True Detective
Angelegt (2014)
mit Mahershala Ali
Land USA
Genre Drama, Krimi, Thriller
Status Läuft gerade
Länge 52 Minuten
User   4,5 für 487 Wertungen insgesamt 24 Kritiken
Meine Freunde
Meine Freunde |
Meine Freunde Entdecke jetzt den Filmgeschmack Deiner Freunde!
Meine Freunde
  Keine Bewertung von Deinen Freunden (noch)
Verbinden mit meinem FILMSTARTS.de
Tweet  
 

Zusammenfassung & Details zu TV-Serie True Detective

Im Mittelpunkt von „True Detective“ stehen grundverschiedene Polizisten, die neben der nervenzerrenden Ermittlerarbeit vor allem auch mit ihren eigenen düsteren Dämonen zu kämpfen haben. In den einzelnen Staffeln werden jeweils abgeschlossene Handlungsbögen mit unterschiedlichen Besetzungen erzählt.

1. Staffel: Die Detectives Rust Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) ermitteln im Jahr 1995 in einem grausamen Mordfall in Louisiana. Eine junge Frau wurde tot an einem Baum gefunden, offenbar in einem Ritual ermordet. Rust und Marty machen sich auf die Suche nach dem Killer, müssen dabei aber auch gegen ihre eigenen inneren Dämonen kämpfen. Während der unnahbare und zynische Rust noch immer versucht, sein Drogenproblem in den Griff zu bekommen, droht Marty die Ehe mit seiner Frau Maggie (Michelle Monaghan) in den Sand zu setzen. Als es 17 Jahre später zu einem Mord kommt, der dem von 1995 in vielen Belangen ähnelt, obwohl Rust und Marty glaubten, damals den Täter gefasst zu haben, werden die beiden von zwei jungen Detectives (Michael Potts und Tory Kittles) zu ihren früheren Ermittlungen befragt.

2. Staffel: Ein brutaler Mordfall im heißen Süden Kaliforniens versetzt nicht nur den US-Bundesstaat in Aufruhr, sondern verwebt auch die Schicksale dreier Polizisten und eines ominösen Unternehmers miteinander. Während Paul Woodrugh (Taylor Kitsch), Highway-Cop und Kriegsveteran, mit seinen aktuellen Ermittlungen in einen Strudel aus verheerenden Ereignissen, in die drei Polizeibehörden verwickelt sind, hineinrutscht, versucht der korrupte und Verbindungen zur Mafia pflegende Polizist Ray Velcoro (Colin Farrell) vor allem seinen eigenen Hals zu retten. Detective Ani Bezzerides (Rachel McAdams) kann sich bei der Ausübung ihres Jobs indes nur selten mit den Grenzen des US-Strafverfolgungssystems anfreunden. Und auch der kriminelle Geschäftsmann Frank Semyon (Vince Vaughn) ist in die jüngsten Vorkommnisse verstrickt. Zwar hat er den Plan gefasst, endlich auch ein ehrliches Vorhaben anzugehen, doch wird er nach dem Tod eines Geschäftspartners schnell von seiner Vergangenheit eingeholt.

Trailer und Teaser True Detective

18 Trailer und Teaser

Bonusvideos True Detective

True Detective Videoclip (4) OV
563 Views
True Detective Videoclip (3) OV
619 Views
True Detective Videoclip (2) OV
172 Views
4 Bonusvideos
Alle DVD-Angebote

Bilder True Detective

  • Bild Vince Vaughn
  • Bild Colin Farrell, Rachel McAdams
  • Bild Vince Vaughn
  • Bild Colin Farrell, Vince Vaughn
  • Bild Colin Farrell
  • Bild Colin Farrell
61 Bilder von dieser TV-Serie

Nachrichten True Detective

73 Neuigkeiten zu dieser TV-Serie

Kritiken True Detective

Die hilfreichste positive Kritik von RKarras
  5,0 - Meisterwerk

Mit 'True Detective' hat HBO ein neues Meisterwerk im Repertoir. Die meisterhafte Inszenierung dieser Serie geht einher mit solch packenden schauspielerischen Leistungen, dass es einem zeitweise de... Mehr lesen

Die neueste negative Kritik von Maurice H. am Mai 08, 2016
  2,5 - Durschnittlich

qualitativ hochwertige Serie. Doch die Handlungsstränge sind sehr kompliziert ..........................................

