Mein FILMSTARTS
    Disney verkündet Termine für "Star Wars 10 - 12" und "Avatar 2 – 5": Alles kommt später als gedacht!
    Von Christoph Petersen — 07.05.2019 um 19:45
    facebook Tweet

    In den kommenden Jahren wird es wohl weniger „Star Wars“-Filme geben, als es zwischenzeitig den Anschein hatte. Disney will sich stattdessen mehr Zeit lassen. Zudem werden sich „Star Wars 10 - 12“ brav mit „Avatar 2 - 5“ abwechseln!

    Nach dem Abschluss der milliardenschweren Übernahme von Fox durch Disney hat das neue Mega-Hollywoodstudio jetzt erst einmal seine Kinostarttermin für die kommenden Jahre neu geordnet – und in der jetzt veröffentlichten neuen Liste finden sich gleich eine Reihe von Überraschungen:

    Star Wars

    Zunächst einmal wurden die konkreter Starttermine für die neue, bisher noch titellose „Star Wars“-Trilogie bekanntgegeben. Die neuen drei Filme sollen ab 2022 und damit später als erwartet im Zweijahres-Rhythmus jeweils pünktlich zu Weihnachten in die Kinos kommen. Die exakten Termine sind der 16. Dezember 2022 für „Star Wars 10“, der 20. Dezember 2024 für „Star Wars 11“ und der 18. Dezember 2026 für „Star Wars 12“. Termine für weitere „Star Wars“-Filme wie Spin-offs oder eine zweite, parallele Trilogie wurden hingegen nicht bekanntgegeben. Es scheint damit in den nächsten Jahren womöglich doch weit weniger Sternenkrieg auf der Kinoleinwand zu geben, als es nach dem überragenden Erfolg von „Star Wars – Episode VII: Das Erwachen der Macht“ zu vermuten gewesen wäre. Aber die Pläne haben sich nach dem sehr schwachen Abschneiden von „Solo: A Star Wars Story“ eben noch einmal radikal geändert.

    Avatar

    Zumal Disney neben seinen eigenen „Star Wars“-Blockbustern nun eben auch noch die von Fox übernommenen „Avatar“-Fortsetzungen in seinem Kinokalender unterbringen muss. Avatar 2“ kommt laut der neuen Liste ein ganzes Jahr später raus als zuletzt geplant, nämlich erst am 17. Dezember 2021 (statt am 18. Dezember 2020). Anschließend sollen die Teile 3 bis 5 ebenfalls im Zweijahres-Rhythmus zu Weihnachten erscheinen – also immer schön im Wechsel mit den neuen „Star Wars“-Blockbustern. Damit steht quasi jetzt schon fest, dass das Weihnachts-Box-Office wohl auf viele Jahre hinaus von dem Mäusestudio dominiert werden wird...

    Marvel

    ... und da haben wir noch nicht mal das MCU mit einbezogen. Wobei sich in dieser Hinsicht auch nicht wirklich etwas geändert hat. Die nächsten beiden MCU-Filme nach Sonys „Spider-Man: Far From Home“ starten wie gehabt am 1. Mai 2020 und am 6. November 2020, wobei noch immer nicht sicher ist, welche beiden Filme das eigentlich genau sein werden. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass es sich dabei um zwei der drei angekündigten Filme „Black Widow“, „The Eternals“ und „Shang Chi“ handeln wird.

    Nicht ins MCU, aber trotzdem zu Marvel gehört hingegen das „X-Men“-Spin-off „New Mutants“. Nachdem zwischenzeitig schon spekuliert wurde, dass der wiederholt verschobene und neu ausgerichtete Superhelden-Horrorfilm womöglich sogar zu einem Streaming-Anbieter abgeschoben werden soll, steht nun fest, dass er doch noch ins Kino kommt. Allerdings noch mal deutlich später als zuletzt gedacht, nämlich erst am 3. April 2020 (statt am 2. August 2019). Gut Ding will Weile haben. Hoffentlich.

    Deutsche Termine?

