur hoffen ......

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Flatliners</strong> Trailer DF
Flatliners Trailer DF
3 984 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
62 971 Wiedergaben
<strong>12 Strong</strong> Trailer (2) OV
12 Strong Trailer (2) OV
997 Wiedergaben
<strong>Polaroid</strong> Trailer DF
Polaroid Trailer DF
472 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
25 655 Wiedergaben
<strong>Justice League XXX: An Axel Braun Parody</strong> Trailer OV
Justice League XXX: An Axel Braun Parody Trailer OV
10 641 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Gerücht: Tod einer wichtigen Figur in "X-Men: Dark Phoenix"
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. November 2017
Joss Whedon im DCEU: Keine Freiheit bei "Justice League" aber weiter "Batgirl" vor der Brust
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
Joss Whedon im DCEU: Keine Freiheit bei "Justice League" aber weiter "Batgirl" vor der Brust
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 23. November 2017
Snoke will Rache: Andy Serkis über den geheimnisvollen "Star Wars 8"-Schurken
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top