Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neue Wege: So soll es mit der "Transformers"-Reihe weitergehen
    Von Tobias Mayer — 05.06.2020 um 14:00
    facebook Tweet

    Heute Abend läuft einmal mehr „Transformers 3“ auf ProSieben. Was die Zukunft der Action-Reihe angeht, stehen die Zeichen derzeit auf Animation...

    Paramount Pictures

    Das „Transformers“-Filmfranchise ist auf Schlingerkurs. „Transformers 5: The Last Knight“ spielte nicht so viel Geld ein, wie Studio Paramount sich erhofft hat – und das günstiger produzierte, weniger krawallige Spin-off „Bumblebee“ ebenfalls nicht.

    Zwar plant Paramount, auch künftig noch „Transformers“-Filme mit Schauspielern zu produzieren. Aber derzeit traut man sich da offenbar nicht so richtig ran und Corona hat die Motivation der Produzenten nicht unbedingt gesteigert (derzeit ist unklar, wie bei Großproduktionen eigentlich die nötigen Hygienemaßnahmen gewährleistet werden sollen).

    Also wird am ersten „Transformers“-Kinoanimationsfilm gearbeitet.

    Optimus Prime Vs. Megatron: Wie alles begann

    Die Drehbuchautoren Gabriel Ferrari und Andrew Barrer („Ant-Man And The Wasp“) haben sich eine Geschichte ausgedacht, die von Regisseur Josh Cooley („Toy Story 4“) inszeniert und vor den bisherigen Filmen spielen wird – aber strenggenommen trotzdem kein Prequel zu „Transformers“ von 2007 ist, weil auf die Ereignisse in diesem Film keine Rücksicht genommen wird.

    Der noch unbetitelte Animationsfilm spielt auf Cybertron, dem Heimatplaneten der Riesenroboter Autobots und Decepticons.

    Optimus Prime und Megatron, die wir als Anführer der verfeindeten Fraktionen kennen, werden die Hauptfiguren sein. Bekannt ist bisher nur, dass es darum gehen wird, wie sich ihre Beziehung entwickelt – wahrscheinlich sehen wir, wie sie zu Erzfeinden werden.

    Im Grunde ist es nur konsequent, wenn der nächste „Transformers“ ein Animationsfilm wird und Menschen darin offenbar keine oder nur eine kleine Rolle spielen. Die Menschen in den Filmen wurden angesichts der gewaltigen Materialschlachten jedenfalls zunehmend unwichtiger.

    „Transformers 3“ läuft am heutigen 5. Mai 2020 ab 20.15 Uhr auf ProSieben.

    Ohne Werbung und optional in der englischen Sprachversion gibt’s die Robo-Action im Abo von Amazon Prime Video*. Auch die Teile 1, 2 und 4 können derzeit von Prime-Kunden ohne Zusatzkosten gestreamt werden.

    Es geht voran mit dem "Transformers"-Prequel: Regisseur ist an Bord – und passt perfekt!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top