Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mehr "Star Wars" von Rian Johnson: Neue Trilogie des "Die letzten Jedi"-Regisseur ist nicht tot
    Von Björn Becher — 16.02.2021 um 08:55
    facebook Tweet

    Dass Rian Johnson nach „Star Wars 8“ noch eine komplette eigene Trilogie entwickeln soll, schien leise, still und heimlich beerdigt worden zu sein. Doch das ist wohl nicht der Fall. Die Filme sollen weiterhin kommen.

    Walt Disney

    Die Bestsellerautorin Sariah Wilson führte ein einstündiges Gespräch mit „Star Wars 8“-Regisseur Rian Johnson, von dem sie bei Twitter Bilder und Auszüge postete – darunter auch eine Aussage, die „Star Wars“-Fans besonders interessieren dürfte.

    Wie Johnson ihr gesagt habe, sei seine „Star Wars“-Trilogie weiterhin in Planung und werde passieren. Einen Zeitrahmen gebe es aber noch nicht, da der Regisseur aktuell an anderen Projekten arbeitet.

    Zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass Disney die „Star Wars“-Trilogie leise, still und heimlich nach den Kontroversen um „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ abgeschossen hat. Schließlich wurde das schon vor dem Kinostart von „Star Wars 8“ angekündigte Projekt mit keiner Silbe bei den jüngsten Präsentationen erwähnt (was allerdings auch für andere „Star Wars“-Projekte gilt, die trotzdem weiter in Arbeit sind).

    » Alle "Star Wars"-Filme und -Serien auf Disney+*

    Johnson hat also weiterhin den Plan, seine Trilogie umzusetzen, und ist zuversichtlich, dass diese passieren wird. Viel ist über diese neue „Star Wars“-Reihe nicht bekannt. Sie soll aber losgelöst von den Hauptabenteuern sein.

    Kinostart 2023: Nächster "Star Wars"-Film kommt von "Wonder Woman"-Regisseurin

    Während Rian Johnson aktuell an dem Krimi-Sequel „Knives Out 2“ arbeitet, wissen wir bereits, dass der nächste „Star Wars“-Film im Kino von „Wonder Woman“- und „Wonder Woman 1984“-Regisseurin Patty Jenkins stammt: Star Wars: Rogue Squadron“ soll am 20. Dezember 2023 in die Kinos kommen.

    In Arbeit sind zudem unter anderem noch ein gemeinsamer „Star Wars“-Film von „Jojo Rabbit“-Regisseur Taika Waititi und „1917“-Autorin Krysty Wilson-Cairns sowie ein Projekt von Marvel-Mastermind Kevin Feige.

    Weitere "Star Wars"-Filme: 2025 und 2027

    Weil das Projekt von Waititi und Wilson-Cairns bei der jüngsten Disney-Präsentation auch erwähnt wurde, gehen viele Insider davon aus, dass dieser Film am 17. Dezember 2025 starten könnte. Für den Tag hat Disney bereits den Kinostart eines weiteren „Star Wars“-Films angekündigt.

    Auch für den 15. Dezember 2027 steht ein „Star Wars“-Kinostart im vorläufigen Kalender. Hier könnte es sich um den Auftakt der Johnson-Trilogie oder aber auch das Feige-Projekt handeln. Um letzteres blieb es zuletzt auch ruhig und es fehlte bei allen Präsentationen. Aber auch hier wurde gesagt, dass das Projekt weiter in Arbeit sei (erst Anfang 2021 wurde etwa ein Autor verkündet).

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top