Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Also doch: "Ant-Man"-Star bestätigt eine der größten "Avengers 4"-Theorien
    Von Alexander Friedrich — 22.10.2018 um 19:00
    facebook Tweet

    Wie wollen die Avengers Thanos nach dem Finale von „Infinity War” besiegen? Zahlreiche Theorien sind bereits im Umlauf, seit „Ant-Man And The Wasp” gilt die Quantendimension und das Spiel mit der Zeit als Favorit. Offenbar zurecht...

    Walt Disney

    Nach dem Finale von „Avengers 3: Infinity War“ sieht es für die Menschheit sowie den Rest des Universums nicht allzu gut aus: Titan Thanos (Josh Brolin) hat nämlich mit einem Fingerschnippen die Hälfte des intelligenten Lebens im Universum ausgelöscht, was auch zahlreichen liebgewonnenen Marvel-Helden zum Verhängnis wurde. Doch die überlebenden Avengers wollen sich trotz dieser aussichtslosen Situation nicht so einfach geschlagen geben und zum Gegenschlag ausholen. Aber wie wollen Iron Man, Captain America und Co. das in „Avengers 4“ schaffen?

    Zum einen stößt mit Captain Marvel (Brie Larson) kompetente Verstärkung hinzu, aber auch Hawkeye und Ant-Man werden den Avengers nach ihrer Abstinenz in „Infinity War“ zur Seite stehen und letzterer könnte sogar eine Schlüsselrolle spielen. Denn Scott Langs (Paul Rudd) Vorstoß in die Quantendimension (engl. Quantum Realm) brachte die Fans auf den Gedanken, dass eben jener subatomare Raum, der bisher den „Ant-Man“-Filmen vorbehalten war, eine große Rolle beim Kampf gegen Thanos spielen könnte. Michael Douglas, welcher den früheren Ant-Man Dr. Hank Pym verkörpert, legte nun die Karten auf den Tisch und verriet gegenüber Metro:

    Die Quantendimension ist der Schlüssel. Ja, sie ist der Schlüssel. Die Quantendimension spielt eine wichtige Rolle in den nächsten Kapiteln der Marvel-Filme.

    Damit bestätigt Douglas das, was wir schon eine Weile vermutet haben. Spätestens seit dem Erscheinen von „Ant-Man And The Wasp“ im Juli 2018 haben sich die Anzeichen darauf verdichtet, dass es auch in „Avengers 4“ in die Quantenwelt geht. In der Abspannszene reist Ant-Man nämlich genau dorthin, bleibt dann jedoch darin gefangen, da Hank, Hope (Evangeline Lilly) und Janet (Michelle Pfeiffer) plötzlich durch Thanos‘ Fingerschnipsen zu Staub werden und ihn nicht mehr herausholen können. „Avengers 3“ und „Ant-Man And The Wasp“ sind hier also verbunden und in Teil vier muss Scott zunächst irgendwie aus dem Mikrokosmos entkommen, bevor er seinen Kollegen helfen kann.

