Mein FILMSTARTS
"Thor 3: Tag der Entscheidung"-Regisseur Taika Waititi ist offen für weitere Marvel-Filme
Von Annemarie Havran — 25.10.2017 um 18:53
facebook Tweet

Da hat jemandem seine Arbeit wohl Spaß gemacht: „Thor 3“-Regisseur Taika Waititi hat sein Interesse geäußert, noch mehr Filme für das Marvel-Kinouniversum zu inszenieren – am liebsten „Thor 4“.

Marvel Entertainment

Am 31. Oktober 2017 kommt „Thor 3: Tag der Entscheidung“ in die deutschen Kinos, in den USA läuft der neueste Film aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) dann am 3. November an – aber Regisseur Taika Waititi weiß bereits jetzt, dass er gerne einen weiteren Superhelden-Film inszenieren würde, auch wenn die weltweite Resonanz der Zuschauer auf sein aktuelles Werk noch aussteht. Denn Waititi hat die Arbeit an „Thor: Ragnarok“, wie der Film im Original heißt, so viel Spaß gemacht, dass er dem MCU gerne erhalten bleiben möchte. Am liebsten würde er einen weiteren „Thor“-Film inszenieren, wobei es bei der derzeitigen Planung der Marvel-Phasen fraglich ist, ob es diesen geben wird.

Im Interview mit RadioTimes erklärte der Filmemacher: „Ich würde gerne zurückkehren und jederzeit erneut mit Marvel arbeiten, denn sie sind ein fantastisches Studio und wir hatten eine großartige Zeit bei unserer Zusammenarbeit. Sie haben mich und meine Vision sehr unterstützt. Sie haben mir bei vielen Dingen freie Hand gelassen, aber auch selbst viele Ideen beigesteuert. Es ist eine sehr kooperative Firma. Ich würde liebend gern einen weiteren ‚Thor‘-Film machen, denn ich habe mir mit den Leuten wirklich etwas aufgebaut, auch Freundschaft. Und ich mag eigentlich auch keine andere der [Marvel-]Figuren.“

"Thor 3: Tag der Entscheidung" hat die erste LGBT-Figur im Marvel-Kinouniversum

Den letzten Satz kann man getrost als Scherz des als Spaßvogel bekannten Regisseurs verstehen. Mit allem anderen scheint es ihm jedoch ernst zu sein und wie Collider berichtet, könnten ihm die Marvel Studios bereits die Tür für eine Rückkehr geöffnet haben. Dass Waititi allzu bald oder überhaupt „Thor 4“ inszenieren wird, scheint vorerst aber eher unwahrscheinlich. Im Marvel-Kinouniversum wird die Geschichte der aktuellen Helden-Truppe nach dem zweiten „Infinity War“-Film a. k. a. „Avengers 4“ abgeschlossen. Und nicht alle Helden bzw. alle Inkarnationen dürfen die finale Auseinandersetzung mit Thanos überleben. Doch stünden genügend andere Figuren bereit, um von Waititi in Szene gesetzt zu werden.

Aber auch abseits vom MCU hat der Neuseeländer in den kommenden Jahren genug zu tun. Er ist unter anderem als Regisseur der Manga-Adaption „Akira“ im Gespräch und soll gemeinsam mit Animationsexperte Mark Gustafson den Stop-Motion-Film „Bubbles“ über den Affen von Michael Jackson drehen. Erst einmal aber startet am 31. Oktober 2017 „Thor 3“ mit Chris Hemsworth – und wir finden das Action-Abenteuer zu großen Teilen „SEHR lustig“.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Sentenza93
    Erstmal am Dienstag "Ragnarok" gucken. :D
  • Tobias D.
    Dito. Meine Eltern und mein Bruder konnten den schon gestern in London im IMAX sehen.
  • Darth Doom
    Wie das? Der Film kommt erst übermorgen in England ins Kino.
  • WhiteNightFalcon
    Vorpremieren.... 😉
  • WhiteNightFalcon
    Der letzte Satz ist definitiv ein Scherz. Schließlich geht es in Thor 3 ja auch noch um Hulk zb...
  • Tobias D.
    Im IMAX Kino kam er zumindest schon am Di raus. Und meine Eltern haben mir bestätigt, dass der Film gut war.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (4) OV
Once Upon a Deadpool Trailer (2) OV
After Passion Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Brightburn Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
"Mission: Impossible"-Star Tom Cruise: Diese Einstellung müsst ihr an eurem Fernseher sofort ändern
NEWS - Stars
Mittwoch, 5. Dezember 2018
"Mission: Impossible"-Star Tom Cruise: Diese Einstellung müsst ihr an eurem Fernseher sofort ändern
Margot Robbie verrät: So unsexy ist der Dreh von Sex-Szenen wirklich
NEWS - Stars
Dienstag, 4. Dezember 2018
Margot Robbie verrät: So unsexy ist der Dreh von Sex-Szenen wirklich
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top