VS
Alle User-Kritiken fürd diese TV-Serie
  • 11 Kritiken     69%
  • 4 Kritiken     25%
  • 0 Kritiken     0%
  • 1 Kritik     6%
  • 0 Kritiken     0%
  • 0 Kritiken     0%
24 Kritiken für diese TV-Serie

Hauptrollen True Detective

Cast & Crew

Kommentare

  • RKarras

    Boah, Leute.
    Ich glaube, ich habe hier echt noch nie jemandem mehr zugestimmt als euch beiden...

  • RKarras

    Alter. 3,3. Das sagt alles. Armes Deutschland.
    Tatsächlich mit das Beste, was im Fernsehen seit langem zu sehen war.

  • CHRSTNKE

    Weiß nicht was du gesehen hast, aber Michelle Monaghan und Alexandra Daddario haben fast alles gezeigt! ;) Wäre meiner Meinung nach nicht mal nötig gewesen, da diese Serie an sich schon so gut ist!

  • FrancisMcJoe

    Ok, ich hab mir die Serie nach Staffelende auch komplett am Stück gegeben. Sie war unterhaltsam und spannend, aber um Himmels Willen, dieser Hype. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir diese Lobhudelei ("KRASSESTE Serienstaffel seit langem, wenn nicht sogar aller Zeiten!!") einiges wirklich kaputtgemacht hat. Die Serie kommt insofern gut an, weil da anscheinend jemand die englischen TV-Foren durchforstet und ausgewertet hat, denn mit dieser Storyline werden vor allem Badassery-vergötternde "Breaking Bad"- und "Sons of Anarchy"-Jünger angepeilt. Die Figur von Rust Cohle war sehr interessant und hat das Ganze sehenswert gemacht, aber der Fall an sich war einfach unausgegoren und wirkte stark konstruiert. Leute stehen ja drauf, wenn kleine Mädchen von gesellschaftlich gut gestellten religiösen Fanatikern entführt, vergewaltigt und brutal ermordet werden - Mord und Todschlag zieht immer. Und natürlich die beiden Rauhbeine, die dem Ganzen dann auf unkonventionelle Art und Weise (natürlich muss man sich für einen lokalen Louisiana-Fall bei einer texanischen Rocker-Bande undercover einschleichen und krassen Scheiss abziehen, nur um an jemanden in - was? - Louisiana heranzukommen) auf den Grund gehen.

    Wenn also "mit das Beste, was im Fernsehen seit langem zu sehen war", NUR eine Wertung von 3,3-3,6/5 erhält, ist das noch lange kein Armutszeugnis für irgendjemand mit angeblich schlechtem Geschmack oder gar die offizielle Bescheinigung für Deutschlands Hirntod. Es zeigt einfach nur, dass sich nicht jeder mit einem so simplen Rezept ködern lässt. Trotzdem schreibe ich die Serie als solche nicht ab, da es ja eine Anthologie ist und somit noch viel Raum und Luft für weitere eventuell bessere Geschichten bleibt - ich bin gespannt.

  • FrancisMcJoe

    Nur weil ich die Staffel "nur" gut und nicht "atemberaubend krass bahnbrechend" fand, muss man nicht automatisch die "Du hast es eben nicht verstanden und willst einfach nur meckern"-Keule schwingen, das ist eine billige Argumentation und kommt ziemlich vom hohen Ross. Ich habe mich ja offensichtlich mit ihr auseinandergesetzt und weiß Dinge wie die Anspielungen auf Chambers zu schätzen, das ist alles eine schöne und nette Idee. Rust Cohle ist wie gesagt auch eine sehr interessante Figur. Ich bin einfach der Meinung, dass man die Biker Scene-Plotline auch komplett hätte weglassen können und es hätte dem Ganzen vom Sinn her keinen Abbruch getan. Zum Gesamtbild: Vielleicht liegt es auch an meiner grundsätzlichen Skepsis bei Krimi-Geschichten, bei denen ein Fall nur von einer Seite beleuchtet wird (positives Gegenbeispiel: The Wire), dass der Fall nicht richtig für mich zünden konnte.

