Mein FILMSTARTS
    "Fast & Furious 9": Dieser "Guardians Of The Galaxy"-Star spielt auch mit
    Von Tobias Mayer — 20.08.2019 um 08:55
    facebook Tweet

    Die Dreharbeiten zum neuen „Fast & Furious“ mit Vin Diesel (und ohne Dwayne Johnson) laufen zwar schon eine Weile, nun wurde aber trotzdem noch ein neues Cast-Mitglied begrüßt: Michael Rooker, Star-Lords Ersatzpapa aus „Guardians Of The Galaxy“.

    Universal Pictures

    Michael Rooker spielt gerne Typen mit rauem Charme – harte Kerle, die früher oder später aber dann doch noch etwas von ihrer warmherzigen Seite durchscheinen lassen. Seine bekannteste Rolle ist dabei wohl die des Weltraumpiraten Yondu aus „Guardians Of The Galaxy“ sowie der Fortsetzung „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“: In den Marvel-Blockbustern gerät er mächtig mit Star-Lord (Chris Pratt) aneinander, im Grunde aber hat er ihn lieb und opfert sich deswegen schließlich sogar für seinen Ziehsohn. Wie das Branchenmagazin Deadline nun exklusiv berichtet, wurde Michael Rooker für „Fast & Furious 9“ verpflichtet – als Last-Minute-Ergänzung des Ensembles um Vin Diesel, Charlize Theron, John Cena und Michelle Rodriguez.

    Walt Disney Pictures
    Blau. grimmig, aber eigentlich sehr lieb: Michael Rooker als Yondu

    Rooker spielt einen Typen names Buddy, weitere Details zu seiner Rolle gibt es allerdings noch keine. Aber wir lehnen uns sicher nicht zu weit aus dem Fenster, wenn wir vermuten, dass Rooker im Benzin- und Testosteron-reichen „Fast & Furious“-Franchise nicht als feingeistiger Philosoph besetzt wurde, sondern wiederum als harter Typ – und dass seine Rolle angesichts der späten Verpflichtung vermutlich nicht allzu groß ausfallen dürfte. Die Dreharbeiten zu „Fast & Furious 9“ laufen nämlich schon seit etwa zwei Monaten.

    Worum geht es in "Fast & Furious 9"?

    Wir haben keine Ahnung! Der Plot wird unter Verschluss gehalten, aber was soll’s – wichtig ist ohnehin nur, wie die irren Stunts aus „Fast 7“ (Luxusauto springt von einem Hochhaus ins andere) und „Fast 8“ (Dwayne Johnson lenkt einen Torpedo mit seinem Fuß ab) getoppt werden. Apropos „Dwayne Johnson“: Der Superstar kehrt in „Fast & Furious 9“ (Kinostart: 21. Mai 2020) nicht als Agent Hobbs zurück. Nach seinem Streit mit Vin Diesel hat er einfach seine eigene „Fast“-Nebenreihe gegründet: Das Spin-off „Hobbs & Shaw“ startete am 1. August 2019. Tyrese Gibson, der in der Hauptreihe verlieben ist, passt diese Aufspaltung der „Fast & Furious“-Familie aber mal so gar nicht:

    Dwayne Johnson schießt wegen "Hobbs & Shaw"-Diss gegen Tyrese Gibson zurück

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Der gute Mann hat immer einen rauen Charme, also ein Gewinn für Diesel und Kollegen.
    • Phil
      Michael Rooker ist IMMER unterhaltsam.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    Uncut Gems Teaser OV
    3 From Hell Trailer DF
    The Rhythm Section Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top