Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mission: Impossible 6": Dreharbeiten nach Verletzung von Tom Cruise angeblich gestoppt
    Von Woon-Mo Sung — 15.08.2017 um 17:15
    facebook Tweet

    Jüngst machte die Meldung die Runde, dass sich Tom Cruise am Set zu „Mission: Impossible 6“ verletzt hat. Nun sollen sogar die Dreharbeiten unterbrochen worden sein, weil die Verletzung offenbar recht schlimm ist.

    Paramount Pictures

    Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich Tom Cruise bei all den Stunts, die er für seine Filme selbst ausführt, eine Verletzung zuzieht. Wenn man bedenkt, dass er schon am Burj-Khalifa-Hochhaus in Dubai (828 Meter hoch) für „Mission: Impossible 4 - Ghost Protocol” entlanglief, kann man eigentlich von Glück reden, dass er bei den Dreharbeiten zu „Mission: Impossible 6“ lediglich einen gesicherten und vergleichsweise simplen Sprung absolvieren sollte. Der ging aber leider daneben – wie sehr sich Cruise dabei verletzte, war zunächst nicht bekannt. Nun will die britische Klatschzeitung The Sun erfahren haben, dass wegen des Unfalls die Dreharbeiten unterbrochen werden mussten.

    "Mission: Impossible 6": Tom Cruise verletzt sich bei missglücktem Stunt

    Dem Bericht zufolge soll sich Cruise zwei Knochenbrüche in seinem Fußgelenk zugezogen haben. Die Sun zitiert hierfür eine nicht näher benannte Insider-Quelle, deren Glaubwürdigkeit somit fraglich bleibt, womit die Informationen entsprechend nur mit Vorsicht zu genießen sind. Jedenfalls soll Cruise nun Monate für die Genesung brauchen und die Studiobosse hätten keine andere Wahl gehabt, als die Produktion vorerst zu stoppen. Vier Monate könnte diese Unterbrechung lauter einer weiteren Quelle der Sun dauern.

    Eine offizielle Version dieser Geschichte gibt es noch nicht. Sollte sie sich jedoch bewahrheiten, wird es ziemlich sicher Auswirkungen auf den bislang anvisierten Kinostart haben. Bisher sollte das sechste Abenteuer von Agent Ethan Hunt am 16. August 2018 in den hiesigen Lichtspielhäusern starten. Es ist fraglich, ob man den Termin einhalten wird.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • scorch
      Wie siehts eigentlich aus, sucht man bereits einen Nachfolger für Cruise, der die Franchise 'übernimmt'? Ewig lange wird man Cruise die Rolle nicht abkaufen können.
    • Deliah C. Darhk
      Die Berufsgenossenschaft.;)
    • DCGODOFUNIVERSE
      Hey Leute ich verstehe eins nicht bei euch, wie kann man überhaupt in Filme gehen was Anhänger der Scientology ist und sie dabei auch noch automatisch unterstützen in dem man ihnen Geld in den Rachen wirft weil man ins Kino geht und sich den Film anschaut. Ich habe mir eines geschworen, nie mehr Filme anzuschauen was solchen Sektenverein wie Scientology unterstütz, und ich würde es mir gleich tun an dieser Stelle.
    • Deliah C. Darhk
      Ich sage nicht, dass er es sein lassen sollte.
    • GamePrince
      Er soll sich die Zeit nehmen, die er braucht um gesund zu werden.Nix geht über die Gesundheit.
    • GamePrince
      Hahaha, super Idee. :DSolltest dem Studio mal vorschlagen.
    • Deliah C. Darhk
      Danke für die Info. Wusste ich nicht.
    • WhiteNightFalcon
      Kannst du vergessen. Ne Versicherung wollte Cruise schon die Kletterpartie am Burj Kalifa untersagen, woraufhin er die Versicherung kurzerhand gekündigt hat, wenn ich die Story noch richtig in Erinnerung habe. Nicht vergessen, dass er immerhin Hauptproduzent des Films ist, da lässt er sich nix verbieten. 😉
    • WhiteNightFalcon
      Solange das nicht offiziell ist, genieße ichs mit Vorsicht. Letztlich kann es einfach heißen, dass man jetzt einige Tage braucht, den Drehplan umzustellen, um actionreichere Szenen nach hinten zu schieben und andere wo die Verletzung nicht auffällt, vor zu ziehen. Perfektionist wie Cruise ist, wird der nen Drehstop verhindern zu suchen und schon bei nem Spezialisten für solche Verletzungen sitzen. Geld in nen Arzt zu investieren, der Abhilfe schaffen kann, kommt - egal wie teuer der ist - günstiger als nen Drehstopp.Passiert halt. Pierce Brosnan musste 2002 auch bei Bond-Dreharbeiten zu ner Blitz-Op nach Kalifornien fliegen, dann gings weiter.
    • Deliah C. Darhk
      Würde mich nicht wundern, wenn die Versicherung ihm zukünftig solche Stunts verbietet. Produktionsstops sind teuer.Von hier aus gute Besserung.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    Legacy Of Lies Trailer
    Sunburned Trailer DF
    Enfant Terrible Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    Wird es das "Harry Potter" von Netflix? Streamingdienst startet großes Fantasy-Franchise
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 2. Juni 2020
    Wird es das "Harry Potter" von Netflix? Streamingdienst startet großes Fantasy-Franchise
    "Matrix 4": So helfen die "John Wick"-Macher bei der Action
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 2. Juni 2020
    "Matrix 4": So helfen die "John Wick"-Macher bei der Action
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top