    Was die Ankündigungen genau für die deutschen Kinostarttermine der genannten Projekte bedeuten, wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Aber bei Blockbustern dieser Größenordnung dürfen wir wohl davon ausgehen, dass die Filme allesamt mit plus/minus einer Handvoll Tage Abstand auch hierzulande in die Kinos kommen werden.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      *facepalm* :DJa, war spät und etwas viel Wein zum Salat. ;D
    • Deliah C. Darhk
      Das heisst aber nicht, dass sie dann erst am Ende der Trilogie einsteigen wollen.
    • Björn Heim
      Das ist noch nicht Ende für Star Wars kann sein, Er vielleicht nur den Rückkehr Knights of the Old Republic anschauen bestätigt werden.Ich Freut mich ist Avatar Film wahr erwartet wurde mein Fan-Avatar gerne vor.
    • Kerstin Schütte
      Das stimmt aber das traurige ist es gibt die Filme aber die schaut keiner.
    • Luphi
      Tatsache? Sehr cool!Ja, das war schon abgefahren. Im UCI sah es zumindest zur Primetime ähnlich aus. War dann am Veröffentlichungstag spontan noch in einem kleineren Saal und habe sogar ganz okaye Plätze bekommen.
    • HalJordan
      Langsam aber sicher entpuppt sich die ständige Verschiebung von Avatar zum Running Gag. Ich will gar nicht wissen, wie oft Teil 2 schon verschoben wurde....Der MCU-Fahrplan für 2020 klingt extrem schwach. Wenn überhaupt werde ich mir Black Widow im Kino anschauen. Die anderen Marvel-Filme wecken überhaupt nicht mein Interesse.
    • Sentenza93
      Ich werde das Gefühl nicht los, dass wir wieder in die 90er zurückfallen. Was war es denn als man CGI für sich entdeckte?Einfach nur größer, höher und viel aus dem Computer. Drehbuch, Schauspiel und einiges mehr blieb auf der Strecke. Heute fällt man wieder dahin zurück, weil es ja anscheinend leider genug schauen. Plus dann heutzutage noch Agenda rein, schön politisch alles korrekt. Für sowas wie Herz, Geschichte und tolle Figuren ist kein Platz mehr. Eine traurige Entwicklung.
    • Luphi
      Stimmt. Schließlich stirbt jedes Mal, wenn jemand bei Disney eine eigene Idee entwickeln will, irgendwo eine kleine süße schwarze Maus mit Handschuhen. Nein Spaß, ein Franchise, mit dem man Milliarden scheffeln kann.
    • Rockatansky
      Komme ja auch aus Paderborn. Wenn man da mal auf die Reservierungseite beim Pollux gegangen ist, war das schon echt krass...
    • WhiteNightFalcon
      Wohl einfach eine strategische Entscheidung von Disney. Man hat damit nun immer für sieben (!!) Jahre einen sicheren Film zu Weihnachten und muss nicht erst was entwickeln.
    • Luphi
      Wie naiv! Wir reden hier immer noch von Disney!
    • Luphi
      Man hätte ja nach dem alten Produktionsplan noch die Möglichkeit gehabt, den Erfolg von Teil 2 und 3 abzuwarten. So kommt man nun aber unter Zugzwang und muss schon frühzeitig mit der Produktion anfangen (der Aufwand ist ja schließlich enorm). Ich sehe auch noch nicht, wie das für ganze vier weitere Teile reichen soll. Aber ich vertraue auf der anderen Seite auch Cameron.
    • Chobo
      Ja gut, ist auch wieder wahr. Ich gehe eigentlich recht selten ins Kino und wenn dann eher für die Großproduktionen. Da bekomme ich das Elend der Programmkinos ehrlich gesagt auch nicht so mit.
    • Luphi
      War spät, gell? :D Ich würde gerne einen Marbel-Film mit Edgar namens Doch Stange 2 und dann gerne noch ein Spin-Off namens Nicht Stange mit Fortsetzung namens Doch schon wieder Stange sehen! :D
    • Luphi
      Oh, Avatar verspätet sich. Überraschung!Hatte man nicht mal gesagt, man wolle den Erfolg von Avatar 2 und 3 abwarten und dann entscheiden, ob man Teil 4 und 5 noch dreht? Jetzt sind die also doch schon bestätigt?
    • Kerstin Schütte
      Ja das ist echt pervers. Bei uns laufen nur Kinderfilme schweighöfer und Filme wie avengers und so gut. Das Kino war froh dass nun avengers lief da endlich mal Umsatz.
    • Luphi
      Stimmt schon, aber: Durch die Disneyisierung des Filmmarkts bleibt in den Kinos eben auch nicht mehr viel Platz für andere Filme. Klar gibt es noch kleinere Programmkinos, aber die eben nur in den Großstädten. Ich bin aus Paderborn und daher komplett aufgeschmissen in der Hinsicht. Ich arbeite zwar unter der Woche in Düsseldorf, aber habe da eben dann auch nicht unbedingt die Zeit, mir alle Filme im Kino anzusehen, die ich gerne sehen wollte.
    • Luphi
      In Paderborn gibt es zwei Multiplex-Kinos, die jeweils in der ersten Woche jeweils um die 9 Vorführungen von Avengers gezeigt haben. Total pervers. Nach einer Woche Spielzeit hat das eine von den beiden Kinos nicht einen neuen Film ins Programm aufgenommen. Das andere immerhin einen oder zwei.
    • Chobo
      Aber es werden doch wirklich jedes Jahr mehrere tausend Filme produziert. Klar, in den Budgets der Disneyfilme natürlich deutlich weniger, aber selbst da gibt es Jahr für Jahr noch genügend Auswahl. Und wie gesagt, insgesamt gesehen kommt man doch nicht im Ansatz hinterher, bei dem was !weltweit! so alles produziert wird. Und das allein im Filmbereich - Serien noch gar nicht mit eingerechnet. Auch dort hat doch die Schlagzahl anspruchsvoller Produktionen enorm zugenommen.Wenn ich allein meine Wunschliste bei Videobuster anschau, das sind zusammen mit den Vorbestellungen quasi immer mindestens 100 Filme. Und davon entfallen ca. 40% auf Vorbestellungen, die noch nicht auf BluRay/DVD veröffentlicht sind.
    • Luphi
      Ich bin ja auch ein Fan von Nicht-CGI-Filmen, würde aber CGI-Filme nicht pauschal als Schrott bezeichnen. Alita ist das beste Beispiel, dass diese Filme auch eine Berechtigung haben und gute Geschichten mit Herz erzählen können. Avatar seinerzeit auch.Trotzdem hoffe ich auch, dass man sich bald wieder vermehrt auf handgemachte Filme und vor allem Action (siehe John Wick) zurückbesinnt.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So anders soll "Doctor Strange 2" werden: Das gab's im MCU noch nie!
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 17. November 2019
    Starttermin verschoben: "The King’s Man: The Beginning" erscheint später als geplant
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 16. November 2019
    Starttermin verschoben: "The King’s Man: The Beginning" erscheint später als geplant
    Nach "Spider-Man 3", "Thor 4" und Co.: Disney kündigt 5 geheime Marvel-Filme für 2022 und 2023 an
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 16. November 2019
    Nach "Spider-Man 3", "Thor 4" und Co.: Disney kündigt 5 geheime Marvel-Filme für 2022 und 2023 an
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top