Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Transformers 6" UND "Bumblebee 2"? Gleich zwei neue "Transformers"-Filme in Arbeit!
    Von Jan Felix Wuttig — 28.01.2020 um 10:47
    facebook Tweet

    Nachdem sich das Milliarden-Franchise mit „Transformers 5: The Last Knight“ und „Bumblebee“ zuletzt finanziell auf dem absteigenden Ast befand, sollen zwei neue Autoren das Franchise jetzt mit gleich zwei neuen Filmen wiederbeleben.

    Paramount

    Wirft man einen Blick auf diverse Kritiker-Plattformen, kam „Bumblebee“ von allen „Transformers“-Filmen klar am besten an, gleichzeitig spielte der Film innerhalb der Reihe aber auch mit Abstand am wenigsten Geld ein. Ein Einspielergebnis von 467,9 Millionen Dollar ist gegenüber dem vergleichsweise geringen Budget von 127 Millionen zwar kein Fiasko, ließ das Studio aber deutlich die Müdigkeit der Fans spüren – Pläne für „Bumblebee 2“ und „Transformers 6“ wurden daher bis auf weiteres eingestampft.

    Nun arbeiten Hasbro und Paramount gemeinsam mit zwei Autoren offenbar an gleich zwei neuen „Transformers“-Filmen, mit denen die Reihe in verschiedene Richtungen expandieren soll.

    Aus einem Bericht des Hollywood Reporter geht hervor, dass dafür James Vanderbilt und Joby Harold an Bord geholt wurden. Vanderbilt ist vor allem bekannt für das Drehbuch zu David Finchers Thriller „Zodiac“, Harold lieferte zuletzt das Skript zu Guy Ritchies „King Arthur - Legend Of The Sword“ und schrieb außerdem Zack Snyders kommenden Netflix-Zombie-Film „Army Of The Dead“.

    Reboot eher unwahrscheinlich

    In welche Richtungen die beiden neuen Filme gehen sollen, wurde bisher nicht verraten. Angesichts der simultanen Entwicklung zweier Filme wäre es etwa möglich, dass sowohl an „Bumblebee 2“ als auch an „Transformers 6“ gearbeitet wird. Ein Reboot scheint zu diesem Zeitpunkt allerdings eher unwahrscheinlich.

    Zudem sprach „Transformers“-Produzent Lorenzo di Bonaventura zuletzt davon, dass ein Nachfolgeprojekt von „Bumblebee“ wieder etwas actionlastiger werden müsse: „Im nächsten Film […] wollen wir eine Art Mischung aus ‚Bumblebee‘ und den Bay-Filmen machen. Ein bisschen mehr Bayhem also.“

    Für einen solchen Mittelweg könnten Harold und Vanderbilt genau die richtigen Kandidaten sein: Neben ihren eher dialoglastigen und charakterorientierten Arbeiten bringen die beiden auch durchaus Blockbuster-Erfahrung mit. So schrieb Vanderbilt unter anderem das Drehbuch zu „Independence Day 2: Wiederkehr“, während Harold Actionkracher wie „John Wick: Kapitel 3“ und „Edge Of Tomorrow“ produzierte.

