Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Avengers 4": So genial versteckt Marvel eine der emotionalsten Szenen im neuen Trailer
    Von Annemarie Havran — 17.03.2019 um 16:00
    facebook Tweet

    Der neue „Avengers 4: Endgame“-Trailer ist da und auch wir analysieren jeden Schnipsel, was das Zeug hält. Eine Szene allerdings enthüllt ihre volle emotionale Wucht erst, wenn man sie mit einer anderen aus dem ersten Trailer verknüpft…

    Disney

    Mal ehrlich: In der Szene im neuen „Avengers 4: Endgame“-Trailer, in der Clint Barton alias Hawkeye/Ronin (Jeremy Renner) auf einer Art Veranda steht und mit traurigen Augen aufs Wasser blickt, haben die meisten wohl vor allem auf seine schicke neue Frisur geachtet. Der Irokesenschnitt ist neben seinem neuen Outfit deutlichster Ausdruck seiner neuen Identität als Ronin und wohl auch seiner veränderten Gefühlslage. Denn in den bisherigen Teasern und Trailern scheint Clint Barton ein gebrochener Mann zu sein - der unmittelbare Schnitt auf ihn, nachdem im ersten langen Trailer von dem Verlust von Familie gesprochen wurde, ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Zufall.

    Wir gehen davon aus, dass Clints Familie zu denjenigen gehört, die durch den Fingerschnipser von Thanos von der Erdoberfläche verschwanden. Im neuesten Trailer, der am gestrigen 14. März 2019 veröffentlicht wurde, ist Clint Barton zwar mit seiner Tochter Lila zu sehen. Aber schaut man sich die Frisur des Mannes in der Szene an, wird klar, dass es sich um eine Rückblende handeln muss.

    Nun haben die findigen Marvel-Fans von MCU Direct aber durch das Zusammenfügen von Szenen herausgefunden, dass Clint Barton in der Szene mit dem traurigen Blick aufs Wasser wohl gar nicht alleine ist. Bei ihm ist jemand, der noch viel trauriger guckt und sogar Tränen vergießt: Steve Rogers alias Captain America (Chris Evans). Das Gesamtbild ergibt sich, wenn man ein Bild aus dem ersten langen Trailer und ein Bild aus dem neuen Trailer zusammenfügt. Beide Männer sind vor demselben Hintergrund zu sehen. Es passt einfach perfekt!

    Worüber die beiden reden, das wissen wir natürlich nicht, aber aus Steve Rogers‘ emotionaler Reaktion lässt sich darauf schließen, dass ihm Clint soeben etwas sehr Bewegendes eröffnet hat. Hat er ihm vom Verlust seiner Familie erzählt? Jedenfalls ist diese Szene, sollte sie auch im fertigen Film zu sehen sein, ein weiterer Beweis dafür, dass es in „Avengers 4: Endgame“ nicht nur sehr actionreich, sondern vor allem auch sehr emotional zugehen wird.

    Übrigens ist auch Steve Rogers im zweiten Trailer noch einmal vor der grünen Kulisse zu sehen, wenn auch aus einem anderen Winkel als in dem Bild, in dem er offenbar gerade Clint zuhört. In dieser Szene spricht er die Worte „Das werden wir“ und später aus dem Off das bereits bekannte „Was immer nötig ist“. Gut möglich, dass er diese Worte zum Trost an Clint Barton richtet, ihm verspricht, alles zu unternehmen was nötig ist, um seine Familie zurückzubringen.

    „Avengers 4: Endgame“ von Anthony und Joe Russo kommt am 25. April 2019 ins Kino.

    Im Folgenden könnt ihr euch noch einmal beide Trailer anschauen. Die Szene mit Steve Rogers ist im ersten Trailer bei Minute 1.12 zu sehen, die Szene mit Clint im zweiten Trailer bei Minute 1.31.

     

