Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So sieht Emma Stone als "Cruella" aus: Das erste Bild zu Disneys "101 Dalmatiner"-Prequel
    Von Tobias Mayer — 24.08.2019 um 21:32
    facebook Tweet

    Nach dem „König der Löwen“-Remake ist noch lange nicht Schluss damit, dass Disney alte Geschichten neu verwurstet. In „Cruella“ spielt Oscargewinnerin Emma Stone die berühmte Dalmatiner-Jägerin…

    Sony Pictures Classics

    2019 kamen „Dumbo“, „Aladdin“ und „König der Löwen“ als Remakes zurück in die Kinos – wobei „Dumbo“ im Unterschied zu den anderen beiden Filmen weniger mit der alten Disney-Zeichentrickvorlage zu tun hatte. Auch „Cruella“, der am 23. Dezember 2020 in den deutschen Kinos startet, wird lose mit einem Animations-Klassiker verbunden sein: Wie Deadline schreibt, handelt es sich um die Vorgeschichte zu „101 Dalmatiner“ – und die fiese Pelzliebhaberin Cruella, gespielt von Emma Stone („La La Land“), sieht darin so aus:

    Wie böse wird Cruella?

    Man darf sich fragen, ob Cruella den ganzen Film über so richtig fies sein wird, oder ihr – falls das Prequel direkt mit „101 Dalmatiner“ zusammenhängt –  erst im Laufe der Handlung etwas widerfährt, das ihre niederen Instinkte weckt. Denn schließlich geht es hier um einen Disney-Film, der naturgemäß familienfreundlich ist. Wer zum Beispiel „Maleficent“ mit Angelina Jolie gesehen hat, weiß, dass Bösewichtinnen bei Disney nicht immer wirklich böse sein müssen.

    Apropos „Maleficent“: Die Fortsetzung „Maleficent 2: Mächte der Finsternis“ startet am 17. Oktober 2019, gefolgt vom „Mulan“-Realfilm am 26. März 2020. Auch auf dem kommenden Streamingdienst Disney+, mit dem sich der Mäusekonzern gegen Netflix positionieren will, wird es viele bekannte Stoffe in neuem Gewand zu sehen geben – darunter einen neuen „Susi und Strolch“-Film, mit echten Hunden:

    "Susi und Strolch": Der Trailer zum neuen Disney-Remake nach "König der Löwen"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bobby L
      Emma Stone lockt mich immer, ihrer Ausstrahlung kann ich mich schwer entziehen. Die Story ist ja auch schön krude.Aber Disney ist halt Disney. Das wird doch alles wieder Hochglanz und pseudo!Bin auf den ersten Trailer gespannt und ich bin überrascht, dass Disney aus König der Löwen nicht den Schluss gezogen hat, alles ganz einfach 1:1 nachzudrehen. Kein Risiko und die Leute gehen trotzdem rein.
    • Larry Lapinsky
      Das Wort verwurstet in der Unterschlagzeile ist sicher das Schlüsselwort dieses Artikels. Und auch bei den Klassiker-Remakes/-Sequels/-Prequels etc. wird es bald die ersten Flops geben. Ich kann's eigentlich gar nicht mehr abwarten und hoffe, dass es ganz dicke kommt!!! Führt hoffentlich sogar dazu, dass sie komplett unbeliebt werden!
    • Wilson
      von Emma Stone bin ich enttäuscht, die nimmt anscheinend jede Rolle an..
    • MatchesMalone38
      Das sieht aus wie ein Image aus einem Musikvideo zu einem Gangsterrap-Song.Ein Paar Schläger im Hintergrund und Kampfhunde im Vordergrund.
    • Luthien's Ent
      Familienfreundlich. Klar, eine Babyhundemörderin kann man ja auch ganz easy zur Heldin machen... die man ja nur verstehen muss. ;-P Ich mag die Tendenz nicht. :-|
    • WhiteNightFalcon
      Der erste Eindruck: Mit Glenn Close sah das Ganze definitiv besser aus.Das hier sieht aus, wie eine Punkrockerin, die sich verlaufen hat.
    • Cirby
      Sieht okay aus.
    • Doomsman
      Ach ja, da war ja was... habs vergessen.
    • Sentenza93
      Ich dachte gerade, kein Witz (!), da steht Tim Curry. 😅
    • Darklight ..
      Fehlbesetzt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top