Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Jackass 4" kommt – und der Kinostart steht schon fest!
    Von Markus Trutt — 19.12.2019 um 10:27
    facebook Tweet

    Die MTV-Show „Jackass“ genoss Anfang des neuen Jahrtausends absoluten Kultstatus und brachte später mehrere erfolgreiche Kinofilme hervor. Über zehn Jahre nach „Jackass 3D“ wird nun „Jackass 4“ folgen.

    Paramount Pictures

    Masochistische Draufgänger, die irre Stunts wagen oder sich allerlei fragwürdigen Selbstversuchen aussetzen und dabei regelmäßig die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten: Das ist das ebenso simple wie spaßige Konzept von „Jackass“. Die von Johnny KnoxvilleJeff Tremaine und Spike Jonze kreierte MTV-Show traf bei ihrer Ausstrahlung von 2000 bis 2002 einen Nerv. Und davon will das Studio Paramount auch heute noch zehren.

    Wie die Kollegen von Deadline erfahren haben, befindet sich nun ein vierter „Jackass“-Kinofilm in der Mache.

    Altes oder neues Team?

    Auch nach dem Aus für „Jackass“ im TV ging die Erfolgsgeschichte der Marke weiter. Neben eigenen Projekten der einzelnen Mitglieder der „Jackass“-Truppe ließen sie ihrem Wahnsinn 2002, 2006 und 2010 in „Jackass - Der Film“, „Jackass - Nummer zwei“ und „Jackass 3D“ auch auf der großen Leinwand freien Lauf. 2013 folgte zudem der Ableger „Jackass Presents: Bad Grandpa“. Bei überschaubaren Budgets konnten die vier Filme insgesamt 487 Millionen Dollar einspielen.

    Kein Wunder also, dass man das nun noch einmal aufleben lassen will, obgleich „Jackass 3D“ damals fast schon wie eine kleine Abschiedsvorstellung wirkte, war die Chaos-Truppe doch auch 2010 nicht mehr ganz jung. Ob Johnny Knoxville, Steve-O und Co. sich nun überhaupt wieder selbst ins Getümmel stürzen oder den Staffelstab an ein jüngeres Team weiterreichen, ist noch nicht bekannt. Als Knoxville bereits 2018 über einen möglichen weiteren „Jackass“-Film sprach, stellte er zumindest in Aussicht, dass er darin gern auch neuen Gesichtern eine Chance bieten wollen würde.

    Dann startet "Jackass 4"

    Fest steht dafür schon, wann das „Jackass“-Comeback erscheinen wird. In den US-Kinos startet „Jackass 4“ am 5. März 2021 – und damit nur wenige Tage vor Johnny Knoxvilles 50. Geburtstag. Über einen deutschen Termin ist bislang noch nichts bekannt, jedoch dürfte dieser dann ganz in der Nähe liegen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Immer noch besser als einen Furz automatisch mit Humor gleichzusetzen, was bei dir wohl der Fall zu sein scheint ^^
    • Bruce Wayne
      Naja, wohl besser als einen Furz oder ähnlichen Fäkalhumor als Kunst zu betiteln ^^
    • TresChic
      hahahaha du eh nicht hahahaha Du schaust einer Erbse beim Blühen zu und nennst es Kunst ^^
    • Sumpfhupe
      Hehe, war auch mein erster Gedanke :-)
    • Bruce Wayne
      Habe nie den Appeal der Filme oder Serie verstanden.
    • Raffes97
      Hab mir die Filme alle mal auf Netflix geschaut. Komplett bescheuert und deßhalb ganz witzig, aber ich glaub nicht, dass heute noch viele Leute dafür ins Kino gehen.
    • Erik B.
      Den Tweet hab ich letztens auch gelesen, wo er forderte, dass man gegen hate im Internet radikaler und konsequenter vorgehen müsste. Was er aber unter Hass versteht oder als solchen auslegt, wollte er natürlich nicht verraten.Ich glaube der will einfach wieder in den Medien präsent sein. Wie ja schon erwähnt, sein letzter großer Film ist gefloppt, seine Show hat nicht den Ansturm erhalten den er sich wohl wünschte. Der schwindet langsam in die Bedeuntgslosigkeit. Und was macht man in diesem Fall? Dasselbe was Disney mit Star Wars macht. Man biedert sich den SJWs an.
    • greekfreak
      Ryan Dunn ist tot (hat im Suff seinen Porsche GT3 an nem Baum geknallt) der Rest der Truppe braucht dringend Kohle im die ganzen Aufenthalte in den Rehab Kliniken zu bezahlen.Bam Margera ist alle paar Monate drin.Die brauchen alle dringend Kohle,also wieso nicht etwas die Nostalgie melken.
    • greekfreak
      Sasha Baron Cohen propagiert heutzutage die Zensur des Internets,früher hat er Mal richtig originelle Satire gemacht,so weit sind wir schon.
    • Erik B.
      In Zeiten in der sich Youtuber mit gestellten Pranks dumm und dämlich verdienen, bin ich mir nicht ganz sicher, ob das Konzept heute überhaupt noch funktioniert. Ein Sacha Baron Cohen schafft es auch nicht mehr anzuecken, da die Realität (Trumpland) längst Satire überholt hat
    • Sentenza93
      Damals war das ganz witzig. Eben auch mein, wie unten schon jemand schrieb, Guilty Pleasure.Nur warum man daraus 3 Filme bzw. jetzt 4 Filme machen muss(te), das erschließt sich mir nicht.
    • F. Bates
      Na ja. Wahrscheinlich hatte ein Jackass Film nie mehr Berechtigung als heute.Ein Haufen Schmerzresistenter die Erbrochenes schlürfen, ist jetzt auch nicht ekliger als Tobe Hoppers Cats oder das, was Michael Bay letztens auf Netflix abgeliefert hat.
    • MaxPowers
      früher auf MTV geguckt,war damals echt ne geile Zeit...
    • André McFly
      Hach warum nicht. Man darf auch mal infantil lachen. Und von den ekligen Sachen mal abgesehen, funktionierte lachen bei (den) Jackass (Filmen) immer sehr gut.
    • WhiteNightFalcon
      Ich bin zu alt für diesen Scheiß.
    • Marki Mork
      bin bei dir ^^
    • isom
      Na ja.
    • Rockatansky
      Fand's tatsächlich damals auch ganz geil. Die Serie mehr noch als die Filme. Aber ob mich das heute noch abholt? Einen Markt dafür gibt es ganz sicher noch. Und wenn es nur fiese Sadisten sind...;)
    • ObiWann
      metoo 😂😂👍👍
    • Defence
      Die Filme gehören sicher zu meinen fragwürdigsten Guilty Pleasures, aber ich stehe dazu^^Manches hat mich echt beeindruckt, anderes war so absurd, das ich es irgendwie feiere, überhaupt auf solche Ideen zu kommen und ja, manches war echt dezent widerlich wie das Wir trinken mal spontan Pferdesperma:DAber wer sich u.a. freiwillig von Butterbean verkloppen lässt oder die Mannstopwirkung von diversen Polizeiwaffen am eigenen Leibe testet, hat zwar definitiv einen an der Klatsche, wirkt aber dadurch auch irgendwie sympatisch - mein Faible für kruden und absurden Humor kam das schon oft sehr zupass, was die Jungs da abliefern^^Stefan Raab vs Regina Halmich war zwar ganz nett, aber ein wahrer Mann lässt sich dann lieber gleich von einer waschechten Mui Thai Weltmeisterin im Ring verprügeln;D
    Kommentare anzeigen
    Back to Top