Mein FILMSTARTS
Henry Cavill nach "Mission: Impossible - Fallout": "Ich bin bereit, Bond zu spielen"
Von Daniel Fabian — 26.07.2018 um 16:45
facebook Tweet

Schon mit „Codename U.N.C.L.E.“ hat sich Henry Cavill als neuer Bond empfohlen – nach dem sechsten „Mission: Impossible“-Film, in dem er sich Tom Cruise in den Weg stellt, zeigt sich der Brite nun endgültig bereit, Daniel Craigs Erbe anzutreten.

Warner Bos.

In den vergangenen Jahren äußerte sich Schauspieler Henry Cavill („Man Of Steel“, „Justice League“) immer wieder über eine mögliche Bond-Nachfolge seinerseits. Ja, der Brite weiß um seine Qualitäten, die ihn als potentiellen Agent 007 empfehlen, hat er der Welt doch mittlerweile mehrmals bewiesen, dass er die Gratwanderung zwischen hammerhartem Actionhelden und Gentleman mit Esprit so spielerisch wie kaum ein anderer beherrscht. Im Interview mit Yahoo Movies UK bestätigt der 35-Jährige nach seinem Auftritt in „Mission: Impossible - Fallout“, den es ab 2. August 2018 in den deutschen Kinos zu sehen gibt, jetzt, dass er sich nun endgültig bereit fühle, James Bond zu spielen.

Die FILMSTARTS-Kritik zu "Mission: Impossible - Fallout"

Echte Stunts für James Bond

Bei allem Respekt vor dem Kult-Agenten hat Cavill bereits eine genaue Vorstellung davon, wie ein James Bond-Film mit ihm als Doppel-Null-Agenten aussehen könnte – gerade jetzt, wo er am Set von „Fallout“ gelernt hat, was es bedeutet, waghalsige Stunts selbst durchzuführen:

Nicht dass sie keine echten Stunts machen würden – ich sage nur, dass ich einen Riesenspaß dabei hätte, das, was ich bei den Dreharbeiten jetzt gelernt habe, auch in einem Bond-Film einzusetzen.

Henry Cavill bestätigt zudem einmal mehr, dass er nun nicht nur endgültig bereit wäre, James Bond zu spielen, sondern dass er ihn auch liebend gerne mimen würde – alleine schon, weil ihm nicht allzu viele Gelegenheiten gegeben werden, einen Briten zu spielen.

Vorerst ohne Cavill

Bei all dem Wunschdenken – sei es nun seitens Cavill oder seiner Fans – sollte der Ball aber weiterhin flach gehalten werden. Die Debatte um den nächsten James Bond geht bereits einige Jahre und hat vorerst zu nichts weiter als einem weiteren 007-Kapitel mit Daniel Craig geführt. Unter der Regie von Danny Boyle („Slumdog Millionär“, „Trainspotting“) wird der Engländer, der übrigens 15 Jahre älter als sein potentieller Nachfolger Cavill ist, den Superagenten im bis dato unbetitelten „Bond 25“ zum mittlerweile fünften – und wohl auch letzten – Mal spielen. Zumindest bis zum Kinostart des Films, der übrigens für Herbst 2019 angepeilt ist, heißt es also warten – sowohl für Henry Cavill als auch für den Rest der Welt.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Once Upon A Deadpool - OV-Trailer zur Weihnachtsversion von "Deadpool 2"
Aquaman Trailer (6) OV
Pets 2 Trailer (2) DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
So wird in "Star Wars 9" mit dem Tod von Carrie Fisher umgegangen
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. November 2018
Erstes Bild von "Monster Hunter": Tony Jaa schleppt ein GEWALTIGES Schwert durch die Wüste
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 21. November 2018
Erstes Bild von "Monster Hunter": Tony Jaa schleppt ein GEWALTIGES Schwert durch die Wüste
"Hohles Durcheinander": Die ersten Kritiken zum neuen "Robin Hood" sind da
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
"Hohles Durcheinander": Die ersten Kritiken zum neuen "Robin Hood" sind da
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top