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      XDCoole Antwort. :D
    • lex s
      Genau, nämlich nichts als dämliche Spekulationen. Die Headline suggeriert noch wissen und dann haaahaaa wir wissen nix😂
    • Luphi
      Das ist nur konsequent und meinungsstark. :D
    • Deliah C. Darhk
      Oder ich pack seine Sachen , und er lässt einen fahren ...(Real Life - Erfahrung);D
    • CaptainMarvel
      Es kann aber auch sein das Steve so emotional reagiert weil er an Peggy oder Sharon denkt. Über ihr Sharon´s Schicksal ist bisher nichts bekannt. Wäre sie Thanos Opfer hätte Steve Grund zu weinen. Er wird ja wohl kaum anfangen zu weinen weil Barton ihm vom Verlust seiner Familie erzählt. Klar ist man betroffen, aber weinen, wenn er der Familie nahe gestanden hätte ja. Seine Tränen haben einen persönlicheren Grund.In 5 Wochen sind wir alle schlauer.
    • CaptainMarvel
      Es kann aber auch sein das Steve so emotional reagiert weil er an Peggy oder Sharon denkt. Er wird ja wohl kaum anfangen zu weinen weil Barton ihm vom Verlust seiner Familie erzählt. Klar ist man betroffen, aber weinen, wenn er der Familie nahe gestanden hätte ja. Seine Tränen haben einen persönlicheren Grund.In 5 Wochen sind wir alle schlauer.
    • Luphi
      ... oder du packst deine Sachen und fährst! (Ein Klassiker des Trash-TVs!)
    • CaptainMarvel
      OK. Alles klar. Danke für die Aufklärung.
    • Luphi
      Weil ich gerade so gut drauf bin (und etwas Langeweile auf der Arbeit habe):Avengers 4: Emotionale Szene zwischen Captain America und Hawkeye im neuen Trailer aufgedeckt
    • Deliah C. Darhk
      Ja, oder pack deine Sachen und geh!;D
    • Deliah C. Darhk
      Im Comic ist Sharon Carter eine ganz grosse Liebe von Cap (nicht Peggy). Er zerbricht fast an ihrem grausigen Tod.Könnte gut sein, dass man uns aus den bisherigen Andeutungen und dem Kuss eröffnet, dass Cap auch im MCU tiefe Gefühle für sie hat.
    • Deliah C. Darhk
      Ich persönlich habe einfach Spaß an den Gesprächen und Sprüchen unter solchen Artikeln.Die Artikel überfliege ich meistens nur grob oder gehe direkt in die Kommentare, denn wenn man FS kennt, verrät die Headline ja meistens doch, was dann wirklich kommt.
    • Luphi
      Ist schwer, aus diesem ewigen Kreislauf heraus zu kommen :D Irgendwie und irgendwo muss man diese Techniken schließlich anprangern. So oft und so eindringlich es nur geht. Auch wenn man damit wieder Klicks erzeugt...
    • Silvio B.
      Genau den selben Gedanken hatte ich auch, als ich die Headlines durchgescrollt habe :)
    • Silvio B.
      Das Frage ich mich auch manchmal. Aber da dauernd solche News kommen, scheinen die wirklich viele Leute zu lesen oder mindestens anzuklicken. Sieht man auch an der Anzahl der Kommentare darunter.
    • Luphi
      Meistens klicke ich nur auf die Artikel, um mich mal wieder über die Headline zu echauffieren. Hier auch wieder. Jede zweite Überschrift clickbaitet mit einem So..., Darum..., Dieser.... Es ist einfach furchtbar auf welch einfache und dilettantische Mittel die Deutsche Sprache hier immer wieder heruntergebrochen wird.Wäre das nicht, würde es mir noch einfacher fallen, mich auf solche Artikel auch einzulassen. Nein, im Ernst: Letztendlich diskutiere ich einfach gerne mit den (meisten) Usern hier. Das macht Spaß und bringt einen meist weiter als ein Artikel wie dieser.
    • WhiteNightFalcon
      Bei mir liegts wohl einfach daran, ich bin nicht so überempfindlich bei Spoilern, wie andere. Auch wenn ich einen Spoiler kenne, macht das den Film für mich nicht schlechter.
    • WhiteNightFalcon
      Pack ist in dem Fall völlig ironisch gemeint. Heulen bei Superhelden, einfach nur logisch, dass sich Steve da mal zurückzieht.Sagt man doch auch mal zu Freunden im Spaß , wenn sie einen lange genug belagert haben: Schert euch ihr Pack. Oder trollt euch ihr Pack.
    • CaptainMarvel
      Warum schreibst Du so abfällig wenn das andere Pack grad mal nicht in der Nähe ist? Ist das deine Sicht auf den kommenden Film oder wie muss ich das jetzt verstehen?Für mich wirkt Scott eher überrascht ernst. Als könnte er gerade nicht glauben was er da an den Vermisst Säulen liest. Deutet eher darauf hin das er gerade angekommen ist.
    • CaptainMarvel
      Jeder reagiert da anders. Wie Du schon selbst festgestellt hast. Ich lese als MCU Fan alle Artikel, egal wie unwichtig und überflüssig sie scheinen. Manchmal sind ja wirklich hilfreiche Details dabei die die Vorfreude weiter schüren.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    Becky Trailer (2) OV
    365 Days Trailer OV
    Skull: The Mask Trailer OV
    Ouija Shark Trailer OV
    Enfant Terrible Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So soll sich "Dune" von "Star Wars" abheben
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 5. Juni 2020
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    Neuer "Alien" unter Disney: Darum soll es in "Alien: Covenant 2" gehen
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    Neuer "Alien" unter Disney: Darum soll es in "Alien: Covenant 2" gehen
    Noch kein Trailer, aber der Film ist fertig: "Godzilla vs. Kong" kommt!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    Noch kein Trailer, aber der Film ist fertig: "Godzilla vs. Kong" kommt!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top