Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Monster Hunter" mit Milla Jovovich: Videospielverfilmung von "Resident Evil"-Macher kommt später als gedacht
    Von Regina Singer — 07.02.2019 um 17:15
    facebook Tweet

    Die Dreharbeiten zu Paul W.S. Andersons Videospielverfilmung „Monster Hunter“ sind laut Milla Jovovich abgeschlossen. Dennoch müssen wir uns noch ein wenig gedulden, bis der Film im Kino startet. Erste Bilder gibt es aber schon!

    Sony Pictures Releasing

    Seit Ende vergangenen Jahres sollen die Dreharbeiten zu „Monster Hunter“ von „Resident Evil“-Regisseur Paul W.S. Anderson abgeschlossen sein. Wir haben zwar vermutet, dass ein Kinostart im Herbst 2019 realistisch ist, nun gab der Verleih Sony Pictures aber bekannt, dass sie die Videospieladaption in den USA am 4. September 2020 veröffentlichen werden (via Deadline). Die Post-Produktion dauert wohl also länger, als wir erwartet haben. Wir können davon ausgehen, dass der Film auch hierzulande im Herbst nächsten Jahres auf der großen Leinwand erscheinen wird.

    „Resident Evil“-Star Milla Jovovich trat erneut für Ehemann Anderson vor die Kamera. An ihrer Seite sind nicht nur Tony Jaa („Revenge Of The Warrior“) als The Hunter, Tip „T.I.“ Harris („Ant-Man“) und Ron Perlmann („Hellboy“) zu sehen, sondern unter anderem auch Meagan Good (bald in „Shazam!“) und Josh Helman („Mad Max: Fury Road“).

    Darum geht es in "Monster Hunter"

    Neben unserer Welt gibt es noch eine andere – und die ist voller mächtiger Monster und Grausamkeit. Als Leutnant Artemis (Jovovich) und ihre Soldaten in diese Welt eintauchen, bekommen sie den Schock ihres Lebens und müssen an ihre Grenzen gehen, um gegen die Feinde anzukommen. Ihre Gegner sind riesig und deren Attacken gewaltig! Erst als Artemis einen mysteriösen Mann (Jaa) kennenlernt, glaubt sie, dass sie und ihre Männer den Hauch einer Chance gegen die Monster haben könnten. Denn Artemis soll einen Weg gefunden haben, sie zu bekämpfen…

    Erstes Bild von Milla Jovovich als Atermis

    Der Verleih Sony Pictures postete auf dem offiziellen Twitterkanal schon am 20. November 2018 das erste Bild. Darauf ist Jovovich in ihrer Rolle als Artemis zu sehen – an ihrer Seite läuft The Hunter Tony Jaa.

    Bilder von den Dreharbeiten

    In regelmäßigen Abständen versorgte Milla Jovovich ihre Fans im Herbst 2018 auch von Bildern der Dreharbeiten. Außerdem bekräftigt die 43-Jährige in ihren Posts immer wieder, welch unvergessliche Erfahrung die Dreharbeiten seien und wie sehr sie sich freue, mit ihren Kollegen zusammenzuarbeiten. Einige ihrer Eindrücke zeigen wir euch hier:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    What an epic and unforgettable experience I had at #fortirwin Army Base getting to know the soldiers and getting a chance to experience firsthand the incredible training they go through. Fort Irwin is a highly elite training facility. The last stop for soldiers to experience the worst possible combat based scenarios to complete their training. Fort Irwin personnel take pride in the fact that many veterans come back and say they never faced anything abroad as difficult as what they went through right here. Soldiers are pushed to their limits by the 11th ACR aka the Black Horse Regiment, who are the best of the best here on base and represent “the enemy” in these training sessions. The soldiers on rotation go for weeks on end out in “The Box”; thousands of square miles of desert landscape where they survive with hardly any sleep, getting attacked day and night by members of Black Horse. I had the privilege of running “stacks” (stacks is a type of battle formation) with the soldiers from Easy Troop, 2/11, 2nd Squadron, 11ACR. (That’s the pic of me and the group of soldiers in front of the house we “cleared” amid gunfire). What an honor to have experienced that with you guys! I want to send a big shout out to them: @dar_cox @brettb_21 @Tarcusmurner @J_boogie96 @jusaguyfromstl @artsena_r6 @yo_its_mikey_v @elliott_hamilton @ag_rivs Then meeting some of the incredible women in uniform. Thank you ladies for the pic and I’m waiting to get your names and battalion numbers so I can tag you as well! I also got a chance to meet two members of the SOKOL regiment who are flying the helicopters @bryanm6942 @bradacook who were kind enough to let me sit in the cockpit and showed me some of the features of the bird itself. Big thank you to Captain Jeff Caslen @jcaslen09 and his wife @elizabethcaslen for hosting me in their home and allowing me to get on the ground with the troops. Also huge thank you to @kwdrylie for making this whole visit a reality. Big thanks to @cmillsap05 @chefaugust37 and the boys from @wearethemighty for documenting the experience! If anyone isn’t tagged please send your handle to Captain Jeff Caslen @jcaslen09! #filmresearch #monsterhuntermovie

    Ein Beitrag geteilt von Milla Jovovich (@millajovovich) am

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Happy Halloween from Alpha Team, not in costume this year but in UNIFORM! We didn’t get to go trick or treating but it’s a real treat to work with these incredible people on #monsterhuntermovie @meagangood @diego @iammcjin

    Ein Beitrag geteilt von Milla Jovovich (@millajovovich) am

    Alles, was ihr noch zur Verfilmung wissen müsst

    Bereits 2017 stellten wir ein Video zusammen, das euch verrät, was ihr über die Videospiel-Verfilmung wissen müsst. Dort erklären wir unter anderem, dass uns die Geschichte mit der Parallelwelt an die „Matrix“-Reihe (nur eben mit Monstern) erinnert. Außerdem äußern wir unsere Wünsche für die Verfilmung:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top