Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die 5. Staffel "Lucifer" hat noch ein echtes Highlight in petto: Herrliche Vorschau auf die Musical-Folge
    Von Markus Trutt — 14.09.2020 um 12:22
    facebook Tweet

    Wann Teil 2 der fünften „Lucifer“-Season auf Netflix bzw. Amazon Prime Video startet, steht noch nicht fest. Bekannt ist aber, dass wir uns dann u. a. auf eine Musical-Folge freuen können, zu der es nun einen ersten Ausblick und weitere Infos gibt.

    Netflix

    Musiknummern sind bei „Lucifer“ nichts Neues. Im Nachtclub des Höllenfürsten (Tom Ellis) und auch anderswo haben so manche Figuren schon den einen oder anderen Song angestimmt. In der Eröffnungsszene des vierten Staffelfinals hat der Teufel zudem eine flotte Tanzeinlage aufs Parkett gelegt. Dass aber eine komplette Folge aus Gesangseinlagen besteht, ist ein Novum, auf das sich Fans bald freuen können:

    Folge 10 aus der aktuellen fünften „Lucifer“-Staffel wird eine waschechte Musical-Episode.

    Das ist bereits länger bekannt. Neu ist hingegen der kleine Vorgeschmack auf eines der Lieder, der jetzt im Rahmen des zweiten DC-Fandome-Events veröffentlicht wurde:

    Lucifer, Ella und Co. singen "Another One Bites The Dust"

    Die obige Szene beginnt dabei eigentlich noch ganz normal. Lucifer und Chloe (Lauren German) lassen sich an einem Tatort (diesmal ein Footballfeld) einmal mehr von Forensik-Expertin Ella (Aimee Garcia) mit Infos über ein Mordopfer versorgen – als Ella und alle Umstehenden (u.a. auch Dan, Chloe und kurzzeitig sogar die Leiche selbst) plötzlich anfangen zu tanzen und passend zur Situation Queens „Another One Bites The Dust“ zum Besten zu geben.

    Lediglich Lucifer scheint dabei aufzufallen, dass das ganz und gar nicht normal ist. Doch während er sich deswegen zunächst noch kurz darüber wundert, stimmt er schließlich auch selbst mit ein.

    Dennoch deutet das bereits an, was die „Lucifer“-Macher schon zuvor erklärt haben: Die Musical-Einlagen werden nicht völlig willkürlich eingestreut, sondern innerhalb der Story begründet. Und was dieser Grund sein wird, wurde nun zumindest grob auch enthüllt...

    Gott ist der Grund für den Gesang

    Im Zuge des Clips hat Entertainment Tonight ein neues Interview mit den „Lucifer“-Stars von den Dreharbeiten der Musical-Folge veröffentlicht, in dem die Darsteller ein paar Details zu der besonderen Episode preisgeben, die im Original den Titel „Bloody Celestial Karaoke Jam“ trägt (was im Deutschen je nach Übersetzung „Verdammt himmlisches Karaoke-Dilemma“ oder „Verdammt himmlische Karaoke-Jamsession“ bedeuten kann).

    Am spannendsten ist dabei die Enthüllung von Ella-Darstellerin Aimee Garcia, dass offenbar Gott (Dennis Haysbert) dafür verantwortlich sein wird, dass auf einmal alle singen und tanzen. Warum Lucifers Vater zu diesem ungewöhnlichen Schritt greift, bleibt allerdings noch ein Geheimnis. „Lucifer“ Tom Ellis deutete aber zumindest an, dass sich der Teufel und Gott in der Folge, die trotz Musical-Anstrich auch sehr entscheidend für die Gesamthandlung sein soll, wieder annähern sollen. Teil dessen ist wohl auch ein Duett der beiden.

    Daneben wird es unter anderem noch eine A-cappella-Ballade von Chloes Tochter Trixie (Scarlett Estevez), ein Gesangs-Battle zwischen Maze (Lesley-Ann Brandt) und Ella sowie eine schrullige Musikeinlage von Amenadiel (D.B. Woodside) und Linda (Rachael Harris) geben.

    Insgesamt sollen wir laut Tom Ellis wohl acht sehr unterschiedliche Songs in der Musical-Folge zu hören bekommen. Bei diesen wird es sich zwar ausschließlich um Cover bekannter Lieder handeln, allerdings wird es hier und da leichte Textänderungen geben, die zur jeweiligen Situation und/oder der singenden Figur passen.

    Wann erscheint Staffel 5B von "Lucifer"?

    Unklar ist weiterhin, wann die achtteilige zweite Hälfte der fünften „Lucifer“-Staffel ihren Weg zu Netflix bzw. hierzulande zu Amazon Prime Video* findet. Tom Ellis stellte jedoch in Aussicht, dass die neuen Folgen schon Weihnachten 2020, spätestens aber Anfang 2021 erscheinen dürften.

    Eine sechste und letzte Season befindet sich ebenfalls schon in Arbeit, wird jedoch wieder weniger Folgen umfassen:

    Schlechte Nachrichten für "Lucifer"-Fans: Staffel 6 wird wieder deutlich kürzer

    "Lucifer" im Moviepilot-Podcast

    Unsere Kollegen von Moviepilot haben in ihrem Podcast Streamgestöber kürzlich übrigens darüber diskutiert, wie es die von Fans gerettete Serie „Lucifer“ vom Quotenflop zum Mega-Erfolg brachte:

    ​​​​

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Quentino
      Ich würde Lucifer schon bei Crime/Comedy/Fantasy einordnen. Wirklich ernst nehmen kann man Lucifer doch in keiner Minute. Gerade die Szenen mit Dr. Linda Martin sind Comedy pur. Vor allem stelle man sich sein übertrieben affektiertes Verhalten einmal in der realen Welt vor. Das ist Comedy.
    • Rockatansky
      Ich denke, in die Schublade passt es rein, ja.
    • André McFly
      Durchaus, aber gerade in der aktuellen Staffel drehen sie mit fantastischen Elemtenten ja ordentlich auf. Einigen wir uns auf Fantasycrimedramathrillersoap? ;)
    • Rockatansky
      Ich würde diese ehr in den Bereich Crimeserie einordnen. Eben mit Fantasyelementen. Im Prinzip ist das hier nicht anderes als Castle, nur statt Romanautor ist hier halt der Teufel der Polizeiberater.
    • Andreas S
      Hoffe sehr dass die Serie im Winter rauskommt, damit dann nächstes Jahr die DVD von Warner zur Fünften Staffel erscheint, und sie nicht zweifeteilt wird.
    • André McFly
      Every cast member kills it!Wirklich? Ich finde das ziemlich Amateurhaft gesungen von allen, abgesehen Lucifer (der Typ kann halt wirklich singen).
    • Luthien's Ent
      Nice :-)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top