Mein FILMSTARTS
True Detective
True Detective
facebookTweet
Creator: Nic Pizzolatto, Nic Pizzolatto (2014) | USA | 55 Minuten
In Produktion
Drama
Krimi
Thriller
User-Wertung
4,5 547 Wertungen - 25 Kritiken
Bewerte und Kommentiere
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Die neue Staffel kommt am 13. Januar 2019 auf HBO

Inhalt & Info

Im Mittelpunkt von „True Detective“ stehen grundverschiedene Polizisten, die neben der nervenzerrenden Ermittlerarbeit vor allem auch mit ihren eigenen düsteren Dämonen zu kämpfen haben. In den einzelnen Staffeln werden jeweils abgeschlossene Handlungsbögen mit unterschiedlichen Besetzungen erzählt.

1. Staffel: Die Detectives Rust Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) ermitteln im Jahr 1995 in einem grausamen Mordfall in Louisiana. Eine junge Frau wurde tot an einem Baum gefunden, offenbar in einem Ritual ermordet. Rust und Marty machen sich auf die Suche nach dem Killer, müssen dabei aber auch gegen ihre eigenen inneren Dämonen kämpfen. Während der unnahbare und zynische Rust noch immer versucht, sein Drogenproblem in den Griff zu bekommen, droht Marty die Ehe mit seiner Frau Maggie (Michelle Monaghan) in den Sand zu setzen. Als es 17 Jahre später zu einem Mord kommt, der dem von 1995 in vielen Belangen ähnelt, obwohl Rust und Marty glaubten, damals den Täter gefasst zu haben, werden die beiden von zwei jungen Detectives (Michael Potts und Tory Kittles) zu ihren früheren Ermittlungen befragt.

2. Staffel: Ein brutaler Mordfall im heißen Süden Kaliforniens versetzt nicht nur den US-Bundesstaat in Aufruhr, sondern verwebt auch die Schicksale dreier Polizisten und eines ominösen Unternehmers miteinander. Während Paul Woodrugh (Taylor Kitsch), Highway-Cop und Kriegsveteran, mit seinen aktuellen Ermittlungen in einen Strudel aus verheerenden Ereignissen, in die drei Polizeibehörden verwickelt sind, hineinrutscht, versucht der korrupte und Verbindungen zur Mafia pflegende Polizist Ray Velcoro (Colin Farrell) vor allem seinen eigenen Hals zu retten. Detective Ani Bezzerides (Rachel McAdams) kann sich bei der Ausübung ihres Jobs indes nur selten mit den Grenzen des US-Strafverfolgungssystems anfreunden. Und auch der kriminelle Geschäftsmann Frank Semyon (Vince Vaughn) ist in die jüngsten Vorkommnisse verstrickt. Zwar hat er den Plan gefasst, endlich auch ein ehrliches Vorhaben anzugehen, doch wird er nach dem Tod eines Geschäftspartners schnell von seiner Vergangenheit eingeholt.
3
Staffeln
22
Episoden
275
Fans
Colin Farrell
Rolle: Ray Velcoro
Rachel McAdams
Rolle: Ani Bezzerides
Taylor Kitsch
Rolle: Paul Woodrugh
Kelly Reilly
Rolle: Jordan Semyon
Zeige die komplette Besetzung
Zeige alle Bilder

Die neuesten Videos

True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Ray OV 0:30
True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Ray OV
True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Paul OV 0:35
True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Paul OV
True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Frank OV 0:26
True Detective - Staffel 2 Character Teaser: Frank OV
Zeige die neuesten Videos
Von A bis Z: Welche Serien wurden abgesetzt, welche verlängert?
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 16. Mai 2018

Von A bis Z: Welche Serien wurden abgesetzt, welche verlängert?

Ist für eure Lieblingsserie Schluss oder könnt ihr euch auf weitere neue Folgen freuen? Wir liefern euch die Antwort in unserer...
Mit Ray Fisher aus "Justice League": Weitere Darsteller für die 3. Staffel von "True Detective" bestätigt
NEWS - Kommende Serien
Donnerstag, 15. Februar 2018

Mit Ray Fisher aus "Justice League": Weitere Darsteller für die 3. Staffel von "True Detective" bestätigt

Dieses Jahr wird es wohl nichts mehr mit der dritten Staffel von „True Detective”, doch dafür hat HBO neue Namen für seine...
"True Detective": Stephen Dorff übernimmt eine der Hauptrollen in der dritten Staffel
NEWS - Kommende Serien
Mittwoch, 3. Januar 2018

"True Detective": Stephen Dorff übernimmt eine der Hauptrollen in der dritten Staffel

Nach dem frischgebackenen Oscargewinner Mahershala Ali und „Selma“-Star Carmen Ejogo steht nun auch Stephen Dorff als einer...
Die 20 besten Intros der Seriengeschichte
NEWS - Serien im TV
Samstag, 18. November 2017

Die 20 besten Intros der Seriengeschichte

Welche TV-Serien glänzen mit den besten Titelsequenzen? Wir präsentieren euch in diesem Special 20 Intros, die garantiert...
77 News zu dieser Serie

User-Kritiken

RKarras
RKarras

User folgen Lies die 3 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 17.02.14

Mit 'True Detective' hat HBO ein neues Meisterwerk im Repertoir. Die meisterhafte Inszenierung dieser Serie geht einher mit solch packenden schauspielerischen Leistungen, dass es einem zeitweise den Atem verschlägt. Die Krone setzt sich 'True Detective' jedoch erst mit seinem unglaublichem Skript auf. Die derzeit beste Serie. Atemberaubend.