    Nachdem er von den anderen Avengers auf den neuesten Stand gebracht wurde, könnte er ihnen dann mit Hilfes des Quantenreichs im Kampf gegen Thanos beistehen. Möglich wäre etwa, dass sich Scott in seiner von Raum und Zeit unabhängigen Dimension bewegt und somit Zeitsprünge vollführen kann, um Einfluss auf die Ereignisse des Infinity War zu nehmen. Bereits die Russo-Brüder deuteten im Januar 2018 alternative Vergangenheiten für „Avengers 4“ an, bezogen sich dabei jedoch auf Tony Starks in „Civil War“ vorgestellte B.A.R.F.-Technologie. So oder so scheint „Zeit“ definitiv das richtige Stichwort für den finalen Kampf gegen Thanos zu sein und wenn wir Michael Douglas Glauben schenken können, dann wird die Quantenwelt auch über den am 25. April 2019 startenden „Avengers 4“ hinaus noch eine entscheidende Rolle spielen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sebastian
      danke
    • Hans
      Du bist der größte Hund der hier rumläuft.
    • Assemble
      Das Argument Quantendimension = kein Time Travel kann so nicht stimmen.Janet von Dyne sagt in der Mid-Credit Szene von Ant-Man and the Wasp direkt Don`t get trapped in a time vortex zu Scott. Ebenso erläutert Hank Pym im ersten Film: a reality where all concepts of time and space become irrelevant.Die Option (!) zur Zeitreise über die Quantendimension besteht, in meinen subjektiven Augen, weiterhin - auch wenn ich sie nicht als muss sehe. Welche Alternativen gibt es aber? Time-Stone? Stark erfindet etwas? Für mich bleibt die Zeitreise über die Quantenebene weiterhin DIE Lösungsmöglichkeit.
    • Rockatansky
      Sollten von den dummen Lebewesen alle verschont geblieben sein, dann auch wirtschaftliche und soziale Auswirkungen..
    • Luphi
      Eine gute Frage! Je nachdem, wo die Grenze ist, könnte das auch massive ökologische Auswirkungen haben. Da würde Thanos Plan dann ganz schön nach hinten losgehen.
    • Deliah C. Darhk
      Feige betonte die zentrale Stellung Ant Mans (bzw seiner Filme/Inhalte) für das MCU bereits sehr deutlich, als Wright entlassen wurde.Was sonst als die Quantenebene käme da in Frage?
    • Sebastian
      Avengers 4 geht mir am Arsch vorbei: Warum ich Marvel-müde binVon Tobias Mayer — 20.10.2018 um 16:57Rocket in Avengers 4: Komik und Tragik in einem WaschbärVon Björn Becher — 21.10.2018 um 18:21Hawkeye als Ronin und Captain Marvel in grün: LEGO enthüllt neue Looks für Avengers 4Von Alexander Friedrich — 22.10.2018 um 11:31Also doch: Ant-Man-Star bestätigt eine der größten Avengers 4-TheorienVon Alexander Friedrich — 22.10.2018 um 19:00tbc
    • WhiteNightFalcon
      Douglas sagt mit KEINEM Wort, dass die Quantendimension bereits in Avengers 4 eine Rolle spielt, sofern die Aussage korrekt übersetzt wurde.Außerdem wer sagt, dass Douglas überhaupt weiß, wovon er spricht? Er hat selbst zugegeben, dass man ihm das Drehbuch von Ant-Man 2 erklären musste, weil er nicht verstand, was es mit der Quantendimension auf sich hat. Ergo könnte er Zeitreise und Quantendimension durcheinander werfen. Die Quantendimension ergibt für Avengers 4 keinen Sinn. Hopes Mutter ist in der Quantendimension schließlich gealtert, wie wir in Ant-Man 2 gesehen haben. Aber man möchte Thanos Tat ja rückgängig machen. Da bleibt nur Zeitreise übrig. Und wo bitte wird in Avengers 3 erwähnt, dass Thanos nur die Hälfte aller intelligenten Lebensformen ausgelöscht hat? Heißt das nicht so intelligente Lebensformen haben das Fingerschnippen zu 100% überlebt??
    • Sentenza93
      Die Quantendimension ist der Schlüssel. Ja, sie ist der Schlüssel. Die Quantendimension spielt eine wichtige Rolle in den nächsten Kapiteln der Marvel-Filme.Auch hier wieder, genau wie bei Evans' Tweet: Bezieht er das wirklich (nur) auf Avengers 4? Scheint nicht so. Er nutzt ja die Mehrzahl von Kapitel.
    • Gravur51
      Wow, groundbreaking news.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Nightlife Trailer DF
    Limbo Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Lethal Weapon 5" offenbar bestätigt – mit dem Original-Cast!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 28. Januar 2020
    Invasion der Horror-Clowns: "Clownpocalypse" vom "Hostel"-Macher in Arbeit
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 28. Januar 2020
    Invasion der Horror-Clowns: "Clownpocalypse" vom "Hostel"-Macher in Arbeit
    "Transformers 6" UND "Bumblebee 2"? Gleich zwei neue "Transformers"-Filme in Arbeit!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 28. Januar 2020
    "Transformers 6" UND "Bumblebee 2"? Gleich zwei neue "Transformers"-Filme in Arbeit!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top