Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers": Der deutsche Trailer bestätigt den deutschen Titel
    Von Tobias Mayer — 29.04.2019 um 12:38
    facebook Tweet

    Nun ist es offiziell: Aus „Episode 9: The Rise of Skywalker“ wird „Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers“.

    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Teaser DF

    Die Übersetzung der neuen „Star Wars“-Titel ist bisher nicht sonderlich glücklich verlaufen. Aus „The Force Awakens“ wurde das deutlich holprigere „Das Erwachen der Macht“. Aus „The Last Jedi“, mit dem Regisseur Rian Johnson nur einen Jedi meinte (nämlich Luke), wurde „Die letzten Jedi“. Im deutschen Trailer zu „Star Wars 9: The Rise of Skywalker“ wird nun bekanntgegeben, was diesmal als Übersetzung rausgekommen ist: „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

    Bisher wurde über den deutschen Titel nur aus zweiter Hand berichtet – nun ist er offiziell.

    Darum geht’s in "Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers"

    Etwa ein Jahr, nachdem der letzte Rest des Widerstands durch Luke Skywalkers Opfertat aus dem Griff der Ersten Ordnung entkommen konnte, kämpfen die völlig unterlegenen Rebellen aus dem Hinterhalt gegen Kylo Ren (Adam Driver) und dessen Truppen. Zum ersten Mal gehen dabei die neuen Helden Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und der Super-Pilot Poe (Oscar Isaac) gemeinsam auf eine lange Mission.

    Generalin Leia (Carrie Fisher) hat nach wie vor eine wichtige Rolle im Widerstand, der alte Haudegen und Charmeur Lando (Billy Dee Williams) hilft – während im Hintergrund jemand die Fäden zieht, der für tot gehalten wurde: Imperator Palpatine (Ian McDiarmid), dessen Lachen wir auch im deutschen Trailer hören.

    Fans können nun spekulieren, wie Palpatine zurückkehren konnte und ob Rey entgegen der Aussagen in „Die letzten Jedi“ nicht vielleicht doch eine Skywalker ist. Am 19. Dezember 2019 startet „Star Wars 9“ in den deutschen Kinos und soll alle neun Episoden abschließen. Danach wird im Kino erst mal Pause sein. Es dürften zwei Jahre vergehen, bis der nächste „Star Wars“ kommt. Geplant sind jeweils eine Trilogie der „Game Of Thrones“-Macher und eine von Rian Johnson.

    "Star Wars"-Serien

    Der Fokus wird nach „Star Wars 9“ zunächst auf den Serien liegen. Im November 2019 startet in den USA mit „The Mandalorian“ die erste „Star Wars“-Realserie. Sie wird auf Disney+ verfügbar sein. Der Streamingdienst soll Anfang 2020 auch in Deutschland eingeführt werden. Mit einer Prequel-Serie zu „Rogue One“ ist bereits eine weitere neue „Star Wars“-Produktion für die kleinen Bildschirme in Planung und viele weitere dürften folgen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Driver
      Leider Gottes ist für Disney Originalität außerhalb ihrer Animationsfilme (Disney Animation, Pixar) ein Fremdwort. Echt schade, gerade auch im Bezug auf Star Wars.
    • Darklight ..
      Gut das dieser Ansatz originell ist und inhaltlich nix mit Return Of The Jedi zu tun hat...🙄
    • Kai Neck (Haehnchen)
      Ah das Lachen von Palpetine ist mir ein zu großer Spoiler... wäre doch ein epischer Moment im kino, man ahnt nichts, einer dieser schwarzen Stühle auf dem der Imperator immer gern saß dreht sich und plötzlich sitzt er da und allen fällt die Kinnlade runter. Das hätte was gehabt. So nimmt man sich mit dem Trailer die Chance auf eine recht heftige Überraschung.Wobei die ÜBerraschung gar nicht so groß ist... ich gehörte immer zu der Fraktion die seit je her gesagt haben das der Imperator nicht gestorben ist, und auch nicht sterben kann. Er hat damals Vader damit geködert das sein damaliger Meister Plagueis quasi die unsterblichkeit gefunden hat. Und ich denke Darth Sidious hat dieses Wissen wirklich.Gibt da für mich 2 Optionen... er hat den Sturz damals schlicht mit Hilfe der Macht überlebt. Oder sein Bewusstsein transferiert ein Kniff den es schon mal gab in einer Star Wars Geschichte auch wenn sie nicht mehr zum Kanon gehört.Hab zb zunächst auch gedacht das Snoke ne reinkarnation vom Imperator ist... (das glaub ich mittlerweile nicht mehr, viel mehr denke ich das es nur ein verlängerter Arm vom Imperator war)Achja und das thema deutsche Filmtitel... da sind Star Wars Titel ja bei weitem nicht die einzigen mit einer seltsamen und oft unglücklichen Übersetzung. Wobei Rise of Skywalker und Aufstieg Skywalkers diesmal ja wörtlich genommen passt.
    • SchmitzKATZ
      Schön die Originalstimmen zu hören. Trotzdem erspare ich mir evtl diesmal komplett die deutsche Version. Die Übersetzung bei TLJ war so dermaßen vorbei.
    • Cholerische Languste
      Die Übersetzung der neuen „Star Wars“-Titel ist bisher nicht sonderlich glücklich verlaufen.Wenn die Originaltitel ein Haufen Grütze sind, dann kann die Übersetzung daran auch nichts ändern.
    • Gravur51
      Weil es noch dümmer klingt. Vermutlich sind bereits so viele deutsche Analphabeten.
    • Gravur51
      Still sucks.
    • Luksman
      Ich find den Score/Sound auch sehr gelungen.
    • Driver
      Kylo Ren wird am Ende bekehrt und wieder zu Ben Solo/Skywalker. Titel erklärt.
    • WhiteNightFalcon
      Wenn ich so überlege, vielleicht ist es ja auch der Aufstieg Lukes aus dem Reich der Toten. 🤨
    • WhiteNightFalcon
      Ich find den Titel irgendwie sogar sperrig.
    • Vincent Price
      Warum müssen die deutschen Titel immer vorgelesen werden? (Meistens bei Disney Filmen)
    • Sentenza93
      Star Wars ist eine Kindheitserinnerung. Deswegen. 😊Und ich mag bzw. mochte Helmut Heyne. 😊Oder willst Du auf was anderes hinaus?Wenn Dich mein Gemecker stört, dann sei auch konsequent, und schreib das dem Rest auch. 😂
    • Rockatansky
      Auf deutsch klingt der Titel jetzt auch nicht interessanter. Ehr im Gegenteil. Das einzig tolle am Trailer ist der Score.
    • Jimmy Conway
      Warum jucken die Themen dich permanent?
    • Sentenza93
      Hätte Helmut Heyne nicht 113 werden können? 😂😅Das wäre einer der wenigen Gründe, den Streifen eventuell zu schauen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top