Zach Braff
Zach Braff

User folgen 38 Follower Lies die 359 Kritiken

5,0Meisterwerk
Veröffentlicht am 19.05.14

Extrem starke Serie mit zwei überragenden Hauptdarstellern. Super, dass mittlerweile das Seriengenre so angesehen ist, dass sich selbst solche Hollywood-Größen wie Matthew McConaughey und Woody Harrelson nicht zu Schade dafür sind, bei einer solchen Produktion mitzuwirken. "True Detective" führt den Zuschauer immer tiefer in die Aufarbeitung einiger grauenhaften Verbrechen der 90er Jahre, die ihre Nachwirkungen bis zur jetzigen Zeit nach sich zie... Mehr erfahren

SK10
SK10

User folgen 2 Follower Lies die 86 Kritiken

3,5gut
Veröffentlicht am 19.12.15 - Mehr zu True Detective - Staffel 2

Einen ganzen Stern weniger für die Zweite Staffel von True Detective... D.h. natürlich nicht, dass die Staffel schwach war, NEIN, bestimmt nicht. In dieser Story spiegelt sich wohl ein wahres Stück amerikanischer Polizeiarbeit wieder, die nur so oft vor Korruption stinkt. Wer in der ersten Staffel noch zum Nachdenken aufgefordert war, kann hier einfach mal Zuschauen und abwarten was passiert, denn im Großteil kann man diese Staffel nur für die... Mehr erfahren

Wolfy76
Wolfy76

User folgen Lies die 3 Kritiken

3,0solide
Veröffentlicht am 18.02.15 - Mehr zu True Detective - Staffel 1

Ich muß sagen, meine anfängliche Begeisterung für die Serie hat sich nach gut der Hälfte der Serie deutlich abgekühlt und am Ende hat sich ziemliche Ernüchterung eingestellt. Halte die Serie für unausgegoren und überbewertet. Großes Staraufkommen, Method-acting und pseudophilosophisches Gelaber täuschen am Ende doch nicht über eine unentschlossene und konfuse Story ohne richtige Auflösung hinweg. Schade !

Tomas A.
Tomas A.

User folgen Lies die 3 Kritiken

2,5durchschnittlich
Veröffentlicht am 09.01.18 - Mehr zu True Detective - Staffel 2

Staffel 1 von True Detective stellt für mich persönlich ein absolutes Highlight dar, die Handlung, die Musik und nicht zuletzt die Schauspieler erzeugten ein spannendes Meisterwerk. Leider kann Staffel 2 die hohen Erwartungen welche Staffel 1 erzeugte nicht erfüllen. Zu schwach sind die Handlung, der Spannungsbogen bleibt flach und die Schauspieler wirken streckenweise blass und austauschbar. Ich musste mich ab der Hälfte bis zum Ende der Staff... Mehr erfahren

25 User-Kritiken

Wo kann ich diese Serie schauen?

