Mein FILMSTARTS
Michael Bays "6 Underground": Neue Darsteller für den teuersten Netflix-Film aller Zeiten
Von Tobias Tißen — 16.08.2018 um 11:16
facebook Tweet

Michael Bay werkelt derzeit am kostspieligsten Film, den sich Netflix bisher geleistet hat. „6 Underground“ wird der Actionfilm heißen und Ryan Reynolds die Hauptrolle spielen. Nun wurden weitere Cast-Neuzugänge bekannt.

Netflix

Stolze 90 Millionen Dollar gab Netflix 2017 aus, damit sich die Abonnenten des Streaming-Dienstes nun in „Bright“ ansehen können, wie Will Smith und Joel Edgerton als Mensch/Ork-Cop-Duo gegen kriminelle Fantasy-Wesen antreten. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung galt das Hantieren mit einem solchen Budget als Angriff in Richtung Hollywood.

Doch der Film von „Suicide Squad“-Regisseur David Ayer war erst der Anfang: 150 Millionen Dollar soll Michael Bay zur Verfügung haben, um den Action-Thriller „6 Underground“ in die Kinos zu bringen. Damit ist das Projekt, das als Auftakt zu einer ganzen Reihe gedacht ist, die bislang teuerste Netflix-Produktion. Schuld daran wird zum Teil auch der namhaft besetzte Cast sein – allen voran Hauptdarsteller Ryan Reynolds, der vor allem wegen „Deadpool“ derzeit zu den gefragtesten Hollywood-Schauspielern zählt. Doch das Gehaltsbudget ist natürlich noch nicht ausgeschöpft: Wie Variety berichtet, stoßen Mélanie Laurent und Peyman Moaadi zum Cast von „6 Underground“.

Universal / Memento Films
Links: Mélanie Laurent in „Inglourious Basterds“; Rechts: Peyman Moaadi in „Nader und Simin - Eine Trennung“

Einem großen Publikum wurde die Französin Mélanie Laurent durch ihre Darstellung der Shoshanna Dreyfus in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ bekannt. Danach war sie unter anderem noch im Illusionisten-Thriller „Die Unfassbaren – Now You See Me“ sowie in „Enemy“ an der Seite von Jake Gyllenhaal zu sehen. Der in den USA geborene Iraner Peyman Moaadi hingegen spielte eine der Hauptrollen im oscarprämierten Drama „Nader und Simin – Eine Trennung“ von Asghar Farhadi („The Salesman“) und arbeitete darüber hinaus schon beim Kriegs-Actionfilm „13 Hours: The Secret Soldiers Of Benghazi“ mit Regisseur Michael Bay zusammen.

Was wir über "6 Underground" wissen

Inhaltliche Details zu „6 Underground“ werden bisher noch fest unter Verschluss gehalten, jedoch stammen Idee sowie Skript von Paul Wernick und Rhett Reese, die zuletzt die Vorlage zu „Deadpool 2“ schrieben. Unterstützung bekamen sie dabei von Ryan Reynolds, der beim Netflix-Megaprojekt jedoch „nur“ die Hauptrolle übernehmen wird. Neben ihm, Mélanie Laurent und Payman Maadi gehören übrigens auch Dave Franco („Nerve“), Corey Hawkins („Straight Outta Compton“), Ben Hardy („X-Men: Apocalypse“), Adria Arjona („Pacific Rim: Uprising“) sowie Manuel Garcia-Rulfo („Sicario 2“) zum Cast des neuen Bay-Krachers.

Die Dreharbeiten zu „6 Underground“ sollen noch im August 2018 beginnen. 2019 soll der Film dann schließlich auf Netflix Premiere feiern.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Tabaluga - Der Film Trailer DF
Dumbo Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Castlevania"-Macher verfilmt "Superman Vs. The Ku Klux Klan"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Der Titel von "Phantastische Tierwesen 3" steht bereits fest
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Vor "Guardians Of The Galaxy 3": Chris Pratt soll Hauptrolle in Actionfranchise übernehmen
NEWS - In Produktion
Montag, 19. November 2018
Vor "Guardians Of The Galaxy 3": Chris Pratt soll Hauptrolle in Actionfranchise übernehmen
"Bumblebee"-Regisseur könnte "Guardians Of The Galaxy 3" inszenieren
NEWS - In Produktion
Samstag, 17. November 2018
"Bumblebee"-Regisseur könnte "Guardians Of The Galaxy 3" inszenieren
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top