Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "X-Men: New Mutants": Spin-off könnte bei Netflix-Konkurrent statt im Kino landen
    Von Nina Becker — 02.03.2019 um 14:39
    facebook Tweet

    Es ist nicht das erste Mal, dass wir uns fragen, ob wir „X-Men: New Mutants“ überhaupt noch zu Gesicht bekommen. Jetzt gibt es ein Gerüchte, dass das Spin-off beim geplanten Streaming-Dienst von Disney landen könnte.

    20th Century Fox

    Zwei Mal wurde das Spin-off „X-Men: New Mutants“ von Regisseur Josh Boone bereits verschoben. Der Actionfilm mit „Game of Thrones“-Star Masie Williams und „Stranger Things“-Darsteller Charlie Heaton, sollte eigentlich bereits am 12. April 2018 in die Kinos kommen, wurde dann jedoch auf Februar 2019 verschoben. Wie wir sehen, sehen wir nichts – denn „New Mutants“ wurde abermals umdatiert. Und zwar auf August 2019. Doch auch bei diesem Termin wird es höchstwahrscheinlich nicht bleiben.

    Landet „X-Men: New Mutants“ bei Disney+?

    Laut THR ist von den zahlreichen Nachdrehs, die angeblich schon im Herbst 2018 starten sollten, keine Rede mehr. Aus sicherer Quelle will man erfahren haben, dass keine weiteren Drehs geplant sind. Ursprünglich sollte die gesamte Storys mit weiteren Drehtagen wesentlich düsterer gemacht werden, nachdem in Testvorführungen die fehlenden Horror-Elemente vermisst wurden. Doch scheinbar lässt man die Produktion nun doch wie sie ist.

    Dass Studio Fox überlegt, „New Mutants“ nicht in die Kinos zu bringen und stattdessen auf dem Streaming-Dienst Hulu zu veröffentlichen, ist keine Neuigkeit. Allerdings soll, laut THR, jetzt auch diskutiert werden, ob der Film nicht auf der neuen Streaming-Plattform Disney+ laufen könne, die im Laufe des Jahres 2019 an den Start gehen soll. Wir sind gespannt, wie es mit den jungen Mutanten weitergeht.

    Darum geht’s in „X-Men: New Mutants“

    Ein vermeintlich normaler Krankenhausaufenthalt wird für eine Gruppe Teenager zu einem regelrechten Horrortrip. Denn an der Gesundheit der Kinder ist eigentlich niemand wirklich interessiert – viel mehr wollen die Ärzte und Wissenschaftler mehr über die geheimnisvollen Kräfte erfahren, die die Patienten augenscheinlich haben. Magik (Anya Taylor-Joy), Wolfsbane (Maisie Williams), Mirage (Blu Hunt), Cannonball (Charlie Heaton) und Sunspot (Henry Zaga) schließen sich zusammen und versuchen mit vereinter Kraft aus der Klinik zu entkommen.

