Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Namor in "Black Panther 2"? MCU-Casting-Aufruf heizt Gerüchteküche an
    Von Christian Fußy — 03.06.2019 um 15:44
    facebook Tweet

    Ende des Jahres soll in Australien ein Marvel-Film gedreht werden, bei dem es sich um „Black Panther 2“ handeln könnte. Die Suche nach Schauspielern für die Produktion lässt Fans spekulieren.

    Walt Disney / Marvel

    Ein Castingaufruf für eine Marvel-Produktion in Australien hat im Netz für Spekulationen gesorgt. Geeks Worldwide will erfahren haben, dass Marvel nach zwei Schauspielern mit asiatischem Aussehen sucht, einem Mann zwischen 40 und 60, der einen weisen älteren Staatsmann und Anführer verkörpern soll, und einer Frau in ihren 30ern oder 40ern, die als dessen beste Kriegerin und Vertraute besetzt werden soll. Laut der Webseite könne es sich bei dem Film um „Black Panther 2“ und bei den Figuren um die erweiterte Familie von Namor, dem Sub-Mariner handeln. Der ist der Herrscher von Atlantis und so etwas wie der Aquaman des Marvel-Universums.

    Geeks Worldwide zufolge passe die Beschreibung der Frau auf Namora, die Cousine Namors und Tochter eines Atlanters und einer menschlichen Frau. Bei dem älteren Anführer könnte es sich demnach um ihren König oder gar ihren (in den Comics nur am Rande vorkommenden) Vater handeln. Namor und Black Panther (Chadwick Boseman), beide Adelige und heißblütige Anführer ihres Volkes, kämpften in den Marvel-Geschichten bereits gegeneinander, eine Auseinandersetzung zwischen Atlantis und Wakanda in „Black Panther 2“ wäre also nicht nur cool, sondern auch durchaus denkbar.

    Namor-Anspielung schon in "Avengers 4: Endgame"?

    Viele Fans sehen auch Okoyes (Danai Gurira) Bericht an Natasha (Scarlett Johansson) in „Avengers 4: Endgame“, in dem sie Erdbeben im Meer vor der Küste Wakandas erwähnt, als einen versteckten Hinweis auf Namors Auftreten, die „Avengers 4“-Autoren Stephen McFeely und Christopher Markus verneinten dieses Gerücht gegenüber The Hollywood Reporter jedoch bereits mit der bescheidenen Aussage „wir wünschten, wir wären so clever“. Einen Auftritt des Meermannes schließt das jedoch natürlich trotzdem nicht aus. Namor könnte womöglich sogar schon in „Doctor Strange 2“ zu sehen sein.

    Doch nicht "Black Panther 2"?

    Sollte es sich bei dem Film um einen anderen Marvel-Blockbuster handeln, wäre nicht zuletzt aufgrund der Ethnizität der gesuchten Schauspieler auch „Shang-Chi“ ein möglicher Kandidat für die Dreharbeiten in Down Under. Bei den Figuren könnte es sich um den Mandarin, dessen bevorstehender Auftritt im MCU bereits von Kevin Feige höchstpersönlich bestätigt wurde, und eine seiner Helferinnen handeln.

    Beide Filme sollten frühestens 2021 erscheinen, „Shang-Chi“ wird von Dave Callaham („The Expendables“) geschrieben und von Destin Daniel Cretton („The Glass Castle“) inszeniert. Bei „Black Panther 2“ schreibt Ryan Coogler („Creed“) das Drehbuch und führt Regie.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top