Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die neue deutsche Netflix-Serie nach "Dark" und "Skylines": Erster Trailer zu "Wir sind die Welle"
    Von Dennis Meischen — 18.10.2019 um 13:37
    facebook Tweet

    Klimakrise, Umweltkatastrophe, Rassismus. Fünf Jugendliche wollen die zahlreichen Missstände unserer Zeit nicht mehr hinnehmen und nehmen als "Die Welle" die Zügel selbst in die Hand. Hier ist der erste Trailer zur neuen Netflix-Serie:

    Als der mysteriöse Tristan (Ludwig Simon) auf einmal in Meppersfeld erscheint, geht alles ganz schnell. Wie der Trailer zur neusten deutschen Netflix-Produktion „Wir sind die Welle“ zeigt, schafft er es mit vier Gleichgesinnten aus der eingeschworenen Gemeinschaft (der „Welle“) eine übergreifende Bewegung zu formen. Die richtet sich gegen die ihrer Meinung nach von Politikern unzureichend behandelten Probleme unserer Zeit.

    Doch die anarchische Gruppierung verselbstständigt sich nach und nach immer mehr in einem Strudel aus Radikalisierung und Gewalt. Wie weit darf man für seine hohen Ziele wirklich gehen? Und was sind Tristans wahre Motive?

    Freie Adaption eines Romanklassikers

    „Wir sind die Welle“ ist nach „Dark“, „Dogs Of Berlin“, „How To Sell Drugs Online (Fast)“ und „Skylines“ die fünfte deutsche Netflix-Produktion. Die Serie basiert (allerdings nur sehr lose) auf dem berühmten Roman „Die Welle“ von Morton Rhue, der wiederum ein Experiment des Highschool-Lehrers Ron Jones im Jahr 1967 aufgriff.

    Dennis Gansel, der 2008 bereits „Die Welle“ mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle verfilmte, fungiert als Produzent der Netflix-Serie. Die fünf zentralen Jugendlichen werden von Ludwig Simon („Charité“), Luise Befort („Club der roten Bänder“), Michelle Barthel („Keine Angst“), Daniel Friedl („Unter uns“) und Mohammed Issa („Dogs Of Berlin“) gespielt.

    „Wir sind die Welle“ startet am 1. November 2019 auf Netflix.

    Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Atypical": Es geht ans College!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top