    Ob und wann wir „X-Men: New Mutants“ letztlich zu Gesicht bekommen, bleibt abzuwarten. Am 6. Juni 2019 startet allerdings „X-Men: Dark Phoenix“ in den Kinos und versorgt uns mit neuen Superhelden-Geschichten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jörg Griesbach
      Hab mich riesig auf den Film gefreut.Jetzt wird ich Ihn aber nicht sehen, wenn der auf Disney + starten soll. Ich schieb diesem Geldgierigen Möchtegern Familienkonzern keinen Cent mehr in den Rachen.
    • WhiteNightFalcon
      Du weißt doch, dass JEDE Firma immer nur dein Bestes will: Dein Geld....
    • HalJordan
      Da soll mir noch einer erzählen der Fox-Deal mit Disney wäre eine tolle Sache für uns Konsumenten. :-(
    • CineTin
      Bin etwas verwirrt. Ich dachte eigentlich die Nachdrehs wären längst durch und es steht nur noch die Frage nach dem passenden Verleihfenster aus. So oder so, ich würde den Film jetzt endlich gerne sehen (am liebsten natürlich im Kino), bevor der Mäusekonzern die X-Men disneyfiziert. Der Cast ist echt vielversprechend und Josh Boone kann Teeniefilme ja eigentlich auch gut. Wenn der Horror zu kurz kommt, kann ich damit auch gut leben. Habe sowieso keinen reinen Horrorfilm erwartet.
    • DCvSnydervNolan
      Tja... es wurde hier doch schon angekündigt. Bzw kleinen ne Osterei in der neuen X men Trailer, mit diesen Organisationen „MCU“ 😂😂😂😂
    • caligula
      Ob der Film nun kommt oder nicht ? Fakt ist . Ich kann das Bild der schreienden Masie Williams überhaupt nicht mehr sehn.Ist das wirklich das einzige Bild zu New Mutants? Das ist einfach nur grauenvoll! und nicht mehr zu ertragen ! Mittlerweile will ich auch glaub ich den Film nicht mehr sehn !
    • Kein_Gast
      Wieso einen Film rausbringen hinter dem niemand steht und dazu noch nicht mal vom Testpuplikum ankam? Der Film scheint nicht gut zu sein. Dann veröffentlicht ihn auch nicht. Wenn angedacht ist Nachdrehs zu machen, man dann aber sagt ne lassen wir so! und ihn so raus bringt, finde ich das falsch.
    • FrankChrank
      Fände ich sehr schade, da ich mich auf den Film gefreut habe und ihn gerne im Kino gesehen hätte. Aber nach dem ganzen hin und her kann man ja schon fast froh sein das er überhaupt noch irgendwo kommt.
    • Sentenza93
      Naja, ein Quotenhit bei ihrem Service wird der bestimmt auch nicht.Wahrscheinlich nur: Jetzt ist er gedreht. Nehmen wir noch mit, was geht. Auch wenn es vermutlich nicht viel sein wird.
    • Silvio B.
      Das stimmt schon, aber jetzt suchen sie krampfhaft Zugpferde für Ihren gefühlt hundertsten Disneychannel. Disney weiß ganz genau, dass der Film im Kino nicht so viele Chancen hat.
    • Sentenza93
      Auch wenn Disney langsam anfängt, mir auch Angst zu machen...Dieses Projekt war auch schon vorher tot.
    • Sentenza93
      Dann würden sie ihn eher noch auf Teufel komm raus ins Kino hauen.Dieses Projekt war eigentlich nach dem ersten Trailer und der ersten Verschiebung wegen Nachdrehs schon tot.
    • Sentenza93
      Das wird ja kein R-rated-Streifen, also möglich ist es.Ich trauere dem Film allerdings keine Träne nach, selbst wenn sie ihn ganz einstampfen. Ohne das X-men-Label würde der als stinknormaler Teeniehorror untergehen. Wobei das Label aber aktuell wohl auch nicht zu retten scheint.
    • CineMan
      New Mutants bei Disney+? Die Streaming-Plattform sollte doch nur familienfreundlichen Content beinhalten. Das halte ich für ein Gerücht. Eher auf Hulu, das würde mehr Sinn ergeben. Exakt die gleichen Gedanken hatte ich auch. :)Wenn der Film bei einem Streaming-Anbieter landen sollte, dann spricht es nicht unbedingt für die Qualität eines Filmes. Oder dafür dass das Studio und die Produzenten an den Film glauben. Auf der anderen Seite: wir reden über Studios und Produzenten. Da macht nicht immer alles einen Sinn.... Ursprünglich hatte ich mich auf den Film gefreut. Endlich was frisches & neues im Superhelden-Genre. Aber die Vorfreude sinkt rapide.
    • Silvio B.
      Disney steht wirklich kurz vorm boykottieren, was mich angeht. Ich erkenne absolut nichts magisches mehr in dieser Firma. Nur noch Gelddrucker.
    • Dennis Beck
      New Mutants bei Disney+? Die Streaming-Plattform sollte doch nur familienfreundlichen Content beinhalten. Das halte ich für ein Gerücht. Eher auf Hulu, das würde mehr Sinn ergeben. Ich befürchte eh, der Film wird nicht ins Kino kommen. Projekte, die auf die lange Bank geschoben werden, landen heutzutage letzten Endes im Netz.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top