    Das grundsätzliche Konzept der Serie finde ich spannend und ich bin auch neugierig auf die nächste Staffel. Dennoch bin ich der Meinung, dass die erste Staffel dem Hype nicht ganz gerecht werden konnte. Und schon weil du dann (inklusive der bisher 5 Personen, die deinem Post zustimmten) behauptest, ich hätte anscheinend einfach den Sinn nicht gerafft, dann riecht das ganze einfach noch mehr nach blindem Bangwagon-Fandom.

  • _kaphoon_

    Dialoge und Charakterzeichung sind so ziemlich das beste, was ich bisher gesehen habe. McConaughey hat die Rolle seines Lebens !!!!

  • Peter H.

    Also die erste Staffel ist der Wahnsinn !!! Es gibt kaum was Besseres. Im Prinzip sind die Folgen ein langer Film, der komplex, interessant, spannend, gut durchdacht und einfach nur genial inszeniert ist. Allein die Dialoge sind ein Genuß! Die Charakterzeichnung steht im Vordergrund, die Story - also der Fall - eher im Hintergrund. Dieser ist eher banal. Aber diese Staffel hat die Höchstpunktezahl an Bewertungen verdient und auf IMDB wird das auch fast bestätigt.

    Von der zweiten Staffel mit Colin Farell bin ich bereits nach 3 Folgen ermüdet. Man blickt kaum durch, was da passiert und es fesselt leider garnicht ! Es passiert kaum was, die Story ist wüst, total verknotet und es ergibt sich bisher sehr wenig. Ich kann es kaum glauben, dass derselbe Skriptschreiber da zuwerke war. Das hat mit der ersten Staffel nun garnichts gemein ; muss ja auch nicht, aber ich bin bisher wirklich enttäuscht !! Schade. Ich werde sie bis zum Ende schauen, aber viel erwarte ich nicht mehr . :(

  • Peter H.

    "aber um Himmels Willen, dieser Hype"

    Dieser ist für die erste Staffel gerechtfertigt ! Ich habe selten eine Serie/einen Film gesehen, wo die Charakterzeichnung derart genial gestaltet wurde ! Es ist und bleibt der Wahnsinn ! Ist meine Meinung.... :)

  • Christian K.

    Gestern und heute die 1. Staffel gesehen und einfach nur restlos begeistert. Schauspielerisch wirklich eine Offenbarung. Schade, dass die 2.Staffel scheinbar nicht mehr (ansatzweise) so gut ist.Anschauen werde ich mir Sie trotzdem...

Top-Serien des Tages

Höchste Veränderungen in der User-Bewertung

  • +50
    Club der roten Bänder

    Komödie, Drama, Arzt (2015)

  • +33
    Star Trek: Discovery

    Abenteuer, Sci-Fi, Action (2017)

  • +20
    Tin Star

    Drama, Krimi (2017)

Meistgesehene TV-Serien
Videos zu weiteren TV-Serien
The Magicians - staffel 3 Trailer OV
Crisis On Earth-X: Langer Trailer zum Crossover von "Supergirl", "Arrow", "The Flash" und "Legends Of Tomorrow" 2017
Crisis On Earth-X: Langer Trailer zum Crossover von "Supergirl", "Arrow", "The Flash" und "Legends Of Tomorrow" 2017
Mehr Trailer zu TV-Serien ansehen
Neueste TV-Serien Nachrichten
"Familie Braun": Deutsche Serie über zwei Neonazis gewinnt International Emmy
Tweet  
 
Chaos im "Superstore": Deutscher Free-TV-Start des US-Comedy-Hits vom "Zombieland"-Regisseur
Tweet  
 
"Gangs Of London": "The Raid"-Regisseur Gareth Evans entwickelt Unterwelt-Drama für HBO und Sky
Tweet  
 
"Watchmen" wird gefährlich: Damon Lindelof spricht über seine Serien-Adaption der Graphic Novel
Tweet  
 
Die Nazi-Versionen von Supergirl, Arrow und The Flash greifen an: Langer Trailer zum großen DC-Crossover
Tweet  
 
Alle TV-Serien Nachrichten