Mein FILMSTARTS
Am Wochenende werden so wenige Menschen ins Kino gehen wie selten zuvor
Von Carsten Baumgardt — 20.04.2018 um 12:30
facebook Tweet

Nach dem schlechtesten Besucher-Wochenende des Jahres in der vergangenen Woche kommt es für die deutsche Kinowirtschaft noch schlimmer. Die Zuschauerzahlen von Donnerstag bis Sonntag werden so mies sein, wie seit Jahren nicht mehr.

Warner Bros.

Laut Blickpunkt:Film kann kein Film an diesem Wochenende (19. bis 22. April 2018) sechsstellige Besucherzahlen schreiben. Neuer Spitzenreiter wird den Hochrechnungen zufolge Steven Spielbergs Sci-Fi-Spektakel „Ready Player One“, der am Donnerstag 8.250 Besucher hatte. Bis Sonntag ist mit rund 70.000 Besuchern zu rechnen. Damit dürfte er die Vorwochen-Nummer-1 „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ schlagen, die auf rund 60.000 Zuschauer kommen sollte. Für den Horror-Thriller „A Quiet Place“ werden von Blickpunkt:Film 55.000 verkaufte Kinotickets prognostiziert. Dahinter folgt noch die Komödie „Der Sex Pakt“ (35.000 Besucher).

Bester Neueinsteiger ist das Indie-Drama „Lady Bird“, das mit wahrscheinlich ca. 30.000 Besuchern auf Rang fünf landet. Die weiteren Neueinsteiger dürften kaum eine Rolle spielen: „Ghost Stories“ wird wohl nur bei rund 10.000 Zuschauer landen und „Solange ich atme“ dürfte nicht einmal diese Zahl erreichen.

Schlechtere Zahlen als bei der WM 2014 und der EM 2016

Diese verheerend schlechten Zahlen bedeuten eines der schlechtesten Wochenenden in Deutschland überhaupt - sieht man einmal von wenigen Fußball-Großereignissen wie Welt-oder Europameisterschaften ab. Aber selbst bei der vergangenen EM 2016 (schlechteste Nummer 1: „Warcraft: The Beginning“ mit 124.000 Zuschauern vom 9. bis 12. Juni) und der WM 2014 (schlechteste Nummer 1: „Tammy“ mit knapp 120.000 Zuschauern vom 3. bis 6. Juli) waren die Zahlen nicht so unterirdisch wie an diesem Wochenende, wo bestes April-Sommerwetter und ein für ein Massenpublikum wenig attraktives Programm für Katerstimmung bei den Kinobetreibern sorgen.

WM-Sommermärchen 2006 trieb Besucher aus den Kinos

Schlechter waren die Kinobesucherzahlen jedoch im legendären Sommer 2006, wo die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland ein Land in Ausnahmezustand versetzte und die Kinos nahezu verwaist zurückblieben. Dort reichten „The Da Vinci Code – Sakrikleg“ in der sechsten Spielwoche (29. Juni bis 2. Juli) läppische 52.000 Besucher für Rang eins (nach 70.000 in der Vorwoche) der deutschen Kinocharts. In dieses Wochenende fiel das WM-Viertelfinale Deutschland gegen Argentinien, das mehr als 30 Millionen Menschen vor die TV-Bildschirme lockte.

Zum Vergleich: Die fünf besten Start-Wochenende aller Zeiten:
  • Platz 1: „Harry Potter und der Stein der Weisen“ 2,6 Millionen Besucher
  • Platz 2: „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ 2,5 Millionen Besucher
  • Platz 3: „Harry Potter und der Feuerkelch“ 2,4 Millionen Besucher
  • Platz 4: „Ice Age 2“ 2,4 Millionen Besucher
  • Platz 5: „(T)Raumschiff Surprise“ 2,2 Millionen Besucher

Besserung für den Kinomarkt ist dennoch in Sicht. Nächste Woche startet der heißerwartete Marvel-Actioner „Avengers 3: Infinitiy War“. Der erste „Marvel‘s The Avengers“ hatte zum Start-Wochenende knapp 560.000 Zuschauer, das Sequel „Avengers: Age Of Ultron“ drei Jahre später sogar 709.000…

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Once Upon A Deadpool - OV-Trailer zur Weihnachtsversion von "Deadpool 2"
Aquaman Trailer (6) OV
Pets 2 Trailer (2) DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
So wird in "Star Wars 9" mit dem Tod von Carrie Fisher umgegangen
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. November 2018
So wird in "Star Wars 9" mit dem Tod von Carrie Fisher umgegangen
Der volle Titel zum Harley-Quinn-Solofilm "Birds Of Prey" ist pure Provokation
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. November 2018
Der volle Titel zum Harley-Quinn-Solofilm "Birds Of Prey" ist pure Provokation
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 15.11.2018
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
Trailer
Night School
Night School
Von Malcolm D. Lee
Mit Kevin Hart, Tiffany Haddish, Mary Lynn Rajskub
Trailer
Burn The Stage: The Movie
Burn The Stage: The Movie
Von Jun-Soo Park
Mit J-Hope, Jeong-guk Jeon, Nam-joon Kim
Trailer
Juliet, Naked
Juliet, Naked
Von Jesse Peretz
Mit Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd
Trailer
Was uns nicht umbringt
Was uns nicht umbringt
Von Sandra Nettelbeck
Mit August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer
Trailer
Suspiria
Suspiria
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top