Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 9": Dieser Happy-End-Twist flog wieder aus dem Film!
    Von Martin Ramm — 24.12.2019 um 08:03
    facebook Tweet

    Etwas am Ende von „Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers“ wirkt merkwürdig – und die Erklärung dafür lautet, dass der Plan mal ein anderer war. Wir bringen Licht ins Dunkel.

    Disney / LucasFilm

    Achtung, Spoiler zu "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers"

    Die Szene mit Lando und Jannah im Anschluss an die finale Schlacht von „Star Wars 9“ sorgt für Stirnrunzeln – weil sie für den Zuschauer schlichtweg keinen Sinn ergibt.

    Warum reagiert Lando so komisch auf Jannah?

    Doch der Reihe nach: Wenn nach der ereignisreichen Endschlacht die Widerstandsstreiterin Jannah (Naomi Ackie) ihr Wort an Lando Calrissian (Billy Dee Williams) richtet, scheint dieser sie erst gleichmütig zu ignorieren. Dann aber fällt sein Blick auf ihre Person und urplötzlich scheint sie seine volle Aufmerksamkeit zu haben.

    Er fragt, woher sie komme, und sie antwortet wahrheitsgemäß, dass sie es nicht wisse. Landos Replik in etwa: „Nun, dann lass es uns rausfinden.“

    Doch was zum Geier hat das zu bedeuten? Die beiden sind sich im Film noch nie vorher über den Weg gelaufen. Warum also Landos eigensinnige Reaktion mit der anschließenden, sehr willkürlich anmutenden Frage und dem kryptischen Versprechen obendrauf?

    Klar, er könnte als nach wie vor charmanter Gentleman einer bis dato unbekannten Mitstreiterin einfach selbstlos seine Hilfe anbieten. Trotzdem wirkt diese scheinbar aus dem Nichts kommende Szene wie ein Fremdkörper – wenn man nicht weiß, dass Jannah sehr wahrscheinlich Landos Tochter ist.

    The Walt Disney Company France
    Lando wird im Film um eine wichtige Wiedervereinigung gebracht – oh ja, wichtiger als die mit Chewbacca

    Klare Indizien: Jannah ist Landos Tochter

    Mehr Klarheit schafft das frisch erschienene Begleitbuch „Rise of Skywalker Visual Dictionary“*. Hier wird nämlich ein wenig darüber offenbart, was Lando in den letzten Jahrzehnten so widerfahren ist: 

    Er soll vor 21 Jahren eine Tochter gezeugt haben, die dann jedoch verschwand. Seine Nachforschungen ergaben, dass niemand Geringeres als die Erste Ordnung hinter der Entführung steckte. In besagtem Buch befindet sich auch ein Zitat von Lando, das im Film nicht zu hören ist: „Die Erste Ordnung verfolgte uns Anführer der alten Kriege. Sie raubten unsere Kinder.

    Wir erinnern uns: Jannah erzählte zuvor im Film, dass sie einst für die Erste Ordnung kämpfte, nachdem sie als Kind zwangsrekrutiert wurde, dann aber desertiert ist – ähnlich wie Finn.

    Nun gilt es nur noch, Eins und Eins zusammenzuzählen, um festzustellen, dass Jannah vermutlich Landos Tochter ist – und dass die seltsame Szene zum Schluss zwischen den beiden einem plötzlichen Wiedererkennungsmoment von Lando geschuldet ist.

    Das vielleicht rührendste Happy End haben damit nicht die Helden in der ersten Reihe, sondern Ex-Ganove Lando und die frisch ins Franchise gebrachte Jannah, welche als Vater und Tochter nach vielen Jahren der Trennung endlich wieder zueinanderfinden. Tatsächlich deckt sich das auch mit den vor einiger Zeit geleakten Story-Informationen, die als große Internet-Aufreger die Runde machten. Hier wurde das verwandtschaftliche Verhältnis bereits eindeutig vorweggenommen.

    Da sich die Leaks von Making Star Wars und dem reddit-Nutzer JediPraxis in allen wesentlichen Punkten als korrekt herausgestellt haben, zweifeln wir nicht daran, dass die Verwandtschaftsbeziehung von Lando und Jannah an einer Stelle der Produktion tatsächlich im Film enthüllt werden sollte.

    Viel Wiedersehensfreude gegen Ende, doch die dramatischste Reunion deutet der "Star Wars 9" viel zu kurz an.

    Eine verpasste Chance fürs Finale

    Aber wieso hat es diese besondere Beziehung nicht in den Film geschafft? Vielleicht war J. J. Abrams der Meinung, dass er die Offenbarung von Reys Abstammung eh nicht mehr toppen kann. Oder vielleicht musste der Film einfach kürzer werden und dieses Element flog als erstes raus, weil weder Lando, noch Jannah für „Star Wars 9“ besonders wichtig sind – zumal die Aussage am Ende des Films ja ist, dass biologische Familienbeziehungen keine große Bedeutung haben müssen.

    Doch warum das ohne Kontextwissen unverständliche Treffen von Lando und Jannah dann überhaupt im Film geblieben ist, bleibt ein Rätsel. Denn so vollzieht sich dieses Happy End in „Star Wars 9“ auf eine Weise, die kein Kinogänger nachvollziehen kann.

    „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ läuft seit dem 18. Dezember 2019 in den Kinos.

    "Star Wars 9": Der Umgang mit dieser Figur macht Fans wütend

    Unser neuer Podcast: Leinwandliebe!

    Moderator Sebastian Gerdshikow diskutiert mit FILMSTARTS-Redakteuren wöchentlich über ein Kinohighlight und ein weiteres aktuelles Thema. Die erste Folge, zu „Star Wars 9“, ist bereits online – abonniert uns und aktiviert die Erinnerungsfunktion zu neuen Episoden, damit ihr keine neue Folge verpasst.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    Und hier die Premieren-Episode von Leinwandliebe zum direkt Anhören:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top