Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wie "Thor: Tag der Entscheidung" den "Infinity War" einleitet: Die Mid-Credit-Szene aus "Thor 3" erklärt
    Von Sebastian Gerdshikow — 30.10.2017 um 23:29
    facebook Tweet

    Wie für einen Marvel-Film üblich, gibt es auch bei „Thor 3: Tag der Entscheidung“ eine Szene nach dem Abspann, die auf die Zukunft des MCU hindeutet. Wir erklären euch die Szene und was sie für „Avengers 3: Infinity War“ bedeutet.

    Thor 3: Tag der Entscheidung“ (Kinostart: 31. Oktober 2017) ist der vorletzte MCU-Film vor „Avengers 3: Infinity War“. Nach „Black Panther“ wird der Kampf der Avengers gegen Thanos endlich beginnen. Damit ist „Thor 3“ auch der letzte Auftritt des Donnergotts (Chris Hemsworth), bevor es in die Schlacht gegen den Titanen Thanos (Josh Brolin) geht. Die Mid-Credit-Szene in „Thor 3“ deutet dabei das erste Treffen zwischen Thor und dem mächtigen Gegner der Avengers an.

    Zieht man in Betracht, was wir über den „Infinity War“-Trailer wissen, in dem Thor durchs All taumelt und auf das Raumschiff der Guardians Of The Galaxy kracht, muss es schon einen ersten erbitterten Schlagabtausch gegeben haben. Gleichzeitig könnten die Berichte über den Trailer zum dritten Avengers-Abenteuer und die Ereignisse aus „Thor 3“ darauf hindeuten, dass Loki (Tom Hiddleston) einmal mehr seinen Bruder verraten und auch im „Infinity War“ eine entscheidende Rolle spielen könnte.

    Was wir noch alles der kurzen Szene entnehmen konnten und was das für Spekulationen für „Avengers 3: Infinity War“ (und zum Teil auch für „Black Panther) nach sich zieht, seht ihr in unserem Video.

    Falls ihr euch dafür interessiert, wer die Black Order in „Infinity War“ ist, schaut euch dieses Video an:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top