    "Bad Boys 3": Michael Bay war doch als Regisseur dabei!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • McMagixTV /
      Genau so ist es! Ich habe den Film echt gefeiert war aber nicht im Kino, aus Angst, das der Film vielleicht doch wieder ein reinfall wird!
    • McMagixTV /
      BumbleBee war super! Man hätte aber eventuell mit dem Film warten sollen bis er erscheint da der 5. Teil echt ein reinfall war. Und das obwohl ich 2, 3 und 4, die ja nicht gerade beliebt waren, sehr mochte!Ist doch kein wunder das kaum jemand für BumbleBee ins Kino gingen wenn da vor Transformers 5 in die Kinos lief, der nicht gerade toll war. Woher soll man den wissen ob BumbleBee nicht auch so ein reinfall geworden wäre.Ich habe mir den Film auf VoD und DVD angeschaut gehabt und fand ihn wirklich gut. Der Film hat mir so gar fast genau so gefallen wie der erste Teil damals!Ich würde mir dennoch, dank offenem Ende, einen 6. und letzten Teil wünschen der dann das ganze Beendet. Von mir aus könnte man dann die Filme Rebooten/Remaken und einen Neustart anfangen. Wäre wohl die beste Lösung...
    • Mr. no oNe
      Alles klar weiß ich Bescheid. Wirkte auch ein bisschen wie ein Neustart. Ja Bumblebee hat mir sehr gefallen. Die Musik war auch toll gewählt. Einen zweiten Teil würde ich begrüßen.
    • WhiteNightFalcon
      Schön, wenn sie dir gefallen haben. 😊 Teil 4 sollte schon so etwas, wie ein Neustart sein. Das wurde mit dem schwachen fünften dann aber gründlich vergeigt.
    • Mr. no oNe
      Sie sagte auch am Ende, soweit sind wir noch nicht. Das sind gerade 15 min her wo ich das gesehen habe^^.
    • Mr. no oNe
      Hey Whitey, hab gestern und heute meine Nachbarn geärgert. Hab jetzt Transformers 4 und Bumblebee gesehen.Mark Wahlberg hat auf jeden Fall den Film aufgewertet. Und Meine Güte^^, Bay ist wirklich der Meister des Krawall Kinos. Da explodierte einfach alles. Meine Boxen sind vorerst entstaubt oder wie sagt man so schön. War ein guter Tipp👍. Es wurde aber nie erwähnt was mit den anderen passiert ist also aus Teil 1-3. War Teil 4 als eine Art neue Trilogie/Neustart oder so angelehnt?.Bumblebee war auf jeden Fall was gaaanz anderes. Der war gut. Ich fand den toll. Danke für den Tipp👍.
    • Doomsman
      An sinn geb ich dir recht, aber diese Filme sind Ausnahmen.
    • Doomsman
      Das war doch keine Lovestory. Sie hat ihn deutlich gefriendzoned.
    • Doomsman
      Ich hab Angst vor beiden Filmen. Mehr Bay heißt auch mehr Rass- und Sexismus. Ich war froh, das Bumblebee weit davon weg ging und eine Story erzählt hat, die mehr an die Cartoons erinnert. Ich hätte lieber ein Reboot mit den Selben elementen von Bumblebee, als so eine Art Mischung. Ich kann Bay nicht verseihen, das er Transformers als dumme Action erklärt hat. Die Masse sieht garnicht, was das Franchise eigendlich sein sollte.
    • josijosiah8 j
      Solange das nicht von Bay gedreht wird hat Transformers schon noch viel Potential. Fand Teil 5 viel besser als Teil 4 oder 2, aber auch leider nur bis zur Hälfte etwa. Die Action ist auf Dauer einfach zu gleich und anstrengend. Dennoch denke ich gern an den ersten Teil zurück. Der war sympathisch und hatte nen guten Mix.
    • Sentenza93
      Wenn man keine Ahnung hat...😉Vor kurzer Zeit hieß es noch, dass das Franchise tot wäre. Dass wohl nichts mehr kommt. Jetzt plötzlich doch.
    • Micox
      Leider schon.. Wenn 10 Min so derart dumm sind, wird der Rest nicht besser gewesen sein..
    • Berk
      du kannst über ein Film nicht urteilen wenn du ihn gerade Mal 10 Minuten gesehen hast. Noch sie sowas dummes gesehen
    • Berk
      Schnell?? Bist du auf den Kopf gefallen oder so?? Der erste Film war 2007 also wenn das schnell für dich war brauchst du dringend Hilfe
    • Raffes97
      Transformers 6 als Abschluss der Hauptreihe um die Story dann abzuschliesen ja warum nicht, bei Transformers erwarte ich nix anderes als Krawall.Bumblebee 2 will ich aber noch lieber sehen der erste war n richtig starker Film und so wenig Action hatte der ja auch nicht.
    • Larsw
      Aber Bumblebee hat doch einen tollen Abschluss, da würde der Charakter von Steinfeld irgendwie nicht mehr richtig reinpassen.
    • Larsw
      Genauso ist es! Ich habe Bumblebee aus den genannten Gründen - obwohl schon als Kind Fan - auch nicht im Kino gesehen und war dann im Nachhinein positiv überrascht. Warum man allerdings Alex Kurtzman und Roberto Orci nicht mal etwas mit viel kreativem Freiraum machen lässt, um Charakterzeichnungen wie in Transformers: Prime zu ermöglichen, bleibt mir schleierhaft.
    • Bilbo Beutlin
      Soweit man gehört hat, basiert das Vanderbilt-Projekt auf dem Spin-off Beast Wars mit Robotern, die in Robotertiere transformieren. Und einer der beiden Filme soll doch im Universum angesiedelt sein, was dann wahrscheinlich das Harold-Projekt ist.Beast Wars wäre RICHTIG klasse habe noch meine Megatron T-Rex Action Figur. Für mich das Tranformers was ich schon immer sehen wollte
    • Sentenza93
      Perfektes Beispiel. 😊
    • Madmax
      vielleicht verhungert oder an Sauerstoffmangel dahingerafft worden... man sollte Aiman Abdallah von Galileo Mystery mal kontaktieren.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top