Im TV

Nächste Sendung
6. Januar 2019 22:00
S03E01
Zeige das gesamte TV-Programm

Die Reaktion der Fans

  • RKarras
    Boah, Leute.Ich glaube, ich habe hier echt noch nie jemandem mehr zugestimmt als euch beiden...
  • RKarras
    Alter. 3,3. Das sagt alles. Armes Deutschland.Tatsächlich mit das Beste, was im Fernsehen seit langem zu sehen war.
  • CHRSTNKE
    Weiß nicht was du gesehen hast, aber Michelle Monaghan und Alexandra Daddario haben fast alles gezeigt! ;) Wäre meiner Meinung nach nicht mal nötig gewesen, da diese Serie an sich schon so gut ist!
  • FrancisMcJoe
    Ok, ich hab mir die Serie nach Staffelende auch komplett am Stück gegeben. Sie war unterhaltsam und spannend, aber um Himmels Willen, dieser Hype. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir diese Lobhudelei ("KRASSESTE Serienstaffel seit langem, wenn nicht sogar aller Zeiten!!") einiges wirklich kaputtgemacht hat. Die Serie kommt insofern gut an, weil da anscheinend jemand die englischen TV-Foren durchforstet und ausgewertet hat, denn mit dieser Storyline werden vor allem Badassery-vergötternde "Breaking Bad"- und "Sons of Anarchy"-Jünger angepeilt. Die Figur von Rust Cohle war sehr interessant und hat das Ganze sehenswert gemacht, aber der Fall an sich war einfach unausgegoren und wirkte stark konstruiert. Leute stehen ja drauf, wenn kleine Mädchen von gesellschaftlich gut gestellten religiösen Fanatikern entführt, vergewaltigt und brutal ermordet werden - Mord und Todschlag zieht immer. Und natürlich die beiden Rauhbeine, die dem Ganzen dann auf unkonventionelle Art und Weise (natürlich muss man sich für einen lokalen Louisiana-Fall bei einer texanischen Rocker-Bande undercover einschleichen und krassen Scheiss abziehen, nur um an jemanden in - was? - Louisiana heranzukommen) auf den Grund gehen. Wenn also "mit das Beste, was im Fernsehen seit langem zu sehen war", NUR eine Wertung von 3,3-3,6/5 erhält, ist das noch lange kein Armutszeugnis für irgendjemand mit angeblich schlechtem Geschmack oder gar die offizielle Bescheinigung für Deutschlands Hirntod. Es zeigt einfach nur, dass sich nicht jeder mit einem so simplen Rezept ködern lässt. Trotzdem schreibe ich die Serie als solche nicht ab, da es ja eine Anthologie ist und somit noch viel Raum und Luft für weitere eventuell bessere Geschichten bleibt - ich bin gespannt.
  • FrancisMcJoe
    Nur weil ich die Staffel "nur" gut und nicht "atemberaubend krass bahnbrechend" fand, muss man nicht automatisch die "Du hast es eben nicht verstanden und willst einfach nur meckern"-Keule schwingen, das ist eine billige Argumentation und kommt ziemlich vom hohen Ross. Ich habe mich ja offensichtlich mit ihr auseinandergesetzt und weiß Dinge wie die Anspielungen auf Chambers zu schätzen, das ist alles eine schöne und nette Idee. Rust Cohle ist wie gesagt auch eine sehr interessante Figur. Ich bin einfach der Meinung, dass man die Biker Scene-Plotline auch komplett hätte weglassen können und es hätte dem Ganzen vom Sinn her keinen Abbruch getan. Zum Gesamtbild: Vielleicht liegt es auch an meiner grundsätzlichen Skepsis bei Krimi-Geschichten, bei denen ein Fall nur von einer Seite beleuchtet wird (positives Gegenbeispiel: The Wire), dass der Fall nicht richtig für mich zünden konnte.Das grundsätzliche Konzept der Serie finde ich spannend und ich bin auch neugierig auf die nächste Staffel. Dennoch bin ich der Meinung, dass die erste Staffel dem Hype nicht ganz gerecht werden konnte. Und schon weil du dann (inklusive der bisher 5 Personen, die deinem Post zustimmten) behauptest, ich hätte anscheinend einfach den Sinn nicht gerafft, dann riecht das ganze einfach noch mehr nach blindem Bangwagon-Fandom.
  • _kaphoon_
    Dialoge und Charakterzeichung sind so ziemlich das beste, was ich bisher gesehen habe. McConaughey hat die Rolle seines Lebens !!!!
  • Peter H.
    Also die erste Staffel ist der Wahnsinn !!! Es gibt kaum was Besseres. Im Prinzip sind die Folgen ein langer Film, der komplex, interessant, spannend, gut durchdacht und einfach nur genial inszeniert ist. Allein die Dialoge sind ein Genuß! Die Charakterzeichnung steht im Vordergrund, die Story - also der Fall - eher im Hintergrund. Dieser ist eher banal. Aber diese Staffel hat die Höchstpunktezahl an Bewertungen verdient und auf IMDB wird das auch fast bestätigt.Von der zweiten Staffel mit Colin Farell bin ich bereits nach 3 Folgen ermüdet. Man blickt kaum durch, was da passiert und es fesselt leider garnicht ! Es passiert kaum was, die Story ist wüst, total verknotet und es ergibt sich bisher sehr wenig. Ich kann es kaum glauben, dass derselbe Skriptschreiber da zuwerke war. Das hat mit der ersten Staffel nun garnichts gemein ; muss ja auch nicht, aber ich bin bisher wirklich enttäuscht !! Schade. Ich werde sie bis zum Ende schauen, aber viel erwarte ich nicht mehr . :(
  • Peter H.
    "aber um Himmels Willen, dieser Hype"Dieser ist für die erste Staffel gerechtfertigt ! Ich habe selten eine Serie/einen Film gesehen, wo die Charakterzeichnung derart genial gestaltet wurde ! Es ist und bleibt der Wahnsinn ! Ist meine Meinung.... :)
  • Christian K.
    Gestern und heute die 1. Staffel gesehen und einfach nur restlos begeistert. Schauspielerisch wirklich eine Offenbarung. Schade, dass die 2.Staffel scheinbar nicht mehr (ansatzweise) so gut ist.Anschauen werde ich mir Sie trotzdem...
Kommentare anzeigen
Back to Top