Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Einer der schockierendsten Filme der 90er und mehr
    Von Tobias Tißen — 21.08.2019 um 20:00
    facebook Tweet

    Amazon Prime Video hat sein Angebot wieder etwas aufgefüllt. Neben dem heftigen Neonazi-Drama „American History X“ gibt es aber noch drei deutlich leichtere Filme.

    Amazon Prime Video

    American History X“ gehört auf jeden Fall zu den 1990er-Filmen, die so gut wie jedem, der einen Fernseher besitzt, ein Begriff sein dürften. Und selbst wenn man das Neonazi-Drama nie gesehen hat, wird einem die schockierendste Szene des Films schon mal über den Weg gelaufen sein, in der Edward Norton als Neonazi Derek Vinyard sein Opfer in die Bordsteinkante beißen lässt und diesem dann mit voller Wucht auf den Hinterkopf tritt.

    Nach dieser Aktion landet Derek im Knast und kommt einige Jahre geläutert wieder frei. In dieser Zeit hat sich jedoch sein kleiner Bruder Danny (Edward Furlong) in der Nazi-Szene eingelebt. Ab heute (21. August 2019) findet ihr „American History X“ im Angebot von Amazon Prime Video. Wir können euch das Kult-Drama jedenfalls nur ans Herz legen – auch wenn es wirklich sehr harter Tobak ist:

    FILMSTARTS-Kritik zu "American History X"

    Ebenfalls neu bei Amazon Prime Video

    Aber auch, wenn ihr lieber leichtere Stoffe bevorzugt, hat Amazon was Neues für euch zur Verfügung gestellt. Nämlich die beiden Musical-Komödien „Pitch Perfect“ und „Pitch Perfect 3 – für den Mittelteil der Trilogie müsst ihr leider noch 2,99 Euro berappen.

    Im ersten Teil der Filmreihe kommt Beca (Anna Kendrick) an neue Schule, wo sie zunächst keine Freunde findet. Das ändert sich jedoch, als sie durch Zufall Mitglied in einer Gesangstruppe wird. Zusammen wollen sie die nationale Meisterschaft im A-cappela-Singen gewinnen.

    FILMSTARTS-Kritik zu "Pitch Perfect"

    In „Pitch Perfect 3“ haben die „Barden Bellas“ um Beca ihren Uni-Abschluss in der Tasche und gehen getrennte Wege. Sie alle sehnen sich jedoch schon bald nach den gemeinsamen Auftritten, weswegen sie auf eine vom Militär organisierte Tour für die im Ausland stationierten US-Truppen gehen.

    FILMSTARTS-Kritik zu "Pitch Perfect 3"

    Und zu guter Letzt gibt es noch einen starken Film von „Das Parfum“-Regisseur Tom Tykwer: „Ein Hologramm für den König“. Superstar Tom Hanks spielt darin den Geschäftsmann Alan Clay, der wegen der Bankenkrise kurz vor dem Bankrott steht. Um seine Firma vor dem endgültigen Aus zu bewahren, begibt er sich nach Saudi-Arabien, wo er König Abdullah eine hochmoderne Hologramm-Technologie vorstellen will. Im Zuge dessen lernt er nicht nur das fremde Land, sondern auch die schöne Ärztin Zahra (Sarita Choudhury) kennen.

    FILMSTARTS-Kritik zu "Ein Hologramm für den König"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top