Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bei "Toy Story 4": Pixar bricht nach 20 Jahren mit beliebter Tradition
    Von Tobias Tißen — 18.06.2019 um 12:15
    facebook Tweet

    In den vergangenen zwei Jahrzehnten war vor jedem Animationsfilm aus dem Hause Pixar ein Kurzfilm zu sehen. Bei „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ ist erstmal Schluss mit dieser Tradition.

    Disney/Pixar

    Als 1998 „Das große Krabbeln“ in den Kinos startete, bekamen die Kinozuschauer erstmals einen Kurzfilm als Vorprogramm mitgeliefert: Im vierminütigen „Geri’s Game“ spielt ein alter Mann gegen sich selbst Schach. Bereits bevor er im Doppelpack mit dem zweiten Pixar-Kinofilm gezeigt wurde, hatte „Geri’s Game“ den Oscar für den besten animierten Kurzfilm gewonnen.

    Ab diesem Zeitpunkt konnten sich Zuschauer eines Pixar-Films stets auf einen neuen kurzen Vorfilm freuen. Unter anderem kam vor „Die Monster AG“ „Der Vogelschreck“, vor „Findet Dorie“ lief „Piper“ und vor „Die Unglaublichen 2“ wurde „Bao“ gezeigt. Alle drei gewannen ebenfalls den Oscar für den besten Animations-Kurzfilm.

    Kein Kurzfilm vor "Toy Story 4"

    Doch wer ab dem 15. August 2019 ein Kinoticket für „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ (so der umständliche deutsche Titel) löst und sich auf einen weiteren Vorfilm freut, wird leider enttäuscht werden. Für den vierten Teil der Reihe bricht Pixar nämlich erstmals mit der zwei Jahrzehnte andauernden Tradition. Das bestätigte ein Disney-Sprecher gegenüber Slate.

    Diese Entscheidung muss natürlich nicht bedeuten, dass nun nie wieder ein Kurzfilm vor einem Pixar-Film laufen wird. Beim Fantasy-Abenteuer „Onward“, das hierzulande am 5. März 2020 startet, könnte das schon wieder ganz anders aussehen. Vielleicht will man sich einfach auf den ersten „Toy Story“-Film von 1995 zurückbesinnen, der als bisher einziger Film des Animationsfilm-Studios keinen Kurzfilm im Vorprogramm hatte.

    Und darüber hinaus sollte euch der (hoffentlich nur vorübergehende) Bruch mit der beliebten Tradition ohnehin nicht von einem Kinobesuch abhalten. „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ steht seinem herausragenden Vorgängern nämlich in nichts nach und ist „das vierte Meisterwerk in Folge“. Warum das so ist, erfahrt ihr in unserer Kritik zum Film:

    FILMSTARTS-Kritik zu "Toy Story 4"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ravna Bergsndot
      Nachdem die besten Synchronsprecher (GG Hoffman, Rolf Schult, Peer Augustinski, Arne Elsholz und jetzt auch noch Thomas Danneberg nicht mehr leben/sprechen, ist es ohnehin besser, sich die Filme im Original anzuhören.
    • Deliah C. Darhk
      Lass ma' stecken. ;)
    • Sentenza93
      Ich hab eher Sch*ss vor der deutschen Synchro. Viele neue Figuren, und alte Sprecher, die man leider ersetzen muss(te). Und wenn man mal so nach de letzten paar Jahren geht, werden das wohl wieder irgendwelche Z-Promis und/oder YouTube-Typen.
    • Connor
      Ist das wirklich eine beliebte Tradition? Wenn ich da z.B. an Coco denke, dauerte der Kinobesuch mit Werbung, Vorfilm und Hauptfilm weit über 2 Stunden, was gerade für ein jüngeres Publikum schon ziemlich hart war.
    • CineMan
      „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ (so der umständliche deutsche Titel) Nicht umstöndlich, sondern dämlich.Aber das hat in DE Tradition.Ich dachte bisher dass der Film Toy Story 4: Alles... heisst und musste heute feststellen dass der deutsche Titel A Toy Story: Alles... lautet. In fast allen Ländern heisst er nur Toy Story 4. Ausnahme neben DE: Bulgarien. Dort hat er den Untertitel Die Reise. Allemal besser als das was man sich hier ausgedacht hat.
    • Doomsman
      Ich dachte schon, die hören auf, die Zuschauer zum weinen zu bringen...
    • Cirby
      Wieso kommt der Film in Deutschland so spät? Hatte mich schon aufs Wochenende gefreut.
    • Cirby
      Und zwar pro verschandelten Titel!
    • André McFly
      Der größte Bruch ist hierzulande ja sowieso schon der selten dämliche Titel. Wer auch immer bei Disney Deutschland die Entscheidungen über die deutschen (Unter-)Titel fällt, dem gehört eine Ananas in den Popo gesteckt.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Robo Trailer DF
    Greenland Trailer OV
    Corona Zombies Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    The Ship - Das Böse lauert unter der Oberfläche Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Länger warten: Dann starten Disney-Blockbuster wie "Mulan", "Jungle Cruise" und "Indiana Jones 5" in Deutschland
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 8. April 2020
    Länger warten: Dann starten Disney-Blockbuster wie "Mulan", "Jungle Cruise" und "Indiana Jones 5" in Deutschland
    So könnt ihr mit Fynn Kliemanns "100.000 - Alles, was ich nie wollte" euer Lieblingskino unterstützen
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 7. April 2020
    So könnt ihr mit Fynn Kliemanns "100.000 - Alles, was ich nie wollte" euer Lieblingskino unterstützen
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top